Browsing Tag:

Gurke

Dips/ Herzgedanken aus der Küche

Gurkenquark mit Dill aus dem Thermomix®

Gurkenquark mit Dill aus dem Thermomix®

Dieser Gurkenquark mit Dill ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Ob als Dip zu Crackern, Creme zu Kartoffeln oder auf frischem Körnerbrot – ihr werdet ihn lieben, denn er ist nicht nur wahnsinnig lecker und erfrischend, sondern auch noch sehr figurfreundlich.

Zutaten für den Gurkenquark

Für ca. 4 Portionen
1 kleine Gurke
1/2 Bund Dill
250 g Magerquark
10 g Milch
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Meersalz
Pfeffer nach Belieben

4 Portionen / pro Portion
70 kcal
9 g Eiweiß
1 Fett
5 g Kohlenhydrate

Zubereitung für den Gurkenquark mit dem Thermomix®

Dillspitzen in den Mixtopf geben und 2 Sekunden mit der Turbotaste zerkleinern. Gurke schälen, längs teilen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. In den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern.

Magerquark, Milch, Zitrone und Salz dazugeben. 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4 vermischen. Zum Schluss mit Pfeffer abschmecken.

Zubereitung für den Gurkenquark

Gurke schälen, längs teilen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Gurke würfeln und zur Seite stellen. Die Dillspitzen fein hacken.

Den Magerquark mit der Milch und dem Zitronensaft verrühren. Gurkenwürfel und Dill unterheben und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gurkenquark mit Dill aus dem Thermomix®

https://www.instagram.com/herzgedankeblog/

Schmeckt auch lecker auf Brot

Leichter Kräuterquark
Brown Soda Bread

Herzgedanken aus der Küche

Gurken – Fenchel – Salat mit Räucherforelle

Seit letztem Sommer steht Fenchel mindestens zweimal im Monat auf meinem Speiseplan. Ob als Suppe oder roh im Salat ist eigentlich schnuppe. Ich liiiebe ihn. Allerdings sterbe ich für die der Kombination mit Gurke und Räucherforelle – erfrischend, leicht und oberlecker.
Ich kombiniere diese beiden Komponenten gerne mit Schafskäse, Tomaten, Mozzarella oder Parmesankäse. Oder mit Ziegenkäse und Olivenöl. Ihr merkt bestimmt schon, dass der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. 😉

Gurken – Fenchel – Salat mit Räucherforelle

Eine ganz feine Kombination habe ich heute für euch. Ihr werdet mich dafür lieben!

Zutaten für den Salat mit Räucherforelle

1 Gurke
1 Fenchel
eine Handvoll frischen Dill oder 1 TL TK – Dill
2 Gewürzgurken
1 TL Senf
1/2 – 1  TL Meerrettich
1/2 TL Salz
Pfeffer
200 g Hüttenkäse
1 TL Kapern
3 Stücke Räucherforelle

Zubereitung für den Salat mit Räucherforelle

Die Gurke schälen (oder ordentlich abwaschen!), in grobe Stücke schneiden und mit 1/2 TL Salz und dem Dill  3 Sekunden / Stufe 5  zerkleinern. Gurke in das Garkörbchen umfüllen und abtropfen lassen.
Währenddessen Fenchel putzen, grob zerteilen und mit den Gewürzgurken 10 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen!
Senf, Meerrettich,  Salz, Pfeffer, Hüttenkäse und Kapern in den Mixtopf füllen und 8 Sekunden / Linkslauf / Stufe 2,5 mit dem Fenchel und der Gurke mischen.
Alles umfüllen in eine Salatschüssel. Die Räucherforellen in kleine Stücke schneiden, unterheben und direkt servieren.
Natürlich kann man die Räucherforelle bereits  im Mixtopf dazugeben und untermischen, aber das mag ich persönlich nicht.