Browsing Category

Geschenke

Geschenke/ Herzgedanken aus der Küche

Mascarpone-Pralinen

Diese Mascarpone-Pralinen sind schnell gemacht und können geschmacklich unendlich variiert werden. Für einen besonders edlen Eindruck kann man sie in essbarem Goldpapier oder Glitzerzucker wälzen.

Ein Schuss Likör in der Pralinenmasse ist besonders für die großen Leckermäulchen sehr zu empfehlen.

Das Formen übernehmen wiederum sehr gerne die Kinder, die mit alkoholfreien Pralinen in Kokosraspel oder Pistazien gewälzt belohnt werden.

Mascarpone-Pralinen in drei Variationen

Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6
Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31
Die einzige Saftpresse/Zitruspresse für Thermomix TM 5 TM 6 - die Weltneuheit und tolle Erweiterung
WunderCap® für TM6 | Der revolutionäre Messerersatz für das Thermomix-Modell TM6

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für die Mascarpone-Pralinen

400 g Schokolade (Zartbitter, Vollmilch)
200 g fester Mascarpone
Likör nach Wahl

Zum Dekorieren
je 75 g Kokosraspel, Pistazienkerne oder Haselnüsse gehackt

Zubereitung für die Mascarpone-Pralinen mit dem Thermomix®

Schokolade in grobe Stücke teilen und in den Mixtopf geben. 4 Minuten / 50°C / Stufe 2 schmelzen. Den Mascarpone dazugeben und 1 Minute / Stufe 3 untermischen. Die Masse zwei Stunden in den Kühlschrank geben und anschließend mit feuchten Händen kleine Kugeln daraus formen. Die Pralinen aufteilen.

Kokosraspel, Pistazienkerne und die gehackten Haselnüsse auf Schälchen verteilen und die Mascarpone-Pralinen
darin wälzen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Guten Appetit!

Zubereitung für die Mascarpone-Pralinen ohne Thermomix®

Schokolade in grobe Stücke teilen und im Wasserbad schmelzen. Den Mascarpone glatt rühren und untermischen. Die Masse zwei Stunden in den Kühlschrank geben und anschließend mit feuchten Händen kleine Kugeln daraus formen. Die Pralinen aufteilen.

Kokosraspel, Pistazienkerne und die gehackten Haselnüsse auf Schälchen verteilen und die Mascarpone-Pralinen
darin wälzen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Guten Appetit!

 

Mascarpone-Pralinen in drei Variationen

Ein einfaches Rezept für selbstgemachte Pralinen aus dem Thermomix®

Drinks & Likör/ Geschenke/ Herzgedanken aus der Küche

Mango-Limes

Mango-Limes eignet sich hervorragend zum Verschenken, als Dessertsauce oder im Prosecco. Schnell und einfach zubereitet und in Flaschen abgefüllt hält er sich gekühlt mehrere Tage.

Überhaupt ist Limes eines der Getränke, welches ich super gerne im Thermomix® zubereite. Ob Erdbeerlimes oder Limes mit Südfrüchten – der Fantasie und vor allem dem Geschmack sind dabei keine Grenzen gesetzt. Schließlich ist es nicht umsonst eines der Getränke, welches ich zuerst im Thermomix® gemixt habe.

Und das Beste dran ist, dass er super schnell gemixt ist. Perfekt für spontane Gäste oder als Last-Minute-Geschenk.

10er Set Bügelflaschen Bügelflasche Glasflaschen mit Bügelverschluss 1L 1000 ml Typ A zum Selbstbefüllen Vitrea
mikken 6X Glasflasche 1 Liter mit Bügelverschluss aus Porzellan inkl Trichter
Bormioli 6er Set Glasflaschen Serie Swing mit Bügelverschluss 0,25 Liter
10er Set Bügelflaschen Bügelflasche Glasflaschen mit Bügelverschluss 1L 1000 ml Typ A zum Selbstbefüllen Vitrea
mikken 6X Glasflasche 1 Liter mit Bügelverschluss aus Porzellan inkl Trichter
Bormioli 6er Set Glasflaschen Serie Swing mit Bügelverschluss 0,25 Liter

Mango-Limes – Rezept mit und ohne Thermomix®

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für den Mango-Limes

150 g Zucker
250 g Mango
500 g Multivitaminsaft
300 g Vodka

Zubereitung für den Mango-Limes mit dem Thermomix®

Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren. Mango dazugeben und ebenso 10 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern.

Multivitaminsaft und Vodka zugeben und 30 Sekunden / Stufe 6 vermischen. Mango Limes in sterile Flaschen umfüllen und bis zum Servieren kühl lagern!

Prost!

Zubereitung für den Mango-Limes ohne  Thermomix®

Zucker und Mango in ein hohes Gefäß geben und mit einem Zauberstab gründlich pürieren.

Multivitaminsaft und Vodka zugeben und erneut durchrühren . Mango Limes in sterile Flaschen umfüllen und bis zum Servieren kühl lagern!

Prost!

Mango Limes – Rezept mit und ohne Thermomix®

 

Mango-Limes – Rezept mit und ohne Thermomix®

Welche Limes-Rezepte kennst du denn? Vielleicht hast du Lust mir deine Favoriten in den Kommentaren zu schreiben. Und wenn du möchtest schreib mir doch ebenso deine liebsten Likör-Rezepte direkt dazu, denn das nächste Fest ist sicher nicht mehr weit und auch Geschenk-Ideen braucht man immer wieder.

Geschenke/ Herzgedanken aus der Küche

Stollengewürz mit nur 6 Zutaten selber mixen

Stollengewürz selber mixen – Bild von Kai Reschke auf Pixabay

Stollengewürz-Mischung kannst du ganz einfach selber mixen und zauberst damit eine Last-Minute-Geschenkidee für deine Lieben. In kleine Gläser gefüllt oder Reagenzgläser verpackt, hast du so ein schöne Kleinigkeit, die anderen mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Ich habe die Würzmischung für meinen Marzipan-Stollen vom Blech verwendet.

Und ich kann mich noch wahnsinnig gut erinnern, als ich 2016 für mein ZauberTopf meinen ersten Stollen gebacken habe. Ich testete damals das Rezept für diesen Marzipanstollen und seitdem backe ich jedes Jahr aufs Neue gerne Stollen. Dabei teste ich natürlich verschiedene Ideen aus.

Tipp: Für eine besonders schöne Geschenkidee kannst du die PFD, die ich erstellt habe, ausdrucken und mit an das Geschenk binden. 

Marzipan-Stollen vom Blech – Rezept zum Ausdrucken als Geschenkanhänger

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Marzipan-Stollen vom Blech

Zutaten für das Stollengewürz

1 TL Sternanis
1 TL Zimt
2 TL Bourbon-Vanillezucker
etwas getrocknete Zitronenschale
1 TL Muskatblüte
1 TL Kardamom

Zubereitung für das Stollengewürz mit dem Thermomix®

Alle Zutaten im Thermomix® 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern, in ein Glas füllen und gut verschließen! Stollengewürzmischung kühl und trocken lagern. Innerhalb von 3 Monaten aufbrauchen.

Guten Appetit!

Zubereitung für das Stollengewürz ohne Thermomix®

Alle Zutaten gründlich im Mörser zerkleinern, in ein Glas füllen und gut verschließen! Stollengewürzmischung kühl und trocken lagern. Innerhalb von 3 Monaten aufbrauchen.

Guten Appetit!

Marzipan-Stollen vom Blech

Das könnte dir auch gefallen: Einfache Lebkuchen-Männchen zum Ausstechen

Stollenhappen mit Wood Stork Spiced Rum aus dem Thermomix®

Stollengewürz selber mixen

Geschenke/ Herzgedanken aus der Küche/ Süß Gebackenes

Walnuss-Zimt-Knöpfchen

Wenn es auf Weihnachten zugeht, riecht es in meiner Küche nach Zimt und vielen anderen Gewürzen. Dieser typische Duft darf in diesen so stimmungsvollen Tagen keinesfalls fehlen. Und mehr ZIMT ist dabei immer nach meinem Geschmack. So wie diese Walnuss-Zimt-Knöpfchen, bei denen der Teig bereits schon so verführerisch duftet, dass ich kaum erwarten kann die abgekühlten Knöpfchen zu naschen.

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

 

Walnuss-Zimt-Knöpfchen

Zutaten für die Walnuss-Zimt-Knöpfchen

70 g Walnusskerne
160 g Mehl
1 Msp. Backpulver
75 g Zucker
1/2 – 1 TL Zimt
90 g Butter
1 Eigelb

Zubereitung für Walnuss-Zimt-Knöpfchen mit dem Thermomix®

Walnüsse in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Das Mehl, Backpulver, Zucker und Zimt dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Butter und Eigelb ebenso dazugeben und 30 Sekunden / Stufe 4 verkneten.

Den Teig anschließend zu einer Kugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 180°C vorheizen und von dem Teig jeweils haselnussgroß kleine Portionen abnehmen, diese dann zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Gabel etwas flachdrücken.

Walnuss-Zimt-Knöpfchen etwa 13 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und wer mag bestreut sie noch mit Puderzucker.

Guten Appetit!

Zubereitung für Walnuss-Zimt-Knöpfchen ohneThermomix®

Walnüsse hacken oder in einem Blitzhacker zerkleinern.  Mit Mehl, Backpulver, Zucker und Zimt in einer Schüssel vermischen und die weiche Butter in Stücken und das Eigelb dazugeben. Die Zutaten gründlich mit einem Knethaken verkneten.

Den Teig anschließend zu einer Kugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 180°C vorheizen und von dem Teig jeweils haselnussgroß kleine Portionen abnehmen, diese dann zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Gabel etwas flachdrücken.

Walnuss-Zimt-Knöpfchen etwa 13 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und wer mag bestreut sie noch mit Puderzucker.

Guten Appetit!

Walnuss-Zimt-Knöpfchen

Folge mir bei Instagram

Das könnte dir auch gefallen: Einfache Lebkuchen-Männchen zum Ausstechen

Walnuss-Zimt-Knöpfchen

Geschenke/ Herzgedanken aus der Küche

Kreative Gewürzsalz – Mischungen, Zucker und Gewürze als Mitbringsel

Bild von Joseph Mucira auf Pixabay

Gewürzsalz macht ein Essen erst richtig perfekt und Salz hat heute noch einen hohen Stellenwert, wenn man bedenkt, dass es als Tafelsalz, grobes Steinsalz oder Meersalz in vielen Küchen zu finden ist.

Nur wenige Gerichte schmecken ohne Salz – selbst in süße Speisen geben wir heute Salz.

Heute zeige ich dir wie du aus trockenen Kräutern mit verschiedenen Gewürzsalz – Mischungen immer wieder neu kreativ sein kannst. Die Mischungen eignen sich hervorragend in Reagenzgläser verpackt für Adventskalender, Mitbringsel oder die eigene Küche.

Kräutersalz Variante 1

Hierfür kannst du beliebige getrocknete Kräuter 2:1 oder 3:1 mit Salz (auch Meersalz) im Blitzhacker oder Mörser vermahlen.

Im Thermomix® mischst du es 5 Sekunden / Stufe 6.

Kräutersalz Variante 2

80 g grobes Meersalz
1 EL Thymian
1 EL Rosmarin
etwas getrocknete Zwiebel

Hierfür kannst du beliebige getrocknete Kräuter 2:1 oder 3:1 mit Salz (auch Meersalz) im Blitzhacker oder Mörser vermahlen.

Im Thermomix® mischst du es 5 Sekunden / Stufe 6.

Das Kräutersalz kannst auch gut unter Butter mischen. So hast du im Nu leckere Kräuterbutter.

Wildgewürzsalz

400 g Meersalz
1 1/2 EL schwarzer Pfeffer
2 EL Koriander
2 EL Thymian
2 EL Majoran
1 EL Rosmarin
4 EL Wacholderbeeren
1 EL gemahlener Ingwer
1 EL Lebkuchengewürz
1/2 TL Muskatnuss
1 Prise Cayennepfeffer
3- 4 Lorbeerblätter

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Fischgewürzsalz

80 g Meersalz
2 EL Petersilie
2 EL Fenchel
1 EL Anis
1 EL Wacholderbeeren
1 TL weißer Pfeffer
5 g getrocknete Zitronenschale

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Bild von Joseph Mucira auf Pixabay

Nusssalz

20 g Meersalz
40 g Sesam
100 g Haselnüsse
1 EL Koriander
1 TL Pfeffer

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Gewürzsalz für Rind- und Schweinefleisch

80 g Meersalz
10 Wacholderbeeren
6 Lorbeerblätter
1 TL Pfeffer
1 EL Thymian
1 EL Salbei
1 EL Rosmarin
2 EL Petersilie
1 T Liebstöckel
1/2 TL getrocknete Zwiebel
etwas Paprikapulver

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Als Würze zum Grillfleisch oder zum Marinieren vermenge das Salz einfach mit etwas Öl.

Gewürzsalz für Lamm und Fisch

80 g Meer- oder Steinsalz
4 EL Rosmarin
1 TL Pfeffer
2 EL Liebstöckel
2 EL Petersilie
optional Knoblauch, Dill oder getrocknete Zwiebel

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Als Würze zum Grillfleisch oder zum Marinieren vermenge das Salz einfach mit etwas Öl.

Gewürzsalz für Wild

80 g Meersalz
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL rosa Pfeffer
1 TL Anis
1 EL Thymian
4 Lorbeerblätter
10 Pimetkörner
8 Wacholderbeeren
4 Nelken
etwas getrocknete Zwiebel

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Als Würze zum Grillfleisch oder zum Marinieren vermenge das Salz einfach mit etwas Öl.

Gewürzsalz für Gemüse

80 g grobes Meersalz
2 gehäufte EL Petersilie
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
1 EL Bohnenkraut
1 EL Oregano
1 EL Thymian
1 EL Rosmarin
etwas Liebstöckel und etwas getrocknete Zwiebel

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Bild von Joseph Mucira auf Pixabay

Gewürzsalz für Gemüse

80 g grobes Meersalz
1 TL edelsüßes Paprikapulver
1 EL Koriander
1 TL schwarzer Pfeffer
4 EL getrocknete Zwiebel
1 EL getrockneter Knoblauch
etwas Muskatnuss
1/2 TL Ingwer
2 EL Petersilie
1 EL Thymian

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Als Würze zum Grillfleisch oder zum Marinieren vermenge das Salz einfach mit etwas Öl.

Currysalz

80 g grobes Meersalz
1 EL Curry
optional Piment, Kurkuma und Orangenschalenpulver

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Als Würze zum Fisch oder zum Marinieren vermenge das Salz einfach mit etwas Öl.

Brotgewürz

20 g Kümmel
10 g Anis
10 g Fenchel
5 g Koriander
optional einige Senfkörner

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Folge mir bei Instagram

Gewürzmischung für Punsch, Liköre und Chutneys

2 TL Zimt
1 TL Nelken
1 TL Muskatnuss
5 TL Vanillezucker
1/2 TL weißer Pfeffer
1/2 TL Piment
1 TL Kardamom

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Glühwein-Gewürzzucker – auch für Weihnachtsbutter

250 g Rohrzucker
1/2 TL Nelken
3 TL Zimt
5 g Zitronenschalenpulver
10 g Orangenschalenpulver
4 TL Vanillezucker
1/2 TL Piment
optional Lebkuchengewürz

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Kakaozucker

zum Süßen für Desserts, Tiramisu, Grieß, Weihnachtsbutter und Milchmixgetränke

250 g Rohrzucker
5 TL Vanillezucker
1/2 TL Nelke
1/2 TL Kardamom
1/2 TL Piment
3 TL Kakaopulver

Alle Gewürze im Blitzhacker oder Mörser vermahlen. Anschließend in einer Schüssel gründlich mit dem Meersalz vermischen. In trockene Gläser füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Im Thermomix® mischst du alle Zutaten 5 Sekunden / Stufe 6.

Tipp: 130 g Kakaozucker mit 4 TL Kokosflocken vermischt ergeben eine weitere Variante!

Bild von Joseph Mucira auf Pixabay