Browsing Category

Herzgedanken aus der Küche

Herzgedanken aus der Küche/ Salat

Das beste Kichererbsensalat Rezept

Heute habe ich ein ganz besonderes Kichererbsensalat Rezept für dich. Er ist vegan, meeeggaaa lecker und in nur 10 Minuten zubereitet und das Beste daran ist, dass Kichererbsen lange satt machen und deine Verdauung positiv unterstützen.

Das beste Kichererbsensalat Rezept für den Thermomix®

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für den Kichererbsensalat

1 Dose Kichererbsen (530 g)
1 Zwiebel
300 g Karotten
50 g Gewürzgurke und davon etwas Gewürzwasser (2 EL)
2 EL Balsamico
30 g Olivenöl
15 g Gemüsebrühe instant (Das Pulver!)
Salz
Pfeffer

Schnittlauch in kleinen Ringen zum Garnieren

Für 4 Portionen:
236 kcal
7,7 g Eiweiß
9,4 g Fett
25,5 g Kohlenhydrate

Zubereitung für den Kichererbsensalat mit dem Thermomix®

Kichererbsen abtropfen und abspülen. Die Karotten schälen, in Stücke schneiden und zusammen mit der geschälten und halbierten Zwiebel und den sauren Gurken in den Mixtopf geben. 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.

In eine Schüssel füllen. Die Kichererbsen dazugeben.

Die Zutaten für das Dressing 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Das Dressing unter die Kichererbsen-Karotten-Mischung geben und mit dem  Schnittlauch garnieren.

 

Kichererbsensalat aus dem Thermomix®

Zubereitung für den Kichererbsensalat ohne Thermomix®

Kichererbsen abtropfen und abspülen.

In eine Schüssel geben.

Die Karotten raspeln. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die sauren Gurken in kleine Scheiben schneiden. Alle Zutaten zu den Kichererbsen in die Schüssel geben.

Die Zutaten für das Dressing vermischen. Das Dressing unter die Kichererbsen-Karotten-Mischung geben und mit dem  Schnittlauch garnieren.

Kichererbsensalat aus dem Thermomix®

Kichererbsensalat

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen 530 g
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Karotten
  • 50 g Gewürzgurke und davon etwas Gewürzwasser 2 EL
  • 2 EL Balsamico
  • 30 g Olivenöl
  • 15 g Gemüsebrühe instant Das Pulver!
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Kichererbsen abtropfen und abspülen. Die Karotten schälen, in Stücke schneiden und zusammen mit der geschälten und halbierten Zwiebel und den sauren Gurken in den Mixtopf geben. 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  • In eine Schüssel füllen. Die Kichererbsen dazugeben.
  • Die Zutaten für das Dressing 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Das Dressing unter die Kichererbsen-Karotten-Mischung geben und mit dem  Schnittlauch garnieren.

Wenn du noch mehr Rezepte mit Kichererbsen suchst, schau dir gerne einmal diesen Paprikatopf mit Sojahack an!

Abnehmen mit dem Thermomix®/ Herzgedanken aus der Küche/ Thermomix® Rezepte Low Carb

Schokolade ohne Zucker selber machen

Schokolade ohne Zucker selber machen kannst du im Thermomix® ganz easy, denn er übernimmt das Rühren und schmelzen ganz von selbst. Du musst nur wenige Einstellungen vornehmen.

Wie du die Schokolade noch verwenden kannst, zeige ich dir in diesem Beitrag.

Schokolade ohne Zucker aus dem Thermomix® – Photo by Sara Cervera on Unsplash

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für die Schokolade ohne Zucker

50 g Kakaobutter Rewe oder Alnatura
10 g Kokosöl
40 g Erythrit oder anderer Zuckerersatz (Kokosblütenzucker)
20 g Kakaopulver
etwas Tonkabohne
1 Prise Salz
optional Zimt, Chili oder Pfeffer zum Verfeinern

Tipp: Auch Minze kannst du super für die Schokolade verwenden. Dafür ein / zwei Tropfen in die Masse geben.

Zubereitung für die Schokolade ohne Zucker mit dem Thermomix®

Erythrit in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren. Umfüllen.

Die Kakaobutter in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.

Kokosöl dazugeben und 10 Minuten / 37°C / Stufe 3 auflösen.

Erythrit wieder dazugeben! Ebenso das Kakaopulver, Tonkabohne und optional die anderen Zutaten dazugeben und alles 6 Minuten / 37°C / Stufe 3 vermischen.

Du kannst die Schokoladenmischung direkt nach der Zubereitung zum Verzierung von Kuchen oder Keksen verwenden oder in kleine Förmchen geben und daraus Pralinen machen. Auch als Grundrezept für Bruchschokolade eignet sich diese Grundrezept für Schokolade ohne Zucker perfekt.

 

Schokolade selber machen im Thermomix® – Photo by NordWood Themes on Unsplash

Zubereitung für die Schokolade ohne Zucker ohne Thermomix®

Erythrit in einer Küchenmaschine oder Hochleistungsmixer pulverisieren. Zur Seite stellen.

Die Kakaobutter in einen Topf geben und auf niedriger Stufe schmelzen.

Kokosöl dazugeben unter Rühren auflösen.

Erythrit dazugeben! Ebenso das Kakaopulver, Tonkabohne und optional die anderen Zutaten hinzufügen und alles gut vermischen.

Du kannst die Schokoladenmischung direkt nach der Zubereitung zum Verzierung von Kuchen oder Keksen verwenden oder in kleine Förmchen geben und daraus Pralinen machen. Auch als Grundrezept für Bruchschokolade eignet sich diese Grundrezept für Schokolade ohne Zucker perfekt.

Herzgedanken aus der Küche/ Süß Gebackenes/ Tarte & Co

Key Lime Pie – einfach und lecker

Key Lime Pie fehlt schon lange hier auf dem Blog, zumal ich Käsekuchen und sämtliche Verwandten davon über alles liebe. Sie sind unschlagbar cremig, erfrischend und köstlich noch dazu. Daher bringe ich heute eine Key Lime Pie mit, die mega lecker und total unaufwändig ist.

Key Lime Pie aus dem Thermomix®

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für die Key Lime Pie

300 g Vollkornkekse
150g Butter

Saft von 6 Limetten
Limettenschale von 2 Limetten
600 g Frischkäse
400 g Kondensmilch

Zubereitung für die Key Lime Pie mit dem Thermomix®

Backofen auf 180°C vorheizen.

Butter in den Mixtopf geben 3 Minuten / 50°C / Stufe 2 zerlassen. Die Vollkornkekse dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und am Boden festdrücken, sodass ein schöner gleichmäßiger Keksboden entsteht.

Den Boden 8 Minuten backen und dann vollständig auskühlen lassen.

Mixtopf spülen und die Zutaten für die Füllung einfüllen. 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen, über den Keksboden geben und glatt streichen. Die Pie mindestens für drei Stunden in den Kühlschrank geben und nach Wunsch mit Sahne servieren.

Guten Appetit!

Zubereitung für die Key Lime Pie ohne Thermomix®

Backofen auf 180°C vorheizen.

Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Die Vollkornkekse mit Hilfe eines Nudelholzes in einem Gefrierbeutel zerkleinern. Beide Zutaten in einer Rührschüssel vermischen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und am Boden festdrücken, sodass ein schöner gleichmäßiger Keksboden entsteht.

Den Boden 8 Minuten backen und dann vollständig auskühlen lassen.

Die Zutaten für die Füllung in einer großen Schüssel mit einem Rührbesen vermischen, über den Keksboden geben und glatt streichen. Die Pie mindestens für drei Stunden in den Kühlschrank geben und nach Wunsch mit Sahne servieren.

Guten Appetit!

Key Lime Pie aus dem Thermomix®

Key Lime Pie

Zutaten

  • 300 g Vollkornkekse
  • 150 g Butter
  • Saft von 6 Limetten
  • Limettenschale von 2 Limetten
  • 600 g Frischkäse
  • 400 g Kondensmilch

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Butter in den Mixtopf geben 3 Minuten / 50°C / Stufe 2 zerlassen. Die Vollkornkekse dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und am Boden festdrücken, sodass ein schöner gleichmäßiger Keksboden entsteht.
  • Den Boden 8 Minuten backen und dann vollständig auskühlen lassen.
  • Mixtopf spülen und die Zutaten für die Füllung einfüllen. 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen, über den Keksboden geben und glatt streichen. Die Key Lime Pie mindestens für drei Stunden in den Kühlschrank geben.
  • Die Pie nach Wunsch mit Sahne servieren. Guten Appetit!

 

 

Brot/ Herzgedanken aus der Küche

Fluffiges Weißbrot selber backen - mit Trockenhefe -

Fluffiges Weißbrot aus dem Thermomix®

Dieses Weißbrot mit Trockenhefe lässt sich wunderbar abwandeln in einen Hefezopf oder ein rundes Weißbrot. Du brauchst dafür nichts weiter als diesen Teig, der perfekt für Anfänger geeignet ist und unglaublich einfach in der Zubereitung ist.

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für das Weißbrot

500 g Weizenmehl (Typ 550)
5 g Salz
10 g Trockenhefe
30 g Pflanzenmargarine oder Butter
320 ml Wasser

Zubereitung für das Weißbrot mit dem Thermomix®

Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37°C / Stufe 1 erwärmen, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Die weiteren Zutaten dazugeben und 5 Minuten / Teigstufe kneten. Der Teig sollte eine seidige glatte homogene Oberfläche mit etwas Spannung haben.
Den Teig nun in eine entsprechende Kastenform geben und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Hinweis:

Das Brot auf dem Foto wurde in der „Lilly“ von Pampered Chef bei 230°C 25 Minuten gebacken, mit geschlossenem Deckel und danach habe ich es weitere 5 Minuten mit offenen Deckel gebacken.

Backst du es in einer anderen Form musst du die Backzeit entsprechend anpassen!

Zubereitung für das Weißbrot ohne Thermomix®

Wasser und Hefe etwas erwärmen, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Dann die Wasser-Hefemischung in eine Schüssel geben und mit den anderen Zutaten verbinden.
Den Teig solange kneten, bis eine seidige glatte homogene Oberfläche mit etwas Spannung entsteht. Den Teig nun in eine entsprechende Kastenform geben und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Hinweis:

Das Brot auf dem Foto wurde in der „Lilly“ von Pampered Chef bei 230°C 25 Minuten gebacken, mit geschlossenem Deckel und danach habe ich es weitere 5 Minuten mit offenen Deckel gebacken.

Backst du es in einer anderen Form musst du die Backzeit entsprechend anpassen!

Weißbrot selber backen

Weißbrot mit Trockenhefe

Wen du Brot selber backen magst, dann schau dich gerne mal in meinen Rezepten nach Kategorie um. Dort findest du viele weitere Rezeptideen für tolle Dips & Aufstriche.

Weißbrot

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 5 g Salz
  • 10 g Trockenhefe
  • 30 g Pflanzenmargarine oder Butter
  • 320 ml Wasser

Anleitungen

  • Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37°C / Stufe 1 erwärmen, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  • Die weiteren Zutaten dazugeben und 5 Minuten / Teigstufe kneten. Der Teig sollte eine seidige glatte homogene Oberfläche mit etwas Spannung haben.
  • Den Teig nun in eine entsprechende Kastenform geben und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Hinweis: Das Brot auf dem Foto wurde in der „Lilly“ von Pampered Chef 25 Minuten gebacken, mit geschlossenem Deckel und danach habe ich es weitere 5 Minuten mit offenen Deckel gebacken.

Weißbrot selber backen

 

 

Dips/ Herzgedanken aus der Küche

Bärlauch Dip mit Schafskäse

 

Bärlauch Dip mit Frischkäse

 

Bärlauch Dip mit Schafskäse kannst du hervorragend abwandeln, denn während man im Frühjahr den Dip mit frischem Bärlauch herstellt, kannst du ihn später mit TK-Bärlauch zaubern. Und auch mit anderen Kräutern schmeckt er ganz fantastisch – zum Dippen, Streichen und Verfeinern.

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für den Bärlauch Dip mit Schafskäse

Für 6 Portionen als Aufstrich – Zum Dippen sind es zwei Portionen

100 g Feta (light / Salakis)
100 g Frischkäse (Exquisa, 0,2% Fitline)
TK-Bärlauch nach Geschmack (1 – 2 EL)
Salz und Pfeffer
20 g Olivenöl

70 kcal
4,98 g Eiweiß
4,9 g Fett
1,2 g Kohlenhydrate

Zubereitung für den Bärlauch Dip mit Schafskäse mit Thermomix®

Den Schafskäse in kleine Stücke brechen und in den Mixtopf bröseln. Alle anderen Zutaten dazu geben und 20 Sekunden / Stufe 4 vermischen.

Entweder sofort servieren oder im Kühlschrank lagern. Maximal zwei Tage aufbewahren.

Zubereitung für den Bärlauch Dip mit Schafskäse ohne Thermomix®

Den Schafskäse in kleine Stücke brechen und zerbröseln. Alle anderen Zutaten dazu geben und mit einem Pürierstab so lang vermischen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Entweder sofort servieren oder im Kühlschrank lagern. Maximal zwei Tage aufbewahren.

Bärlauch Dip mit Frischkäse

Bärlauch-Dip mit Frischkäse

Bärlauch-Dip mit Frischkäse

Zutaten

  • 100 g Feta light / Salakis
  • 100 g Frischkäse Exquisa, 0,2% Fitline
  • TK-Bärlauch nach Geschmack 1 - 2 EL
  • Salz und Pfeffer
  • 20 g Olivenöl

Anleitungen

  • Den Schafskäse in kleine Stücke brechen und in den Mixtopf bröseln. Alle anderen Zutaten dazu geben und 20 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  • Entweder sofort servieren oder im Kühlschrank lagern. Maximal zwei Tage aufbewahren.

Wen du Dips magst, dann schau dich gerne mal in meinen Rezepten nach Kategorie um. Dort findest du viele weitere Rezeptideen für tolle Dips & Aufstriche.