Browsing Tag:

Grissini

Herzgedanken aus der Küche/ Snacks

Grissini ganz einfach selber backen – so geht´s - perfekt für Gäste -

Einfache Grissini selber machen

“Nicht noch ein Rezept für Grissini!!”, werdet ihr jetzt vielleicht denken und ihr habt  sogar ein bisschen Recht damit:
Es gibt so viele Variationen des italienischen Gebäcks im Netz zu finden, dass man vielleicht sogar jeden Tag eine neue Rezeptur testen könnte.
Aber hier und heute kommt die Variante, die ich getestet und für richtig gut befunden habe. Und deshalb gibt es jetzt noch ein Grissini-Rezept mehr im Netz zu finden. Zum Dippen und Stippen perfekt geeignet. Los geht’s und guten Appetit!

Die Grissini sind natürlich mehrere Tage haltbar und wenn sie etwas hart sind, sind sie genau richtig. Sie sollen ja richtig krachen. Meine Tochter mag sie in der Lunchbox, ich liebe sie zu Suppe und mein Mann knabbert sie gerne einfach so weg. Sie sind aber auch verdammt lecker!

Tipp: Du kannst die Grissini auch mit Rosmarin oder Meersalz bestreuen.

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Einfache Grissini selber machen

Einfache Grissini selber machen

Zutaten für die Grissini (ausreichend für 25 Stück)

600 g Mehl
40 g frische Hefe oder 2 Tüten Trockenhefe
340 g Wasser
2 TL Zucker
1 TL Salz
100 ml Olivenöl
etwas zusätzliches Mehl für die Arbeitsplatte

Zubereitung für die Grissini mit dem Thermomix®

Wasser, Zucker und Hefe 4 Minuten / 37°C / Stufe 1 erwärmen.  Anschließend gebt ihr 100 g von dem Mehl dazu und lasst alles ca. 10 Minuten ruhen. Nach dieser Ruhezeit fügt ihr alle restlichen Zutaten hinzu und knetet es 5 Minuten / Knetstufe durch. Ihr füllt nun diesen Teig in eine große Schüssel, deckt ihn ab und lasst ihn 1 Stunden an einem warmen Ort ruhen.
Backofen auf 190°C vorheizen. Den Teig in zwei Hälften teilen und je eine Hälfte auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem Teigroller oder großem Messer circa 1 cm breite Streifen schneiden.
Diese zur Hälfte einklappen und ineinander verdrehen. Die Zöpfe sollten ca. 20 bis 25 cm lang sein und werden nun mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und ca. 25 Minuten goldbraun gebacken.

Folge mir bei Instagram

Folge mir bei Instagram

 

Einfache Grissini selber backen

Einfache Grissini selber backen

Zubereitung für die Grissini

Wasser, Zucker und Hefe  in einem Topf erwärmen, bis sich die Hefe aufgelöst hat.  Die Mischung in eine Schüssel geben. Anschließend gebt ihr 100 g von dem Mehl dazu und lasst alles ca. 10 Minuten ruhen. Nach dieser Ruhezeit fügt ihr alle restlichen Zutaten hinzu und knetet sie mit den Händen oder einem Knethaken gründlich durch. Den Teig abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.
Backofen auf 190°C vorheizen. Den Teig in zwei Hälften teilen und je eine Hälfte auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem Teigroller oder großem Messer circa 1 cm breite Streifen schneiden.
Diese zur Hälfte einklappen und ineinander verdrehen. Die Zöpfe sollten ca. 20 bis 25 cm lang sein und werden nun mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und ca. 25 Minuten goldbraun gebacken.

Einfache Grissini selber backen

Einfache Grissini selber backen

Grissini selber backen - Rezept mit und ohne Thermomix®

Grissini selber backen – Rezept mit und ohne Thermomix®