Browsing Tag:

Madeleines

Herzgedanken aus der Küche/ Weihnachten

Madeleines Grundrezept

Madeleines Grundrezept

Madeleines Grundrezept – damit backst du das zarte Gebäck ganz einfach selbst!

Madeleines sind ein französisches Feingebäck, welches sich mit Mandeln, Schokolade oder auch Rum und Zitrone leicht abwandeln lässt. Wer mag, kann sie ebenso mit Glasur verzieren oder Puderzucker bestäuben.

Namensgeber ist die damals junge Küchenmagd, Madeleine Paulmier, die 1755 die Adelsgesellschaft um den polnischen Exilkönig Leszczynski damit begeisterte. Zum Dank benannte dieser die (dann muschelförmige) Köstlichkeit nach ihr.

 

Madeleines Grundrezept

Madeleines Grundrezept

Am besten genießt man sie zum Tee noch lauwarm und vor allen Dingen frisch! Fertig gebacken und luftdicht in Dosen verpackt, halten sich die Madeleines mehrere Tage frisch.
Der einfache Grundteig wird mit Hilfe eines Esslöffels in ein Formblech gegeben und erhält dadurch die typische Form.

Ich habe für mein Madeleines Grundrezept das unten aufgeführte Blech mit wenig (!) Backtrennmittel gefettet und habe dann insgesamt 30 Stück mit dem Teig backen können. Idealerweise füllst du den Teig maximal bis zur Hälfte der Mulden ein.

Zenker 7541 Madeleines Backblech, Backform mit Antihaftbeschichtung für 12 Bärentatzen, Form in,schwarz für kleine kleine Snacks (Kuchenform: ca. 390x260x10 mm), Menge: 1 Stück
509 Bewertungen

Das Formblech ist super dünn und kühlt dadurch nach der Herausnahme aus dem Backofen blitzschnell runter und kann direkt wieder gefüllt werden.
Klopfe es ganz sanft auf deine Arbeitsplatte und schon rutschen die Madeleines hinaus.

Es empfiehlt sich das Mehl und das Backpulver vor dem Rühren zu sieben. Dies ist aber nicht zwingend nötig. Ich habe beide Varianten getestet und bin mit beiden sehr zufrieden. 

 

Madeleines Grundrezept – Zutaten:

für ca. 30 Stück

125 g Butter in Stücken
3 Eier
1 Eigelb
1 Päckchen Vanillezucker
160 g Zucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver

Madeleines Grundrezept mit dem Thermomix® – Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Butter in den Mixtopf geben und 5 Minuten / 50°C / Stufe 2 schmelzen. Danach etwas abkühlen lassen.
Die Zeit zum Schmelzen verkürzt sich etwas, wenn deine Butter nicht direkt aus dem Kühlschrank kommt.

Eier, Eigelb, Vanillezucker und Zucker dazu geben und 30 Sekunden / Stufe 4 verrühren. Mehl und Backpulver einfüllen und nochmals 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen.

Den Teig in die leicht gefettete Form geben und ca. 10 Minuten backen. Vorsichtig aus der Form lösen und die Form erneut mit Teig befüllen. Solange den Schritt wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Madeleines abkühlen lassen und genießen.

Guten Appetit!

 

Madeleines Grundrezept für Thermomix®

Madeleines Grundrezept für Thermomix®

Madeleines ohne Thermomix® – Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Butter in einem Topf schmelzen und dann etwas abkühlen lassen.

Eier, Eigelb, Vanillezucker und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Butter unterrühren. Mehl und Backpulver gleichmäßig unterheben und dann abschließend vermischen.

Den Teig in die leicht gefettete Form geben und ca. 10 Minuten backen. Vorsichtig aus der Form lösen und die Form erneut mit Teig befüllen. Solange den Schritt wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Madeleines abkühlen lassen und genießen.

Guten Appetit!

mixcover Deckelhalter und Abstreifhilfe kompatibel mit Vorwerk Thermomix TM6 TM5 TM31 Tropfschutz Halter Thermomix Zubehör
  • FREIE HÄNDE, MEHR PLATZ: Unser Deckelhalter für den TM6 TM5 TM31 hält dir beide Hände frei. Die Frage wohin mit dem Deckel ist vorbei.

Madeleines Grundrezept

Equipment

  • Formbackblech

Zutaten

  • für ca. 30 Stück
  • 125 g Butter in Stücken
  • 3 Eier
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 160 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Butter in den Mixtopf geben und 5 Minuten / 50°C / Stufe 2 schmelzen. Danach etwas abkühlen lassen.
  • Die Zeit zum Schmelzen verkürzt sich etwas, wenn deine Butter nicht direkt aus dem Kühlschrank kommt.
  • Eier, Eigelb, Vanillezucker und Zucker dazu geben und 30 Sekunden / Stufe 4 verrühren. Mehl und Backpulver einfüllen und nochmals 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  • Den Teig in die leicht gefettete Form geben und ca. 10 Minuten backen. Vorsichtig aus der Form lösen und die Form erneut mit Teig befüllen. Solange den Schritt wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Madeleines abkühlen lassen und genießen.
  • Guten Appetit!