Browsing Category

Low Carb

Herzgedanken aus der Küche/ Low Carb

Zitronenfenchel mit Kräuterschmand und Ei

Fenchel schmeckt mir nicht nur zur Sommerzeit, sondern auch bei Sturm und Regen!

Und geschmorter Fenchel ist eines meiner Leibgerichte. Mit gebackenem Hähnchen oder wie hier in der vegetarischen Variante lässt sich die kalte Jahreszeit kulinarisch sehr genießen! Dazu passt ein Glas Weißwein – so lässt es sich gut leben.

Zitronenfenchel mit Kräuterschmand und Ei aus dem Thermomix®

Zutaten für den Zitronenfenchel

Ausreichend für 2 Portionen

2-4 Eier
1 Fenchelknolle
1/2 Zitrone
20 g Olivenöl
Salz

50g Schmand
1 TL TK-Gärtenkräuter
Salz
Pfeffer

Zubereitung für den Zitronenfenchel

Eier im Thermomix® hart kochen. Dazu 400 ml Wasser in den Mixtopf geben. Eier in den Garkorb einhängen und 15 Minuten / Varoma / Stufe 1 kochen lassen. Danach die Eier unter kaltem Wasser abschrecken.

In der Zwischenzeit den Fenchel waschen und putzen. Grob in Stücke schneiden und im Mixtopf des Thermomix® 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.

Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.

Den Fenchel nun mit dem Olivenöl in einer Pfanne bissfest garen.

Für die Sauce den Schmand, die Kräuter und Zitronenschale 5 Sekunden / Stufe 5 vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Fenchel mit Zitronensaft beträufeln, auf Tellern anrichten, die Eier pellen, halbieren und mit dem Kräuterschmand garnieren.

Guten Appetit!

Zubereitung für den Zitronenfenchel ohne Thermomix®

Eier hart kochen, danach unter kaltem Wasser abschrecken.

In der Zwischenzeit den Fenchel waschen und putzen. Mit einem Gemüsehobel oder scharfem Messer in dünne Scheiben schneiden.

Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.

Den Fenchel nun mit dem Olivenöl in einer Pfanne bissfest garen.

Für die Sauce den Schmand, die Kräuter und Zitronenschale vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Fenchel auf einem Teller anrichten, die Eier pellen, halbieren und mit dem Kräuterschmand garnieren.

Guten Appetit!

Zitronenfenchel mit Kräuterschmand und Ei aus dem Thermomix®

Zitronenfenchel mit Kräuterschmand und Ei aus dem Thermomix®

Zitronenfenchel mit Kräuterschmand und Ei

Kategorie: Herzgedanken aus der Küche, Low Carb

Portionen: 2

Zitronenfenchel mit Kräuterschmand und Ei

Zutaten

  • Zutaten für den Zitronenfenchel
  • 2-4 Eier
  • 1 Fenchelknolle
  • 1/2 Zitrone
  • 20 g Olivenöl
  • Salz
  • 50g Schmand
  • 1 TL TK-Gärtenkräuter
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  1. Zubereitung für den Zitronenfenchel
  2. Eier im Thermomix® hart kochen. Dazu 400 ml Wasser in den Mixtopf geben. Eier in den Garkorb einhängen und 15 Minuten / Varoma / Stufe 1 kochen lassen. Danach die Eier unter kaltem Wasser abschrecken.
  3. In der Zwischenzeit den Fenchel waschen und putzen. Grob in Stücke schneiden und im Mixtopf des Thermomix® 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  4. Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.
  5. Den Fenchel nun mit dem Olivenöl in einer Pfanne bissfest garen.
  6. Für die Sauce den Schmand, die Kräuter und Zitronenschale 5 Sekunden / Stufe 5 vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Den Fenchel mit Zitronensaft beträufeln, auf Tellern anrichten, die Eier pellen, halbieren und mit dem Kräuterschmand garnieren.
  8. Guten Appetit!
https://www.herzgedanke.de/zitronenfenchel-thermomix-rezept

Herzgedanken aus der Küche/ Low Carb

Garnelen-Pfanne mit Ajvardip (enthält Werbung)

Garnelen treffen auf mediterranes Gemüse und sind perfekt mit Oregano abgeschmeckt. Das Low-Carb-Rezept wird verfeinert durch einen scharfen Ajvardip. Fantastisch!

Garnelenpfanne mit Ajvardip aus dem Thermomix®

Zutaten für die Garnelen-Pfanne

1 Zucchini
1 Aubergine
Berg-Oregano von Spicebar
Olivenöl
Meersalz

Zubereitung für die Garnelen-Pfanne

Die Zucchini putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Aubergine ebenfalls in Scheiben schneiden. Garnelen abbrausen und trocken tupfen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Auberginen scharf anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. In der Zeit Zucchini und Garnelen ebenfalls scharf anbraten und mit getrocknetem Oregano würzen.

Tipp: Der Berg-Oregano von Spicebar wird handverlesen und überzeugt durch eine hohe Qualität.

Auberginen, Zucchini und Garnelen auf einem Teller anrichten und mit Meersalz würzen.

Zutaten für den Dip

60 g Ajvar
60 g Magerquark
Salz und Pfeffer

Zubereitung für den Dip

Alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 5 verrühren. Mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals verrühren.

Tipp: Selbstverständlich kann man dies ebenso gut mit der Hand tun oder mit einem Mixer.
Der Dip schmeckt ebenfalls auf Fladenbrot zu Hähnchen perfekt!

Garnelenpfanne mit Ajvardip aus dem Thermomix®

Ajvardip aus dem Thermomix®

Garnelenpfanne mit Ajvardip

Kategorie: Herzgedanken aus der Küche, Low Carb

Garnelenpfanne mit Ajvardip

Zutaten

  • Zutaten für die Garnelen-Pfanne
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • Berg-Oregano von Spicebar
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Zutaten für den Dip
  • 60 g Ajvar
  • 60 g Magerquark
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

  1. Zubereitung für die Garnelen-Pfanne
  2. Die Zucchini putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Aubergine ebenfalls in Scheiben schneiden. Garnelen abbrausen und trocken tupfen.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Auberginen scharf anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. In der Zeit Zucchini und Garnelen ebenfalls scharf anbraten und mit getrocknetem Oregano würzen.
  4. Tipp: Der Berg-Oregano von Spicebar wird handverlesen und überzeugt durch eine hohe Qualität.
  5. Auberginen, Zucchini und Garnelen auf einem Teller anrichten und mit Meersalz würzen.
  6. Zubereitung für den Dip
  7. Alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 5 verrühren. Mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals verrühren.
  8. Tipp: Selbstverständlich kann man dies ebenso gut mit der Hand tun oder mit einem Mixer.
  9. Der Dip schmeckt ebenfalls auf Fladenbrot zu Hähnchen perfekt!
https://www.herzgedanke.de/garnelen-pfanne-thermomix-rezept

Noch mehr Low-Card-Rezepte findest du ab sofort in dieser Kategorie

Dips/ Herzgedanken aus der Küche/ Low Carb

Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen

Wovon kann ich wohl nicht genug haben? Ganz genau: Dips und Aufstriche in jeglicher Zusammenstellung und Variation.
Ob zu Brot, Gemüsesticks, Kartoffeln oder Fleisch– ein guter Dip ist in meinem Kühlschrank immer zu finden! Da es unendliche Möglichkeiten gibt, Dips und Aufstriche zuzubereiten, will ich euch meinen absoluten Favoriten nicht vorenthalten. Mit nur drei Zutaten überzeugt er in Zukunft auch dich und deine Lieben, und wenn du eine Party gibst stell die Erdnüsse ab sofort mit Brot auf den Tisch.
Was gibt es Besseres?

Tipp: Wusstest du eigentlich, dass Erdnüsse mit 24 % Eiweißgehalt einen hohen Nährwert enthalten? Damit tust du dir sogar noch etwas Gutes, gerade wenn du dich ansonsten vegetarisch ernährst.

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen

40 g Rucola, gewaschen und geputzt
100 g gesalzene Erdnüsse
200 g Frischkäse

100 g enthalten
212 kcal
13,5 g Eiweiß
14,6 g Fett
5 g Kohlenhydrate
(www.rezeptrechner-online.de)

www.instagram.com/herzgedankeblog

Zubereitung für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen mit dem Thermomix®

Rucola und Erdnüsse in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 4,5 zerkleinern. Frischkäse dazugeben.
8 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3,5 vermischen.
Fertig.
Guten Appetit!

Zubereitung für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen 

Rucola mit einem scharfen Messer zerkleinern und die Erdnüsse hacken. Den Frischkäse in eine Schüssel geben. Rucola und Erdnüsse dazugeben und alles mit einem großen Löffel verrühren.
Fertig.
Guten Appetit!

Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen aus dem Thermomix®

Das passt perfekt dazu: Dinkel-Sonnenblumenkernbrot

Erdnuss - Rucola - Aufstrich

Kategorie: Dips, Herzgedanken aus der Küche, Low Carb

Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen aus dem Thermomix®

Zutaten

  • Zutaten für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen
  • 40 g Rucola, gewaschen und geputzt
  • 100 g gesalzene Erdnüsse
  • 200 g Frischkäse

Anleitung

  1. Zubereitung für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen mit dem Thermomix®
  2. Rucola und Erdnüsse in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 4,5 zerkleinern. Frischkäse dazugeben.
  3. 8 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3,5 vermischen.
  4. Fertig.
  5. Guten Appetit!
https://www.herzgedanke.de/aufstrich-thermomix-rezept