Browsing Category

Salat

Herzgedanken aus der Küche/ Pasta/ Salat

Salat aus Vollkorn-Spaghetti mit Zudeln, Basilikum und Pinienkernen

Salat-aus-Vollkorn-Spaghetti-mit-Zudeln-Basilikum-und-Pinienkernen

Werbung
Zudeln oder auch Zucchini-Spaghetti sind perfekt dazu geeignet, wenn man ein bisschen auf Kohlenhydrate verzichten will und sich trotzdem eine große Portion Spaghetti gönnen mag.

Salat aus Vollkorn-Spaghetti mit Zudeln, Basilikum und Pinienkernen

Salat aus Vollkorn-Spaghetti mit Zudeln, Basilikum und Pinienkernen

Ich habe mir dafür vor einiger Zeit den WMF Kult X Spiralschneider gekauft und mindestens einmal in der Woche gibt es seitdem Gemüsenudeln pur oder im Mix mit Vollkornnudeln, da die Spiralen sehr einfach damit herzustellen sind und auf Wunsch verschiedene Stärken / Breiten haben. Dafür besitzt dieser Spiralschneider drei Schneideeinsätze, die sich kinderleicht austauschen und reinigen lassen. Per Knopfdruck macht man im Nu Zudeln aus Möhren, Zucchini oder Kohlrabi – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Eines dieser Gerichte möchte ich euch heute präsentieren.

Zutaten für die Zudeln

1 Zucchini ungeschält
1000 g Wasser
1 TL Salz
50 g Vollkornspaghetti
1 Knoblauchzehe
10 g Pinienkerne plus ein paar zum Anrichten
jeweils etwas Petersilie, Rosmarin und Basilikum
10 g Olivenöl
3 EL Wasser optional
Salz
Pfeffer

Zutaten für die Zudeln

Die Zucchini waschen und im Spiralschneider zu Spiralen schneiden lassen. 1000 g Wasser in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Min. / 100°C / Stufe 1 zum Kochen bringen. Salz und Spaghetti einfüllen und je nach Garzeit, die auf der Packung angegeben ist 100°C / Linkslauf(!) / Stufe 1 garen.
Nach Ende der Garzeit durch ein Sieb oder den Varoma-Behälter abgießen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Knoblauch schälen, in den Mixtopf geben und die Kräuter, Pinienkerne sowie das Olivenöl dazugeben. 2 Sekunden / Turbo zerkleinern. Eventuell mit etwas Wasser auffüllen. Zudeln und Spaghetti mischen, mit dem Kräutermix vermischen und auf Tellern anrichten. Mit Pinienkernen garnieren. Fertig!
Tipp: Selbstverständlich könnt ihr das Gericht auch warm genießen. Dazu einfach die Spaghetti warm halten, währen die Zudeln 20 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen.

Zucchini-Spaghetti

Zudeln oder auch Zucchini-Spaghetti sind perfekt dazu geeignet, wenn man ein bisschen auf Kohlenhydrate verzichten will und sich trotzdem eine große Portion Spaghetti gönnen mag.

Zutaten

1 Zucchini ungeschält

1000 g Wasser

1 TL Salz

50 g Vollkornspaghetti

1 Knoblauchzehe

10 g Pinienkerne plus ein paar zum Anrichten

jeweils etwas Petersilie, Rosmarin und Basilikum

10 g Olivenöl

3 EL Wasser optional

Salz

Pfeffer

Anleitungen

Die Zucchini waschen und im Spiralschneider zu Spiralen schneiden lassen. 1000 g Wasser in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Min. / 100°C / Stufe 1 zum Kochen bringen. Salz und Spaghetti einfüllen und je nach Garzeit, die auf der Packung angegeben ist 100°C / Linkslauf(!) / Stufe 1 garen.

Nach Ende der Garzeit durch ein Sieb oder den Varoma-Behälter abgießen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Knoblauch schälen, in den Mixtopf geben und die Kräuter, Pinienkerne sowie das Olivenöl dazugeben. 2 Sekunden / Turbo zerkleinern. Eventuell mit etwas Wasser auffüllen. Zudeln und Spaghetti mischen, mit dem Kräutermix vermischen und auf Tellern anrichten. Mit Pinienkernen garnieren. Fertig!

Tipp: Selbstverständlich könnt ihr das Gericht auch warm genießen. Dazu einfach die Spaghetti warm halten, währen die Zudeln 20 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen.

 

Herzgedanken aus der Küche/ Salat/ Snacks aus dem Thermomix®

Warmer Karottensalat aus dem Thermomix®

Warmer Karottensalat aus dem Thermomix®

Warmer Karottensalat aus dem Thermomix®


Heute gibt es Karottensalat! Denn Karotte liebe ich in sämtlichen Variationen – nur leider vertrage ich sie ROH gar nicht. Daher musste ich mir etwas einfallen lassen, denn ständig Eintopf oder Quiche mag ich nicht essen, denn an sich liebe ich Möhrchen total.
Und nun präsentiere ich euch heute diesen warmen Karottensalat mit Honig und viel Orange. Geniesst dazu am besten Couscous oder gegrilltes Hähnchen. Ihr werdet überrascht sein.

Zutaten für den Karottensalat

300 g Karotte
250 g Wasser
1 Knoblauchzehe
Salz
10 g Olivenöl
30 g frisch gepresster Orangensaft
etwas gemahlener Kümmel
10 g Honig
optional Orangenstücke zum Dekorieren

Zubereitung für den Karottensalat

Karotten schälen und in Stücke schneiden. Dann gibst du sie mit dem Wasser, etwas Salz und der Knoblauchzehe in den Mixtopf. Nun garst du alles 10 Minuten / 100 °C / Stufe 1.
In der Zwischenzeit presse den Saft aus der Orange.
Den Inhalt des Mixtopfes im Garkörbchen durchsieben und die Möhren mit dem Knoblauch wieder in den Mixtopf geben.
5 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern. Die restlichen Zutaten dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 2 / Linkslauf vermischen. Lass es dir schmecken!
Und nun bin ich gespannt auf eure Kommentare. Es würde mich sehr freuen zu lesen, ob ihr den Salat nachgemacht habt und wie er euch geschmeckt hat.