Browsing Category

Dips

Aufstriche/ Dips/ Herzgedanken aus der Küche

Basilikum-Dip aus dem Thermomix®

– Werbung wegen Markennennung –

Basilikum-Dip aus dem Thermomix®

Dieser Basilikum-Dip ist Aufstrich und Creme zugleich. Er passt zu Knäckebrot und dem leckeren Zwieback mit Fenchelsamen.
Allerdings dippe ich am Liebsten mit Möhrensticks, Gurkenscheiben oder Kohlrabistiften! Am allerbesten schmeckt er mir jedoch zu frisch gebackenem Brot. Da kann ich immer ganz schlecht aufhören.

Ihr könnt ihn gerne auch verfeinern mit getrockneten Tomaten (ohne Öl) oder Paprikagewürz. Wandelt ihn einfach so ab, wie es euch am besten schmeckt. Aber ich schwöre euch, dass diese Grundvariante auch sehr, sehr gut schmeckt!

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

www.instagram.com/herzgedankeblog

Zutaten für den Basilikum-Dip

100 g Zwiebeln
1 TL Knoblauchgrundstock oder 1 Knoblauchzehe
60 g Basilikum
200 g fettreduzierten Frischkäse (Exquisa 5% Balance oder 0,2%)
200 g Magerquark
1 Prise Salz
etwas Pfeffer

4 Portionen / je Portion
78,6 kcal
12 g Eiweiß
0,4 g Fett
6,3 g Kohlenhydrate
(www.rezeptrechner-online.de)

Zubereitung für den Basilikum-Dip mit dem Thermomix®

Zwiebeln und Basilikum in den Mixtopf geben und 7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Frischkäse und den Knoblauchgrundstock zugeben. 9 Sekunden / Stufe 2 verrühren.
Salz, Pfeffer und Magerquark zugeben und alles 20 Sekunden / Stufe 2 / Linkslauf vermischen. Den Linkslauf nutze ich hierbei, weil mir die Masse sonst zu dünnflüssig wird.

Guten Appetit!

Zubereitung für den Basilikum-Dip 

Zwiebeln, Knoblauch und Basilikum mit einem scharfen Messer zerkleinern. Frischkäse,
Salz, Pfeffer und Magerquark zugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Wer es besonders luftig mag, rührt noch einen Schuss Mineralwasser unter.

Guten Appetit!

Kleiner Tipp:  Probiert diese Kombination  zu Pellkartoffeln, oder Ofenkartoffeln !

Basilikum-Dip aus dem Thermomix®

Basilikum-Dip aus dem Thermomix®

Basilikum-Dip

Kategorie: Aufstriche, Dips, Herzgedanken aus der Küche

Basilikum-Dip aus dem Thermomix®

Zutaten

  • 100 g Zwiebeln
  • 1 TL Knoblauchgrundstock oder 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Basilikum
  • 200 g fettreduzierten Frischkäse (Exquisa 5% Balance oder 0,2%)
  • 200 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • etwas Pfeffer

Anleitung

  1. Zwiebeln und Basilikum in den Mixtopf geben und 7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Frischkäse und den Knoblauchgrundstock zugeben. 9 Sekunden / Stufe 2 verrühren.
  2. Salz, Pfeffer und Magerquark zugeben und alles 20 Sekunden / Stufe 2 / Linkslauf vermischen. Den Linkslauf nutze ich hierbei, weil mir die Masse sonst zu dünnflüssig wird.
  3. Probiert es aus. Es wird euch schmecken!
  4. Kleiner Tipp: Probiert diese Kombination zu Pellkartoffeln, oder Ofenkartoffeln !
https://www.herzgedanke.de/basilikum-dip-thermomix-rezept

Dips/ Herzgedanken aus der Küche

Gurkenquark mit Dill mit und ohne Thermomix®

Dieser Gurkenquark mit Dill ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Ob als Dip zu Crackern, Creme zu Kartoffeln oder auf frischem Körnerbrot – ihr werdet ihn lieben, denn er ist nicht nur wahnsinnig lecker und erfrischend, sondern auch noch sehr figurfreundlich.

Gurkenquark mit Dill aus dem Thermomix®

Zutaten für den Gurkenquark

Für ca. 4 Portionen
1 kleine Gurke
1/2 Bund Dill
250 g Magerquark
10 g Milch
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Meersalz
Pfeffer nach Belieben

Zubereitung für den Gurkenquark mit dem Thermomix®

Dillspitzen in den Mixtopf geben und 2 Sekunden mit der Turbotaste zerkleinern. Gurke schälen, längs teilen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. In den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern.

Magerquark, Milch, Zitrone und Salz dazugeben. 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4 vermischen. Zum Schluss mit Pfeffer abschmecken.

Zubereitung für den Gurkenquark ohne Thermomix®

Gurke schälen, längs teilen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Gurke würfeln und zur Seite stellen. Die Dillspitzen fein hacken.

Den Magerquark mit der Milch und dem Zitronensaft verrühren. Gurkenwürfel und Dill unterheben und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gurkenquark mit Dill

Gurkenquark

Dieser Gurkenquark mit Dill ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Ob als Dip zu Crackern, Creme zu Kartoffeln oder auf frisches Körnerbrot – ihr werdet ihn lieben, denn er ist nicht nur wahnsinnig lecker und erfrischend, sondern auch noch sehr figurfreundlich.

1 kleine Gurke

    1/2 Bund Dill

      250 g Magerquark

        10 g Milch

          1 Spritzer Zitronensaft

            etwas Meersalz

              Pfeffer nach Belieben

                Zubereitung für den Gurkenquark mit dem Thermomix®

                  Dillspitzen in den Mixtopf geben und 2 Sekunden mit der Turbotaste zerkleinern. Gurke schälen, längs teilen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. In den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern.

                    Magerquark, Milch, Zitrone und Salz dazugeben. 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4 vermischen. Zum Schluss mit Pfeffer abschmecken.

                      Zubereitung für den Gurkenquark ohne Thermomix®

                        Gurke schälen, längs teilen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Gurke würfeln und zur Seite stellen. Die Dillspitzen fein hacken.

                          Den Magerquark mit der Milch und dem Zitronensaft verrühren. Gurkenwürfel und Dill unterheben und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

                            Dips/ Herzgedanken aus der Küche/ Low Carb

                            Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen

                            Wovon kann ich wohl nicht genug haben? Ganz genau: Dips und Aufstriche in jeglicher Zusammenstellung und Variation.
                            Ob zu Brot, Gemüsesticks, Kartoffeln oder Fleisch– ein guter Dip ist in meinem Kühlschrank immer zu finden! Da es unendliche Möglichkeiten gibt, Dips und Aufstriche zuzubereiten, will ich euch meinen absoluten Favoriten nicht vorenthalten. Mit nur drei Zutaten überzeugt er in Zukunft auch dich und deine Lieben, und wenn du eine Party gibst stell die Erdnüsse ab sofort mit Brot auf den Tisch.
                            Was gibt es Besseres?

                            Tipp: Wusstest du eigentlich, dass Erdnüsse mit 24 % Eiweißgehalt einen hohen Nährwert enthalten? Damit tust du dir sogar noch etwas Gutes, gerade wenn du dich ansonsten vegetarisch ernährst.

                            Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

                            Zutaten für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen

                            40 g Rucola, gewaschen und geputzt
                            100 g gesalzene Erdnüsse
                            200 g Frischkäse

                            100 g enthalten
                            212 kcal
                            13,5 g Eiweiß
                            14,6 g Fett
                            5 g Kohlenhydrate
                            (www.rezeptrechner-online.de)

                            www.instagram.com/herzgedankeblog

                            Zubereitung für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen mit dem Thermomix®

                            Rucola und Erdnüsse in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 4,5 zerkleinern. Frischkäse dazugeben.
                            8 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3,5 vermischen.
                            Fertig.
                            Guten Appetit!

                            Zubereitung für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen 

                            Rucola mit einem scharfen Messer zerkleinern und die Erdnüsse hacken. Den Frischkäse in eine Schüssel geben. Rucola und Erdnüsse dazugeben und alles mit einem großen Löffel verrühren.
                            Fertig.
                            Guten Appetit!

                            Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen aus dem Thermomix®

                            Das passt perfekt dazu: Dinkel-Sonnenblumenkernbrot

                            Erdnuss - Rucola - Aufstrich

                            Kategorie: Dips, Herzgedanken aus der Küche, Low Carb

                            Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen aus dem Thermomix®

                            Zutaten

                            • Zutaten für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen
                            • 40 g Rucola, gewaschen und geputzt
                            • 100 g gesalzene Erdnüsse
                            • 200 g Frischkäse

                            Anleitung

                            1. Zubereitung für den Rucola-Aufstrich mit Erdnüssen mit dem Thermomix®
                            2. Rucola und Erdnüsse in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 4,5 zerkleinern. Frischkäse dazugeben.
                            3. 8 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3,5 vermischen.
                            4. Fertig.
                            5. Guten Appetit!
                            https://www.herzgedanke.de/aufstrich-thermomix-rezept