Browsing Tag:

Apfelkuchen

Herzgedanken aus der Küche/ Süß Gebackenes

Galette mit Apfel und Rosmarin

Galette mit Apfel für den Thermomix®

Diese Galette ist perfekt für alle, die spontan Appetit auf Apfelkuchen bekommen oder wenn sich kurzfristig Besuch ankündigt. Du servierst sie am Besten noch warm mit etwas Sahne oder Eis. Lass es dir schmecken!!

Dampfgarform Silikonform Auflaufform Thermomix Zubehör Varoma Einlegeboden - Zubehör für TM5 TM6 TM31 TM Friend, ganz
  • KEIN TROPFEN: von Flüssigkeit in den Mixtopf bzw. in den Varoma-Behälter. So behält jedes Gericht, das Sie zubereiten, seine Optik und Geschmack.
Liebspecht® Premium Teiglöser für Thermomix TM6 und TM5 [Made in Germany] - Das optimale Thermomix Zubehör - Die Teigblume für Ihre Küchenmaschine von Vorwerk -TM5, TM6 Zubehör
254 Bewertungen
Liebspecht® Premium Teiglöser für Thermomix TM6 und TM5 [Made in Germany] - Das optimale Thermomix Zubehör - Die Teigblume für Ihre Küchenmaschine von Vorwerk -TM5, TM6 Zubehör
  • ✅ 𝗣𝗔𝗦𝗦𝗚𝗘𝗡𝗔𝗨 - Die Teigblume von Liebspecht passt perfekt auf jeden Thermomix TM5 und TM6 Mixtopf von Vorwerk. Durch leichtes Drehen des TeigTurners wird das Entfernen von Teig zum Kinderspiel!

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

 

Galette mit Apfel und Rosmarin

Galette mit Apfel und Rosmarin

Zutaten für die Galette

ausreichend für zwei Stück
Für den Teig
400 g Mehl
2 Prisen Salz
200 g Butter
1 Ei

8 große saure Äpfel
2 Eigelb zum Bestreichen für den Teig
30 g feinen Grieß
100 g brauner Zucker
2 Zweige Rosmarin

Zubereitung für die Galette mit dem Thermomix®

Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf des Thermomix® geben und 30 Sekunden / Stufe 5 kneten. Den Teig anschließend halbieren.

Tipp: Du kannst ihn auch zuerst einmal im Kühlschrank eine halbe Stunde durchziehen lassen,  wenn du das möchtest und die Zeit es zulässt!

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und dünn hobeln.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Hälfte des Teiges zum Kreis ausrollen. Den Boden mit Eigelb bestreichen und mit Grieß bestreuen. Nun mit Apfelscheiben belegen und dabei etwas Rand freilassen, den du dann vorsichtig nach innen einschlägst. Den Rand ebenso mit Eigelb bestreichen. Die Galette mit Zucker bestreuen und mit dem anderen Boden ebenso verfahren. Im  vorgeheizten Ofen bei 190°C ca. 35 Minuten backen.

Rosmarin zupfen und nach dem Backen direkt damit bestreuen. Noch warm mit Sahne oder Vanilleeis servieren.

Guten Appetit!

Galette mit Apfel für den Thermomix®

Galette mit Apfel für den Thermomix®

Zubereitung für die Galette ohne Thermomix®

Mehl und das Salz kurz in einer Rührschüssel vermischen. Die Butter und das Ei dazugeben und  alles mit der Hand, mit Hilfe eines Knethakens oder in der Küchenmaschine verkneten. Den Teig anschließend halbieren.

Tipp: Du kannst ihn auch zuerst einmal im Kühlschrank eine halbe Stunde durchziehen lassen,  wenn du das möchtest und die Zeit es zulässt!

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und dünn hobeln.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Hälfte des Teiges zum Kreis ausrollen. Den Boden mit Eigelb bestreichen und mit Grieß bestreuen. Nun mit Apfelscheiben belegen und dabei etwas Rand freilassen, den du dann vorsichtig nach innen einschlägst. Den Rand ebenso mit Eigelb bestreichen. Die Galette mit Zucker bestreuen und mit dem anderen Boden ebenso verfahren. Im  vorgeheizten Ofen bei 190°C ca. 35 Minuten backen.

Rosmarin zupfen und nach dem Backen direkt damit bestreuen. Noch warm mit Sahne oder Vanilleeis servieren.

Guten Appetit!

Folge mir bei Instagram

Folge mir bei Instagram

Galette mit Apfel und Rosmarin

Galette mit Apfel und Rosmarin

 

Galette

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 2 Prisen Salz
  • 200 g Butter
  • 1 Ei
  • 8 große saure Äpfel
  • 2 Eigelb zum Bestreichen für den Teig
  • 30 g feinen Grieß
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Zweige Rosmarin

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf des Thermomix® geben und 30 Sekunden / Stufe 5 kneten. Den Teig anschließend halbieren.
  • Tipp: Du kannst ihn auch zuerst einmal im Kühlschrank eine halbe Stunde durchziehen lassen,  wenn du das möchtest und die Zeit es zulässt!
  • Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und dünn hobeln.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Hälfte des Teiges zum Kreis ausrollen. Den Boden mit Eigelb bestreichen und mit Grieß bestreuen. Nun mit Apfelscheiben belegen und dabei etwas Rand freilassen, den du dann vorsichtig nach innen einschlägst. Den Rand ebenso mit Eigelb bestreichen. Die Galette mit Zucker bestreuen und mit dem anderen Boden ebenso verfahren. Im  vorgeheizten Ofen bei 190°C ca. 35 Minuten backen.
  • Rosmarin zupfen und nach dem Backen direkt damit bestreuen. Noch warm mit Sahne oder Vanilleeis servieren.
  • Guten Appetit!
Galette mit Apfel und Rosmarin

Galette mit Apfel und Rosmarin

Herzgedanken aus der Küche/ Süß Gebackenes

Fruchtiger Thermomix® Kindergeburtstag Kuchen: Apfel-Rhabarber-Gugelhupf

Ein fruchtiger Thermomix® Kindergeburtstag-Kuchen?  Klar! Dieser Apfel-Rhabarber-Gugelhupf ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt auch großen Partygästen.

Kindergeburtstag ist DAS Thema wenn es darum geht den perfekten Kuchen auf die Kaffeetafel zu bringen und Thermomix® Rezepte für Kindergeburtstag gibt es viele. Aber was bietet sich da besser an als ein schöner Gugelhupf?

Eigentlich wird dieser streng genommen aus einem Hefeteig gebacken und nicht aus einem Rührteig, aber wenn er erstmal auf dem Tisch steht und Kinderaugen strahlen lässt, fragt danach niemand mehr. Hauptsache es schmeckt!

Diese Kombination zusammen mit weißer Schokoglasur, Pistazien und essbaren Blüten lieben wir seit dem ersten Geburtstag unserer Tochter und daher kommt heute das Rezept für euch.

Fruchtiger Thermomix® Kindergeburtstag - Kuchen: Apfel-Rhabarber-Gugelhupf

Fruchtiger Thermomix® Kindergeburtstag – Kuchen: Apfel-Rhabarber-Gugelhupf

Zutaten für den Thermomix® Kindergeburtstag Kuchen: Apfel-Rhabarber-Gugelhupf

200 g Rhabarber
250 Apfel
100 g Marzipanrohmasse
250 g weiche Butter
50 g Zucker
6 Eier
130 g Mehl
90 g Stärke
50 g gehackte Mandeln
1 Prise Salz

100 g Aprikosenmarmelade
100 g weiße Kuvertüre
100 g Pistazien
essbare Blüten für die Dekoration

Angaben ohne Aprikosenmarmelade, Kuvertüre und Pistazien bei 14 Stücken:

289  kcal
4,6  g Eiweiß
20,2 g Fett
23,8 g Kohlenhydrate
(www.rezeptrechner-online.de)

Angaben mit Aprikosenmarmelade, Kuvertüre und Pistazien bei 14 Stücken::

331,8 kcal
6,6 g Eiweiß
26,3 g Fett
33 g Kohlenhydrate
(www.rezeptrechner-online.de)

Zubereitung für den Thermomix® Kindergeburtstag Kuchen: Apfel-Rhabarber-Gugelhupf

6 Eier trennen und das Eigelb zur Seite stellen. Aus dem Eiweiß Eischnee zu bereiten.Wie das wunderbar klappt lest ihr bei mein ZauberTopf.

Eischnee zur Seite stellen.

Äpfel entkernen und schälen. Dies ist jedoch optional. Ich schäle meine Äpfel für dieses Rezept nicht!
Rhabarber putzen und schälen. Beide Obstsorten in ca. 1 cm große Stücke schneiden. In einer großen Schüssel zur Seite stellen.

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Marzipan in den Mixtopf füllen und und 5 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Butter und Zucker dazugeben und 5 Minuten / Stufe 3 cremig rühren.
Mandeln, Mehl und Stärke hinzufügen und 3 Minuten / Stufe 4 verrühren. Dabei die Eigelbe durch den Deckel einfüllen.
Weitere 2 Minuten verrühren und jetzt den Einschnee dazugeben.

Diese Masse über die zerkleinerten Obststücke geben.

Empfehlung: Eine Gugelhupfform mit Backtrennmittel ausstreichen und die Masse einfüllen. Ist die Form nicht ideal ausgestrichen, kann der Kuchen sehr leicht zerbrechen!

Den Apfel-Rhabarber-Gugelhupf  ca. 60 Minuten backen. Eine Garprobe empfiehlt sich hierbei. Die Backzeit ggf. etwas verlängern! Nach dem Backen den Gugelhupf 5 Minuten auskühlen lassen und danach stürzen.

Pistazien 7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.
Die Aprikosenkonfitüre kurz für 3 Minuten / 50 °C / Stufe 1 erwärmen und auf den noch heißen Kuchen streichen. Die Kuvertüre nach dem Erkalten des Kuchens 7 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern und im Anschluss 5 Minuten / 50°C / Stufe 2 verflüssigen.

Kuvertüre auf dem Gugelhupf verteilen, sofort mit Pistazien bestreuen und auskühlen lassen.

Thermomix® Kindergeburtstag Kuchen auf einer Tortenplatte mit Blüten verzieren und servieren.

Fruchtiger Thermomix® Kindergeburtstag Kuchen: Apfel-Rhabarber-Gugelhupf

Fruchtiger Thermomix® Kindergeburtstag Kuchen: Apfel-Rhabarber-Gugelhupf

Basic Backen – Motivtorten: Grundlagen & Rezepte für Kindergeburtstage, Partys und andere Feste
Motivtorten backen: Mit 60 Rezepten von Grundteig bis Torten für Geburtstag, Party und Hochzeit: Mit vielen Step-by-Step-Anleitungen
Das große Motivtortenbuch: Beeindruckende Kuchenkunstwerke Schritt für Schritt (GU Backen)
Basic Backen – Motivtorten: Grundlagen & Rezepte für Kindergeburtstage, Partys und andere Feste
Motivtorten backen: Mit 60 Rezepten von Grundteig bis Torten für Geburtstag, Party und Hochzeit: Mit vielen Step-by-Step-Anleitungen
Das große Motivtortenbuch: Beeindruckende Kuchenkunstwerke Schritt für Schritt (GU Backen)
Basic Backen – Motivtorten: Grundlagen & Rezepte für Kindergeburtstage, Partys und andere Feste
Basic Backen – Motivtorten: Grundlagen & Rezepte für Kindergeburtstage, Partys und andere Feste
Motivtorten backen: Mit 60 Rezepten von Grundteig bis Torten für Geburtstag, Party und Hochzeit: Mit vielen Step-by-Step-Anleitungen
Motivtorten backen: Mit 60 Rezepten von Grundteig bis Torten für Geburtstag, Party und Hochzeit: Mit vielen Step-by-Step-Anleitungen
Das große Motivtortenbuch: Beeindruckende Kuchenkunstwerke Schritt für Schritt (GU Backen)
Das große Motivtortenbuch: Beeindruckende Kuchenkunstwerke Schritt für Schritt (GU Backen)
Apfel-Rhabarber-Gugelhupf aus dem Thermomix®

Apfel-Rhabarber-Gugelhupf aus dem Thermomix®

Fruchtiger Thermomix® Kindergeburtstag Kuchen: Apfel-Rhabarber-Gugelhupf

Fruchtiger Thermomix® Kindergeburtstag Kuchen: Apfel-Rhabarber-Gugelhupf

Herzgedanken aus der Küche/ Süß Gebackenes

Schnelles Apfelkuchenrezept mit Cranberries aus dem Thermomix®

Heute habe ich ein ganz besonders einfaches Apfelkuchenrezept für euch. Ich bin immer versucht so wenig Lebensmittel wie nötig zu entsorgen und so viel wie möglich zu verwerten.
Heute morgen fiel mir auf, dass meine Äpfel nicht mehr so schön aussehen und da ich eh sehr gerne backe kam mir in den Sinn einen Apfelkuchen zu backen.

Schneller Apfelkuchen mit Cranbeeries aus dem Thermomix®

Schneller Apfelkuchen mit Cranbeeries aus dem Thermomix®


Gesagt, getan. Der Thermomix stand bereit und los ging es. Herausgekommen ist ein unglaublich einfaches Apfelkuchenrezept, welches euch nicht nur durch seine Vielfältigkeit überzeugen wird.

Zutaten für den Apfelkuchen

3 Eier
120 g Zucker
170 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
20 g Öl
500 g Äpfel
ca. 150 g getrocknete Cranberries
Margarine für die Backform

Zubereitung für den Apfelkuchen

Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 4 schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Öl, 100 g Cranberries  und die ungeschälten(!) – ja ich bin manchmal ein bisschen faul – Äpfel in groben Stücken dazugeben.
Alles für 30 Sekunden / Stufe 3,5 durchrühren und in eine gefettete Backform geben. Die restlichen Cranberries über die Masse geben.
IMG_1643.jpg
Ihr könnt diesen Kuchen mit Rosinen, Mandeln, Vanille, Zimt und was ihr sonst so mögt variieren. Er ist so fix gemacht und muss bei 160 Grad ca. 50 Minuten backen. Macht am Besten mit einer Gabel oder was ihr sonst mögt die Garprobe und dann GUTEN APPETIT!!
img_1660