Edamame habe ich vor Jahren durch meine heißbegehrten Sushi-Bowls kennen- und lieben gelernt. Seitdem bin ich ein großer Fan davon. Ungeschält gibt es sie im Supermarkt ja schnell zu finden, aber wer möchte sich schon immer die Mühe machen?
Praktischerweise kann ich bei KoRo jetzt auch Edamame kaufen. Dort gibt es Edamame in der Dose, direkt geschält und vor allen Dingen aus biologischem Anbau. So spare ich mir das Schälen und habe direkt frische Edamame zur Hand.

Wenn du Edamame auch so gerne magst wie ich, teste doch gerne einmal mein Edamame Risotto mit Lauch und viel Knoblauch. Übrigens bekommst du über den Link oben mit dem Code: HERZGEDANKE 5% Rabatt auf deine Bestellung bei KoRo – perfekt um dir direkt die große Portion Edamame zu gönnen.

Keine Produkte gefunden.

Edamame Risotto
Edamame Risotto

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Edamame Risotto – Die Zutaten

für 2 Portionen

1 kleine Stange Lauch
1 große Zwiebel

30 g Butter
2 Knoblauchzehen oder 1 TL Knoblauchpaste 
160 g Risottoreis
400 g Wasser
1 TL Gemüsebrühe
1/2 TL Salz
1 Dose Edamame von KoRo

60 g Parmesan zum Bestreuen

Edamame Risotto mit dem Thermomix®

Das Lauch putzen und in kleine Ringe schneiden.

Knoblauch schälen und Zwiebel schälen und alles in den Mixtopf des Thermomix® geben. Für 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit einem Spatel nach unten schieben. Butter dazugeben und 3 Minuten / 120°C / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.

Risottoreis, Lauch, Salz, Gemüsebrühe und Wasser 14 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen. Nach 10 Minuten die abgespülten Edamame dazugeben und weitergaren.

Das Risotto mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und diesen locker unterrühren.

Habt ihr keine Parmesanreibe gebt ihr als ersten Schritt den Parmesan in groben Stücken in den Mixtopf, zerkleinert ihn dann für 15 Sekunden / Stufe 10 und füllt ihn um!

Im Idealfall lasst ihr das Risotto noch drei Minuten ziehen und serviert es erst dann.

Guten Appetit!

Rezept ohne Thermomix®

folgt in Kürze

Guten Appetit!

Perfektes Edamame Risotto mit und ohne Thermomix®
Perfektes Edamame Risotto mit und ohne Thermomix®