Browsing Category

Getränke

Getränke/ Herzgedanken aus der Küche

Erdbeer-Eistee

Wenn es richtig heiß ist bietet Eistee eine angenehme Abkühlung und ist eine schmackhafte Alternative zu Mineralwasser.
Diesen Eistee mit Erdbeeren könnt ihr mit Früchte- oder Schwarztee zubereiten – je nachdem ob ihn Kinder mittrinken oder nicht! Mit Basilikum oder alternativ Minze verfeinert bietet er alles, was eine perfekte Erfrischung beinhalten sollte.
Als Grundlage dient Erdbeersirup, der je nach Belieben für die gewünschte Süße sorgt.

Zutaten für den Erdbeer-Eistee

15 Blättchen Basilikum
4 Beutel Tee (Frucht- oder Schwarztee)
1000 ml Wasser
200 g gefrorene Erdbeeren
4 EL Erdbeersirup (wenn gewünscht etwas mehr)

Zubereitung für den Erdbeer-Eistee

Basilikum in den Mixtopf geben. Wasser einfüllen und 6 Minuten / 100°C / Stufe 1 zum Kochen bringen. Den Tee dazugeben und nach der Ziehzeit mindestens zwei Stunden abkühlen lassen. Zum Filtern über den Garkorb abgießen, nach Belieben mit Erdbeersirup abschmecken und den gefrorenen Erdbeeren servieren.

Erdbeer-Eistee

Wenn es richtig heiß ist bietet Eistee eine angenehme Abkühlung und ist eine schmackhafte Alternative zu Mineralwasser. Diesen Eistee mit Erdbeeren könnt ihr mit Früchte- oder Schwarztee zubereiten – je nachdem ob ihn Kinder mittrinken oder nicht! Mit Basilikum oder alternativ Minze verfeinert bietet er alles, was eine perfekte Erfrischung beinhalten sollte. Als Grundlage dient Erdbeersirup, der je nach Belieben für die gewünschte Süße sorgt.

Zutaten

15 Blättchen Basilikum

4 Beutel Tee (Frucht- oder Schwarztee)

1000 ml Wasser

200 g gefrorene Erdbeeren

4 EL Erdbeersirup (wenn gewünscht etwas mehr)

Anleitungen

Basilikum in den Mixtopf geben. Wasser einfüllen und 6 Minuten / 100°C / Stufe 1 zum Kochen bringen. Den Tee dazugeben und nach der Ziehzeit mindestens zwei Stunden abkühlen lassen. Zum Filtern über den Garkorb abgießen, nach Belieben mit Erdbeersirup abschmecken und den gefrorenen Erdbeeren servieren.

Geschenke aus dem Thermomix®/ Getränke/ Herzgedanken aus der Küche

Basilikum-Gurken-Sirup zum Aperitif

Basilikum-Gurken-Sirup

Diesen Sirup könnt ihr mit Sprudelwasser aufgegossen als Limonade trinken oder als Aperitif mit Gin in Longsdrinks oder im Sekt genießen. Das erfrischende Aroma von Gurke und Basilikum wird euren Gaumen im Nu erfrischen!

Basilikum-Gurken-Sirup aus dem Thermomix®

Basilikum-Gurken-Sirup aus dem Thermomix®

Zutaten für ca. 1 Liter Sirup

1 Salatgurke
25 g Basilikum
Saft von 4 Zitronen
600 g Zucker
1000 g Wasser

Zubereitung für ca. 1 Liter Sirup

Gurke waschen und die Enden abschneiden. Zusammen mit dem Basilikum in den Mixtopf geben. 7 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern. Diese Mischung mit dem Saft der Zitronen und 1000 g Wasser auffüllen. Danach 3 Stunden ziehen lassen und anschließend durch ein Baumwolltuch filtern. Zurück in den Mixtopf gießen.
Den Zucker einfüllen, Messbecher einsetzen(!), 15 Minuten / 100°C / Stufe 1 kochen. In dieser Zeit Flasche(n) mit heißem Wasser ausspülen und bereit halten. Sirup einfüllen und die Flasche(n) sofort verschließen.
Achtung!, es ist sehr heiß!
Der Sirup ist ca. 2 Wochen haltbar.

Sirup

Diesen Sirup könnt ihr mit Sprudelwasser aufgegossen als Limonade trinken oder als Aperitif mit Gin in Longsdrinks oder im Sekt genießen. Das erfrischende Aroma von Gurke und Basilikum wird euren Gaumen im Nu erfrischen!

Zutaten

1 Salatgurke

25 g Basilikum

Saft von 4 Zitronen

600 g Zucker

1000 g Wasser

Anleitungen

Gurke waschen und die Enden abschneiden. Zusammen mit dem Basilikum in den Mixtopf geben. 7 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern. Diese Mischung mit dem Saft der Zitronen und 1000 g Wasser auffüllen. Danach 3 Stunden ziehen lassen und anschließend durch ein Baumwolltuch filtern. Zurück in den Mixtopf gießen.

Den Zucker einfüllen, Messbecher einsetzen(!), 15 Minuten / 100°C / Stufe 1 kochen. In dieser Zeit Flasche(n) mit heißem Wasser ausspülen und bereit halten. Sirup einfüllen und die Flasche(n) sofort verschließen.

Achtung!, es ist sehr heiß!

Rezept-Anmerkungen

Der Sirup ist ca. 2 Wochen haltbar.

 

 

Getränke/ Herzgedanken aus der Küche

Sangria mit Kürbis und Apfel

Habt ihr die Nase voll von Kürbissuppe, -kuchen und all den vielen anderen Standardgerichten mit Kürbis? Quillt euer Kühlschrank über von Kürbispüree und mögt ihr Kürbisspalten nicht mehr sehen?
Dann habe ich heute DAS ultimative Rezept für eine Kürbissangria mit dem frischen Aroma von Apfel.

Sangria mit Kürbis und Apfel

Sangria mit Kürbis und Apfel


Dazu benötigt ihr lediglich etwas Kürbispüree. Alternativ schneidet ihr Kürbis (Hokkaido) in Spalten, backt ihn im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten und löst das Fruchtfleisch nach dem Abkühlen mit einem Löffel von der Schale.

Zutaten für die Sangria

Für ca. 4 Gläser
2 Äpfel
1 Bio-Orange
100 g Kürbispüree
1 Flasche Apfelwein
brauner Zucker
Zitronensaft
Sternanis zur Dekoration

Zubereitung für die Sangria

Kürbispüree zubereiten. In der Zwischenzeit Gläser ca. 0,5 cm in Zitronensaft tauchen und direkt danach in braunen Zucker. So entsteht ein toller Zuckerrand.
Zesten von der Bio-Orange schneiden und kurz zur Seite legen. Äpfel vierteilen und schälen.
Kürbispüree in den Mixtopf des Thermomix® geben und mit den Äpfel und dem Apfelwein 20 Sekunden / Stufe 10 pürieren.
Sofort in die Gläser füllen und Orangenzesten und Sternanis garniert servieren. Wer mag fügt noch Eiswürfel dazu.
Ohne Thermomix® gebt ihr das Kürbispüree mit den Äpfeln und dem Apfelwein in ein hohes Gefäß und vermengt es mit einem leistungsstarken Mixer.
Sangria mit Kürbis und Apfel

Getränke/ Herzgedanken aus der Küche

Matcha-Milch mit Karamellsirup und Sahne

Für diese Milch braucht ihr nur ein wenig Platz im Bauch und ein Sofa auf welches ihr nach dem Genuss umfallen könnt. 😉 Und natürlich Matcha.

Matcha-Milch mit Karamellsirup und Sahne

Matcha-Milch mit Karamellsirup und Sahne


Dabei handelt es sich um zu feinstem Pulver vermahlenem Grüntee, der nicht ganz preiswert aber dafür sehr, sehr aromatisch ist. Mittlerweile findet man das Pulver in Eiscremes, Joghurt, Keksen und Energieballs. Man kommt eigentlich gar nicht dran vorbei.

Zutaten für die Matcha-Milch

1 TL Matchapulver
50 g Wasser
400 g Milch
1 Päckchen Vanillezucker
etwas Karamellsirup
200 g Sahne

Zubereitung für die Matcha-Milch

Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und zur Seite stellen. Wasser erwärmen und das Matchapulver darin auflösen. Milch zugießen und ebenfalls erwärmen. Milch in ein Glas geben, Sahne drüber geben und mit Karamellsirup beträufeln!

Zubereitung für die Matcha-Milch im Thermomix®

Sahne zubereiten. Tipps und Tricks dazu findet ihr in diesem Artikel von „meinZauberTopf“
Zur Seite stellen. Matchapulver mit dem Wasser bei 3 Minuten / 50° C / Stufe 1 auflösen. Milch dazugeben und auf 95° C / Stufe 1 erwärmen. Milch in ein Glas geben, Sahne drüber geben und mit Karamellsirup beträufeln!

Matcha-Milch mit Karamellsirup und Sahne

Matcha-Milch mit Karamellsirup und Sahne


Wer eine etwas kalorienärmere Variante bevorzugt, dem empfehle ich meine Kokos-Matcha-Milch