Browsing Category

Herzgedanken aus der Küche

Abnehmen mit dem Thermomix®/ Herzgedanken aus der Küche/ Snacks

Karotten-Müslikekse - für den kleinen Hunger -

Appetit auf Müslikekse? Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe immer etliche Vorräte an Kernen in der Küche. Egal ob Kürbis- oder Sonnenblumenkerne. Und natürlich Haferflocken, denn die nutze ich alleine schon sehr oft für unser Müsli. Aber warum nicht einfach mal daraus Müslikekse für unterwegs, die Lunchbox oder zum Knabbern für zwischendurch backen.

Die enthaltene Karotte macht die Kekse noch nahrhafter und sättigt zusätzlich. Super lecker!!

Müslikekse einfach gebacken

Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6
Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für die Müslikekse 

120 g Karotte
100 g Haferflocken
220 g gemischte Kerne (hier als Beispiel 100 g Sonnenblumenkerne und 120 g Kürbikerne)
60 ml Dattelsirup (alternativ Ahornsirup)
1/2 TL gemahlener Ingwer
1 Ei

ca. 20 Stück  / pro Stück
1o1 kcal
4,5 g Eiweiß
6,7  g Fett
6,9 g Kohlenhydrate

Zubereitung für die Müslikekse mit dem Thermomix®

Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Karotte in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.  Haferflocken, gemischte Kerne, Dattelsirup, Ingwer und das Ei hinzugeben und 20 Sekunden / Stufe 5 vermischen.
Den Teig mit einem Esslöffel auf das Backblech setzen und etwas auseinander streichen. Alternativ nutze gerne einen kleinen Ring, fülle den Teig ein und drücke ihn mit einem schmalen Glas oder Löffel platt.

Tipp: In meiner Story auf meinen Herzgedanke-Instagram-Kanal bzw. in den Highlights „Verbloggt“ habe ich das demonstriert.

Die Kekse ca. 20 Minuten backen und danach auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Zubereitung für die Müslikekse ohne Thermomix®

Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Karotte raspeln und in eine Schüssel geben. Haferflocken, gemischte Kerne, Dattelsirup, Ingwer und das Ei hinzugeben und den Teig mit der Hand oder einem Knethaken gut vermischen.
Den Teig mit einem Esslöffel auf das Backblech setzen und etwas auseinander streichen. Alternativ nutze gerne einen kleinen Ring, fülle den Teig ein und drücke ihn mit einem schmalen Glas oder Löffel platt.

Tipp: In meiner Story auf meinen Herzgedanke-Instagram-Kanal bzw. in den Highlights „Verbloggt“ habe ich das demonstriert.

Die Kekse ca. 20 Minuten backen und danach auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Müslikekse mit dem Thermomix®

Müslikekse einfach gebacken

Das passt dazu:
Kokosmilch-Curd

Abnehmen mit dem Thermomix®/ Herzgedanken aus der Küche

Kinder Country Bowl - Werbung -

Egal ob Kinder Country Bowl oder Schoko Bowl – sie sind momentan der Renner, wenn es darum geht Süßhunger mit wenig Kalorien und viel Geschmack zu besiegen.

Daher habe ich euch heute das Rezept für die schnelle Kinder Country Bowl mitgebracht.

Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6
Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

 

Kinder County Bowl

Zutaten für die Kinder Country Bowl  

Für 2 große Portionen

400 g High Protein Caramel Pudding
500 g High Protein Joghurt Natur (Skyr oder ebenfalls Ehrmann)
20 g Amaranth gepufft (Alnatura) oder Dinkel gepufft
6 g Chunky Flavour Schoko oder Caramel

Pro Portion

334 kcal
27,6 Kohlenhydrate
44,8 Eiweiß
4,1 g Fett

Zubereitung für die Kinder Country Bowl  mit dem Thermomix®

High Protein Caramel Pudding, High Protein Joghurt Natur und Flavour in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 3 vermischen. Gegebenen falls – wer mag – erneut vermischen. In einer Schüssel anrichten.
Dinkel gepufft drüber geben und genießen.

Guten Appetit!

Zubereitung für die Kinder Country Bowl  ohne Thermomix®

High Protein Caramel Pudding, High Protein Joghurt Natur und Flavour in eine große Schüssel  geben und sehr  gründlich vermischen. In einer Schüssel anrichten.
Dinkel gepufft drüber geben und genießen.

Guten Appetit!

Kinder County Bowl

Das passt dazu:
Müsli-Mischung

Bei den Produkten von www.morenutrition.de handelt es sich um Geschmackspulver. Sie erlauben Dir, eine Vielzahl von extrem leckeren Süßspeisen mit wenigen Kalorien und ganz ohne schlechtes Gewissen zu kreieren und vor allen Dingen zu genießen. So kannst Du im Nu unglaublich leckere, eiweißreiche Desserts und Bowl zaubern, ohne danach von Heißhunger geplagt zu werden.

Zitat:

  • Mit echten Stückchen (zum Beispiel weiße Schokolade, echte Kokosraspeln, Keksstückchen und viele mehr, je nach Sorte)
  • CHUNKY FLAVOUR enthält extra Laktase, um die Laktose in Milchprodukten optimal zu verdauen
  • Noch cremigere Konsistenz mit Hilfe der Pulver durch einzigartige Rezeptur

Quelle: morenutrition

Kinder County Bowl

Brot/ Herzgedanken aus der Küche

Quark-Brot mit Rosinen - perfekt zum Frühstück -

Quark-Brot mit Rosinen eignet sich hervorragend zum Frühstück mit Marmelade oder als Snack für zwischendurch. Dazu einen Kaffee und die Pause kann kommen.

Der Quark macht das Brot besonders saftig. Besonders gut schmeckt das Brot frisch aus dem Ofen.

Quark-Brot mit Rosinen aus dem Thermomix®

Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6
Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für das Quark-Brot 

75 g Rosinen
250 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
40 g Zucker
etwas abgeriebene Zitronenschale
2 Prisen Salz
250 g Magerquark
2 Eier
20 g Rapsöl

ca. 15 Scheiben  / pro Portion
140 kcal
5,5 g Eiweiß
5,5  g Fett
18,6 g Kohlenhydrate

Zubereitung für das Quark-Brot mit dem Thermomix®

Wasser zum Kochen bringen, über die Rosinen geben und darin 5 Minuten einweichen. Anschließend gut abtropfen lassen.

Backofen auf 180°C vorheizen.

In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 vermischen. Quark, Eier, Öl und Rosinen dazugeben und 30 Sekunden / Stufe 4 / Linkslauf vermischen.

Eine kleine Kastenform (25 cm) einfetten und eventuell etwas Einmehlen. Den Teig in die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen das Brot ca. 30 – 35 Minuten goldbraun backen.

Die erste Scheibe noch warm mit etwas Butter genießen!

Guten Appetit!

Zubereitung für das Quark-Brot ohne Thermomix®

Wasser zum Kochen bringen, über die Rosinen geben und darin 5 Minuten einweichen. Anschließend gut abtropfen lassen.

Backofen auf 180°C vorheizen.

In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Quark, Eier, Öl und Rosinen dazugeben und zu einem glatten Teig mit dem Knethaken vermischen.

Eine kleine Kastenform (25 cm) einfetten und eventuell etwas Einmehlen. Den Teig in die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen das Brot ca. 30 – 35 Minuten goldbraun backen.

Die erste Scheibe noch warm mit etwas Butter genießen!

Guten Appetit!

Quark-Brot mit Rosinen aus dem Thermomix®

Quark-Brot mit Rosinen aus dem Thermomix®

Das passt dazu:
Kokosmilch-Curd

Herzgedanken aus der Küche/ Süß Gebackenes

Orangenkuchen mit Schokostückchen aus dem Varoma® - Gewinnspiel + Werbung für TRIO-GIGANT® -

Orangenkuchen im Varoma® zu backen ist einfacher als gedacht und daher möchte ich dir heute diese tolle Möglichkeit für saftigen Kuchen vorstellen.

Der TRIO-GIGANT® im Einsatz

Alles was du dazu benötigst sind ein paar Gläser mit Schraubdeckel und deinen Varoma®

Sollten deine Gläser etwas höher sein, ist auch das kein Problem, denn dafür kannst du denn TRIO-GIGANT® nutzen. Einen passgenauen Einsatz für deinen Varoma®, der noch mehr Platz ermöglicht.

Kuchen aus dem Glas kannst du als Dessert anbieten oder natürlich an Freunde und deine Liebsten verschenken. Die Verpackung ist mit dem Glas praktisch schon gegeben – eine nette Schleife drum und schon ist das Mitbringsel fertig!

Orangenkuchen aus dem Varoma®

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für den Orangenkuchen

120 g weiche Butter
110 g Zucker
2 Eier
100 g Mehl
100 g Mandelblättchen
2 TL Backpulver
Orangenabrieb von einer Orange
50 g Schokoladenplättchen / oder -raspel
etwas Butter für die Gläser

Zubereitung für den Orangenkuchen mit dem Thermomix®

Die Gläser mit der Butter einfetten und zur Seite stellen. Butter mit Zucker 3 Minuten / Stufe 3 schaumig rühren. Die restlichen Zutaten dazu geben und noch einmal 2 Minuten / Stufe 4 verrühren.

Den Teig bis zur Hälfte in Gläser füllen, den Mixtopf spülen und mit 1000 ml Wasser befallen. Varoma® aufsetzen, die Gläser mit hitzebeständiger Folie bedecken und 50 Minuten / Varoma® / Stufe 1 garen.

Guten Appetit!

Orangenkuchen aus dem Varoma®

Na? Bist du neugierig geworden auf diese Möglichkeit Kuchen zu backen und vor allen Dingen auf den TRIO-GIGANT® ?

Dann schau am 24.12. unbedingt auf meinem Instagram-Account vorbei, denn dort verlose ich einen TRIO-GIGANT® in deiner Wunschfarbe.

Hier geht’s direkt zum Gewinnspiel:

Der TRIO-GIGANT® im Einsatz

 

 

 

 

 

Geschenke/ Herzgedanken aus der Küche

Mascarpone-Pralinen

Diese Mascarpone-Pralinen sind schnell gemacht und können geschmacklich unendlich variiert werden. Für einen besonders edlen Eindruck kann man sie in essbarem Goldpapier oder Glitzerzucker wälzen.

Ein Schuss Likör in der Pralinenmasse ist besonders für die großen Leckermäulchen sehr zu empfehlen.

Das Formen übernehmen wiederum sehr gerne die Kinder, die mit alkoholfreien Pralinen in Kokosraspel oder Pistazien gewälzt belohnt werden.

Mascarpone-Pralinen in drei Variationen

Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6
Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für die Mascarpone-Pralinen

400 g Schokolade (Zartbitter, Vollmilch)
200 g fester Mascarpone
Likör nach Wahl

Zum Dekorieren
je 75 g Kokosraspel, Pistazienkerne oder Haselnüsse gehackt

Zubereitung für die Mascarpone-Pralinen mit dem Thermomix®

Schokolade in grobe Stücke teilen und in den Mixtopf geben. 4 Minuten / 50°C / Stufe 2 schmelzen. Den Mascarpone dazugeben und 1 Minute / Stufe 3 untermischen. Die Masse zwei Stunden in den Kühlschrank geben und anschließend mit feuchten Händen kleine Kugeln daraus formen. Die Pralinen aufteilen.

Kokosraspel, Pistazienkerne und die gehackten Haselnüsse auf Schälchen verteilen und die Mascarpone-Pralinen
darin wälzen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Guten Appetit!

Zubereitung für die Mascarpone-Pralinen ohne Thermomix®

Schokolade in grobe Stücke teilen und im Wasserbad schmelzen. Den Mascarpone glatt rühren und untermischen. Die Masse zwei Stunden in den Kühlschrank geben und anschließend mit feuchten Händen kleine Kugeln daraus formen. Die Pralinen aufteilen.

Kokosraspel, Pistazienkerne und die gehackten Haselnüsse auf Schälchen verteilen und die Mascarpone-Pralinen
darin wälzen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Guten Appetit!

 

Mascarpone-Pralinen in drei Variationen

Ein einfaches Rezept für selbstgemachte Pralinen aus dem Thermomix®