Browsing Category

Suppe aus dem Thermomix®

Herzgedanken aus der Küche/ Suppe aus dem Thermomix®

Erfrischende Joghurt-Gurken-Suppe

Erfrischende Joghurt-Gurken-Suppe aus dem Thermomix®

Die Temperaturen steigen gerade ins Unerträgliche und daher habe ich beschlossen, dass ab sofort die Küche kalt bleibt. Höchste Zeit für eine erfrischende Joghurt-Gurken-Suppe, die in wenigen Minuten zubereitet ist und die Frage „Was koche ich bei dem Wetter?“ in Sekunden beantwortet: Nix. Denn diese Suppe wird lediglich püriert. Und Fertig!

Erfrischende Joghurt-Gurken-Suppe aus dem Thermomix®

Erfrischende Joghurt-Gurken-Suppe aus dem Thermomix®

Zutaten für die Joghurt-Gurken-Suppe

Für zwei Personen

1 Gurke
150 g griechischer Joghurt
100 g Buttermilch
Pfeffer
10 g Honig
Dill
etwas Lachs zum Garnieren
Saft von einer halben Limette

Zubereitung für die Joghurt-Gurken-Suppe

Die Gurke schälen und die Kerne grob entfernen. Etwas Gurke zurückhalten und daraus kleine Würfel schneiden.
Zutaten alle in den Mixtopf des Thermomix® geben und 20 Sekunden / Stufe 10 pürieren.

Mit Lachs, Dill und den Gurkenwürfeln garnieren. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen und eiskalt genießen. Guten Appetit!

Griechischen Joghurt gibt es übrigens mit 0,2% Fettgehalt oder Vollfett. Wählt am Besten was euch schmeckt.

Erfrischende Joghurt-Gurken-Suppe aus dem Thermomix®

Erfrischende Joghurt-Gurken-Suppe aus dem Thermomix®

#werbung

Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sowie die Amazon-Produktboxen sind Werbelinks. Wenn du auf so einen Link oder Box klickst und etwas bestellst, bekomme ich von diesem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht und ich kann auch nicht sehen, wer was bestellt hat. Es hilft mir lediglich meinen Traum zu leben und diese Seite zu finanzieren. Vielen Dank!

5 von 1 Bewertung
Drucken

Joghurt-Gurken-Suppe

Die Temperaturen steigen gerade ins Unerträgliche und daher habe ich beschlossen, dass ab sofort die Küche kalt bleibt. Höchste Zeit für eine erfrischende Joghurt-Gurken-Suppe, die in wenigen Minuten zubereitet ist und die Frage „Was koche ich bei dem Wetter?“ in Sekunden beantwortet: Nix. Denn diese Suppe wird lediglich püriert. Und Fertig!

Zutaten

1 Gurke

150 g griechischer Joghurt

100 g Buttermilch

Pfeffer

10 g Honig

Dill

etwas Lachs zum Garnieren

Saft von einer halben Limette

Anleitungen

  1. Zubereitung für die Joghurt-Gurken-Suppe

Die Gurke schälen und die Kerne grob entfernen. Etwas Gurke zurückhalten und daraus kleine Würfel schneiden.

Zutaten alle in den Mixtopf des Thermomix® geben und 20 Sekunden / Stufe 10 pürieren.

Mit Lachs, Dill und den Gurkenwürfeln garnieren. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen und eiskalt genießen. Guten Appetit!

 

Herzgedanken aus der Küche/ Suppe aus dem Thermomix®

Brokkolisuppe mit Schmelzkäse

Brokkolisuppe mit Schmelzkäse aus dem Thermomix®

Diese einfache Brokkkolisuppe ist für Tage an denen man keine Lust zum Kochen hat und trotzdem etwas für die Seele braucht, so wie ich es heute gerne hatte, da ich mit meiner Bänderdehnung nicht zwingend ewig in der Küche stehen wollte.

Die Brokkolisuppe ist in weniger als 20 Minuten zubereitet und durch den Schmelzkäse unglaublich cremig. Ich sagte ja: Seelenfutter. Probiert dazu am Besten eine Scheibe Brot und ich verspreche euch, dass es mehr nicht braucht.

Brokkolisuppe mit Schmelzkäse aus dem Thermomix®

Brokkolisuppe mit Schmelzkäse aus dem Thermomix®

Zutaten für die Brokkolisuppe mit Schmelzkäse

für ca. 4 Portionen

400 g Brokkoli (TK)
2 Schalotten
15 g Sonnenblumenöl
600 ml Wasser
1,5 TL Suppenpaste
50 g Mandelblättchen
100 g Schmelzkäse
Salz
Pfeffer

Zubereitung für die Brokkolisuppe mit Schmelzkäse

Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Zur Seite stellen.

Schalotten in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, Öl dazugeben und 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 dünsten.

Brokkoli, Wasser und die Suppenpaste zu den Schalotten geben und 15 Minuten / 100 °C / Stufe 1 kochen. Dabei den Garkorb als Spritzschutz nutzen!

Die Suppe nach dem Kochen unter Nutzung des Messbechers(!) stufenweise bis Stufe 10 pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach auf Tellern anrichten. Mit je 1 TL Schmelzkäse und Mandelblättchen garnieren.

Guten Appetit!

#werbung

Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sowie die Amazon-Produktboxen sind Werbelinks. Wenn du auf so einen Link oder Box klickst und etwas bestellst, bekomme ich von diesem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht und ich kann auch nicht sehen, wer was bestellt hat. Es hilft mir lediglich meinen Traum zu leben und diese Seite zu finanzieren. Vielen Dank!

Brokkolisuppe mit Schmelzkäse

Diese einfache Brokkkolisuppe ist für Tage an denen man keine Lust zum Kochen hat und trotzdem etwas für die Seele braucht, so wie ich es heute gerne hatte, da ich mit meiner Bänderdehnung nicht zwingend ewig in der Küche stehen wollte. Die Brokkolisuppe ist in weniger als 20 Minuten zubereitet und durch den Schmelzkäse unglaublich cremig. Ich sagte ja: Seelenfutter. Probiert dazu am Besten eine Scheibe Brot und ich verspreche euch, dass es mehr nicht braucht.

Zutaten

400 g Brokkoli (TK)

2 Schalotten

15 g Sonnenblumenöl

600 ml Wasser

1,5 TL Suppenpaste

50 g Mandelblättchen

100 g Schmelzkäse

Salz

Pfeffer

Anleitungen

Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Zur Seite stellen.

Schalotten in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, Öl dazugeben und 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 dünsten.

Brokkoli, Wasser und die Suppenpaste zu den Schalotten geben und 15 Minuten / 100 °C / Stufe 1 kochen. Dabei den Garkorb als Spritzschutz nutzen!

Die Suppe nach dem Kochen unter Nutzung des Messbechers(!) stufenweise bis Stufe 10 pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach auf Tellern anrichten. Mit je 1 TL Schmelzkäse und Mandelblättchen garnieren.

 

Herzgedanken aus der Küche/ Suppe aus dem Thermomix®

Wirsingsuppe mit Möhren und Tatarbällchen

Manchmal braucht es nur ein wenig Suppe und schon geht alles besser – kennt ihr das? Aber manchmal fehlt halt DIE Idee für eine sättigende und ausgewogene Mahlzeit. Das kennt ihr sicher ebenfalls, oder?

Wirsingsuppe mit Möhren und Tatarbällchen

Wirsingsuppe mit Möhren und Tatarbällchen

Mit Wirsingsuppe macht ihr nichts verkehrt. Sie  sättigt,  ist unglaublich wandelbar und mit Tatarbällchen und Möhren ein absolutes Leckerchen! Glaubt ihr nicht? Probiert es aus!
Das Rezept ist ausreichend für 2 Portionen

Zutaten für die Wirsingsuppe

1 Knoblauchzehe
3 Zweige Petersilie
350 g Wirsing in feinen Streifen
200 g Möhren
600 g Wasser
1/2-1 TL Salz
1 TL Suppenpaste
Muskat
Außerdem
40 g Semmelbrösel (gekauft oder selbst im Thermomix zubereitet)
1 Zwiebel
1 Ei
400 g Tatar
1/2 TL Salz
Pfeffer

Zubereitung für die Wirsingsuppe

Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Tatar, Ei, Semmelbrösel, 1/2 Salz und etwas Pfeffer ebenfalls einfüllen und 1 Minute / Linkslauf / Stufe 4 vermischen. Aus dieser Masse formt ihr nun – am besten mit feuchten Händen – kleine Bällchen, die ihr nach und nach in euren Varoma einlegt. Mixtopf spülen. Im Idealfall hat man mehrere. 😉
Nun nehmt ihr die Petersilie und hackt sie 5 Sekunden / Stufe 7 klein. Umfüllen! Möhren einwiegen, Knoblauch dazugeben und beides 10 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern. Anschließend gebt ihr alle restlichen Zutaten in euren Mixtopf, setzt den Varoma auf und gart alles 30 Minuten / Varoma / Stufe 1.
Die Suppe füllt ihr nach dem Garen in Teller, legt die Bällchen mit hinein und bestreut alles mit Petersilie. Guten Appetit!

Herzgedanken aus der Küche/ Suppe aus dem Thermomix®

Kohlrabisuppe mit Lauch und Garnelen

Eine gute Suppe muss nicht zwingend deftig und voller Fettaugen sein.  Sie muss nicht Unmengen an Butter enthalten und schmeckt selbstverständlich auch  ohne Fleisch.

Kohlrabisuppe mit Lauch und Garnelen

Kohlrabisuppe mit Lauch und Garnelen

Und warum nicht mal das kombinieren was der Kühlschrank gerade hergibt? Ich neige leider immer wieder dazu einfach das einzukaufen was mir gerade im Supermarkt in die Augen sticht. Meistens gibt es dann Gemüsesuppe „mit irgendwas drin“!
Gemüsesuppe?  Aber klar doch! Die ist nahrhaft und wärmt richtig durch. Und mit den richtigen Zutaten ist sie ein perfekter Seelenschmaus. Seht selbst!

Zutaten für die Kohlrabisuppe

1/2 Bund Petersilie
1 Zwiebel
350 g geputzter Lauch in Ringen
350 g Kohlrabi in Stücken
10 g Olivenöl
etwas Muskatnuss
100 g Garnelen
500g Wasser
1 TL Suppenpaste
100 g fettreduzierter Frischkäse

Zubereitung für die Kohlrabisuppe

Petersilie ohne Stiele in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen.
Zwiebel halbieren und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Lauch dazugeben und 5 Minuten / 100°C / Stufe 1 Linkslauf andünsten.
Nun gebt ihr das Olivenöl und die Kohlrabistücken dazu, füllt alles mit dem Wasser auf, würzt es mit der Suppenpaste und köchelt es 20 Minuten / 100°C / Stufe 1.
Als Spritzschutz benutzt das Garkörbchen. Es ist dafür hervorragend geeignet. Frischkäse hineingeben.
Anschließend setzt ihr den Deckel auf, püriert eure Suppe 10 Sekunden / Stufe 7 – 10 (je nach dem wie fein ihr sie mögt!). Jetzt füllt ihr die Garnelen dazu und kocht die Suppe erneut 5 Minuten /  100°C / Stufe 1 / Linkslauf auf.
In Teller füllen und abschließend mit der Petersilie bestreuen. Dieses Rezept ist ausreichend für 2 Portionen.

Herzgedanken aus der Küche/ Suppe aus dem Thermomix®

Mie-Nudelsuppe aus dem Thermomix®

In den letzten Wochen war es so kalt, dass wir nicht nur den Kamin angefeuert haben.  Denn, wir benötigten zusätzlich etwas Wärmendes für die Seele!  Was liegt da näher als eine heiße Nudelsuppe mit frischen Möhren, Lauchzwiebeln und Hähnchen?

Meine Tochter hatte Ferien. Aus diesem Anlass sollte es obendrein fix gehen, da ich nicht möchte, dass sie sich später an eine Mutter erinnert, die nur in der Küche stand. Ja, da bin ich etwas eigen.
Sie  soll gesundes Essen auf dem Tisch serviert bekommen und trotzdem meine ganze Aufmerksamkeit genießen.
Zum Glück fand ich im Vorratsschrank Sesam, Sojasauce aus der letzten Degustabox und Mie-Nudeln. Die mögen wir alle, denn sie sind in  Nullkommanix genießbar.

Die meisten von uns werden sicherlich ihr persönliches Nudelsuppen-Rezept bereits gefunden haben, aber dieses hier geht erstens fix und ist außerdem sensationell lecker!

Zutaten für die Nudelsuppe

(für zwei Portionen)
1 Hähnchenfilet (ca. 125g)
75 g Mungobohnensprossen
75 g Frühlingszwiebeln
300 g Möhren
1 EL Suppenpaste aus dem Thermomix®
50 g Mie-Nudeln
1 TL Sesam
2 EL Sojasauce

Zubereitung der Nudelsuppe

Die Möhren und Zwiebeln schälen und zusammen mit dem Hähnchenfilet in kleine Stücke schneiden. In den Varoma einlegen.
Die Suppenpaste und 500 ml Wasser in den Thermomix® füllen und den Varoma aufsetzen.
Nun alles 25 Minuten  / Varoma  / Stufe 1 garen.
Nach der Garzeit den Varoma abnehmen und das  Garwasser eventuell etwas auffüllen. In diesem Falle müsst ihr das Garwasser erneut aufkochen lassen!
Das gegarte Hähnchen und Gemüse in den Mixtopf füllen. Die Mie-Nudeln dazugeben und 3 Minuten / 100°C  / Linkslauf! / Stufe 1 köcheln lassen bis die Nudeln gar sind. Eine andere Variante ist es das Rezept  mit Glasnudeln zuzubereiten. Vielleicht sagt euch das genauso zu.
Abschließend füllt ihr diese herrlich duftende Suppe auf zwei Teller und garniert alles mit etwas Sesam und Sojasauce. Guten Appetit, ihr Lieben!