Allgemeines

Danke, 2016!

Liebes 2016, so langsam aber sicher liegst du in den letzten Zügen und für mich wird es wie jedes Jahr Zeit die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen.
Wenn man mich fragt wie das Jahr war, dann muss ich wohl damit antworten, dass es hart aber insgesamt sehr, sehr schön war.

Ich habe so viele Dinge aus meiner TO DO LISTE nicht geschafft und doch einiges wiederum abhaken können.  Brandteig kann ich immer noch nicht und München musste wieder ein Jahr mehr auf mich warten. Dafür war ich in Scheveningen, hatte jede Menge Spaß bei den unterschiedlichsten Workshops und kam ganz unerwartet zu einem tollen Job, der mich unsagbar glücklich macht und sich gut mit meiner Fotografie verbinden lässt.

Am 23.12. habe ich die erste Hochzeit fotografisch begleitet und weitere sind derzeit in Planung. Ich habe Anfragen für Familien – Reportagen, Portrait – Aufnahmen und noch viele interessante Sachen mehr.
https://www.facebook.com/rici.herzgedanke/videos/991888170917586/
Ich habe Xavier Naidoo live erleben dürfen, Tim Mälzer getroffen, war bei der Preisverleihung der DeLiA und drei Tage auf der Buchmesse. Sebastian Fitzek, Nele Neuhaus und Cody McFayden habe auf Lesungen erleben dürfen und ganz zufällig die großartige Charlotte Lyne getroffen.

Unsere Tochter geht seit August in den Kindergarten und ist ein zauberhaftes, kluges Kind, welches uns jeden Tag aufs Neue begeistert. Die vergangenen Weihnachtstage haben einmal mehr gezeigt, dass wir uns ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen können.

Ja!, es war ein gutes Jahr – auch wenn ich viele dunkle Tage hatte, an denen ich lieben Menschen unerreichbar schien und kaum Kraft hatte etwas Farbe in mein Leben zu lassen. Aber ich bin auf einem guten Weg. Wirklich!
Nicht zuletzt weil es eine Handvoll Menschen gibt, die mich ohne Maske akzeptieren. Für die ich nicht immer lächeln muss und denen ich die Wahrheit auf die Frage „Wie geht es dir heute?“ antworten kann.
Denen verspreche ich eines: Ihr müsst mich auch in 2017 ertragen. 😉 Mit allen Facetten, Farben und Gedankensplittern. Mal schauen was kommt…

 
 
 

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Heike
    29.12.2016 at 08:10

    Genau so und nicht anders… denn das bist DU! Meine Farbe heute ist übrigens blau… <3

  • Reply
    nilibine70
    29.12.2016 at 14:37

    Danke, dass Du bleibst! Auf ein tolles 2017 für Dich und Deine Lieben :*

  • Reply
    Lisa
    30.12.2016 at 15:07

    Es war wirklich schön, dich mal wieder gesehen zu haben 🙂 (auch wenn du eigentlich unerkannt bleiben wolltest;)) – und wenn manchmal graue Tage dabei sind, darf man die Hoffnung nicht aufgeben! Bleib so menschlich und liebenswert wie du bist 🙂

  • Reply
    Maggie
    30.12.2016 at 15:16

    Ich wünsche dir ein grandioses Jahr 2017. Wunderbar, dass du Menschen um dich hast, die auf die Frage ‚Wie geht es dir?‘ tatsächlich eine ehrliche Antwort haben und sich mit dieser auseinander setzen wollen. Schön, dass es dich gibt.

  • Reply
    ClauDia
    30.12.2016 at 16:32

    Ich freue mich mit dir über dein schönes Jahr und wünsche dir, dass 2017 mindestens genauso schön wird, wenn nicht noch sogar noch besser 🙂
    Liebe Grüße
    ClauDia

  • Reply
    Kerstin Gier
    30.12.2016 at 18:10

    To do-Listen sind ja nur Gedankenstützen – ich finde, dein Jahr klingt toll und beeindruckend. Und ich freue mich schon, dir 2017 weiter zuzuschauen. LIebe Grüße von Kerstin

  • Leave a Reply

    CAPTCHA