Browsing Tag:

Avocado

Herzgedanken aus der Küche/ Salat

Apfel-Avocado-Salat mit Limetten-Honig-Dressing

Sobald die Temperaturen wieder steigen, überlege ich was ich denn koche. Der Grill ist meistens die erste Option, aber mal ganz ehrlich: ich kann kein Fleisch mehr sehen und von gegrilltem Gemüse und Salat mit langweiligem Dressing habe ich die Nase voll.

Leichte Kost wie Apfel, Gurke und Avocado und ein fruchtiges Dressing kommen da gerade richtig.

Dieser Salat ist perfekt für heiße Sommertage – sättigend und trotzdem leicht. Die perfekte Vorlage für eine Kombination mit Limette und Olivenöl.

Apfel-Avocado-Salat mit Limetten-Honig-Dressing

Zutaten für das Limetten-Honig-Dressing

Zesten und Saft von 1 Bio-Limette
10 g Honig
20 g Olivenöl
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung für das Limetten-Honig-Dressing

Alle Zutaten in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 7 vermischen.

Zubereitung für das Limetten-Honig-Dressing ohne Thermomix®

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gründlich verquirlen.

Zutaten für den Apfel-Avocado- Salat

1 große Salatgurke
1 Apfel
1 Avocado

Zubereitung für den Apfel-Avocado- Salat

Die Gurke und den Apfel waschen und auf einem großem Hobel in feine Scheiben schneiden. Avocado teilen, den Kern entnehmen und mit einem großen Löffel das Fruchtfleisch entnehmen. Ebenfalls hobeln (vorsichtig!) oder mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Auf einem Teller anrichten und mit dem Dressing anrichten!

Apfel-Avocado-Salat mit Limetten-Honig-Dressing

Apfel-Avocado-Salat mit Limetten-Honig-Dressing

Aufstriche/ Herzgedanken aus der Küche

Avocado-Brotaufstrich mit Erbsen und Cashewnüssen

Brotaufstrich selber zuzubereiten ist kein Hexenwerk und mittlerweile esse ich mehr selbst hergestellte  als gekaufte, da ich unzählige Möglichkeiten habe. Je nachdem auf was ich gerade Appetit habe werden die Aufstriche herzhaft, süß oder würzig frisch.

Avocado-Brotaufstrich mit Erbsen

Tipp: Außerdem ist es eine raffinierte Methode Reste zu verwerten. Dieser Brotaufstrich aus Avocado mit Erbsen und Cashewnüssen ist schön cremig und gleichzeitig überraschend knackig. Die Reife der Avocado testet ihr im Supermarkt am Besten indem ihr sie mit dem Daumen vorsichtig andrückt. Wenn eine kleine Delle bleibt, ist die Frucht reif.

Zutaten für den Avocado-Brotaufstrich mit Erbsen

1 reife Avocado
50 g Erbsen (Konserve)
70 g Cashewnüsse
etwas Zitronensaft
200 g Frischkäse (0,2% Fett)
1 Knoblauchzehe
Meersalz
Pfeffer

Ca. 10 Portionen / pro Portion
283 kcal
3,2 g Eiweiß
13 g Fett
4,1 g Kohlenhydrate
(www.rezeptrechner-online.de)

Zubereitung für den Avocado-Brotaufstrich mit Erbsen mit dem Thermomix®

Cashewnüsse und geschälten Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.  Das Fruchtfleisch der Avocado, Zitronensaft, Frischkäse, Meersalz und Pfeffer anschließend dazu geben und 7 Sekunden / Stufe 5 / Linkslauf(!) unterrühren.
Zum Schluss gebt ihr die Erbsen dazu und verrührt noch einmal alles 5 Sekunden / Stufe 5 / Linkslauf(!). Vorgang bei Bedarf wiederholen!

www.instagram.com/herzgedankeblog

Zubereitung für den Avocado-Brotaufstrich mit Erbsen 

Die Avocado längs halbieren,  den Stein entfernen und das Fruchtfleisch grob zerkleinern. Nun etwas Zitronensaft darüber geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Cashewnüsse grob zerhacken, Knoblauch schälen und pressen. Avocado mit Frischkäse glatt rühren. Anschließend die Cashewnüsse, Knoblauch und etwas Meersalz untermischen. Ganz zum Schluss gebt ihr die Erbsen dazu. Rührt alles noch einmal vorsichtig unter und schmeckt es mit Pfeffer ab.

Avocado-Brotaufstrich mit Erbsen aus dem Thermomix®

Avocado-Brotaufstrich mit Erbsen aus dem Thermomix®

Herzgedanken aus der Küche

Frühstücksei in Avocado

Ein Lebensmittel welches sich gerade unaufhaltsam in meiner Küche ausbreitet ist Avocado.
Ich mag sie mittlerweile nicht nur im SMOOTHIE, als AUFSTRICH oder als GUACAMOLE, sondern sogar ursprünglich belassen auf Toast. Oder wie ich euch heute zeigen möchte: gebacken. Dazu muss man kein großer Koch sein. Ihr braucht nur ein ruhiges Händchen beim Ausheben des Kerns. Los geht’s!

Frühstücksei in Avocado


So gegessen schmeckt sie hervorragend zum Frühstück mit Toast oder Schwarzbrot. Außerdem ist dieses Gericht solo hervorragend für Low Carb-Ernährung geeignet!

Zutaten für das Frühstückei mit Avocado

1 Avocado
2 Eier
Cocktailtomaten
Meersalz
Schnittlauch

Zubereitung für das Frühstückei mit Avocado

Den Backofen auf 150° C vorheizen. Anschließend zerteilen, den Kern ausheben und diese Hälften in eine feuerfeste Form legen. Nun schlagt ihr je ein Ei in die Stelle an der vorher der Kern saß. Mit Meersalz würzen und mit Tomaten garnieren.
Die Form nun für ca. 15 Minuten in den Ofen geben und nach dem Garen mit Schnittlauch garnieren.


Mögt ihr die grüne Superfrucht auch so gerne. Wie mögt ihr sie am liebsten? Berichtet gerne in den Kommentaren von euren Variationen und Lieblingsgerichten mit diesem tollen und vielfältigen „Früchtchen“.  Und kennt ihr vielleicht sogar richtig ausgefallene Gerichte damit?

Herzgedanken aus der Küche

Avocado-Brotaufstrich mit Mais

Was in einem Jahr für mich Lemon Curd ist, ist in diesem Jahr AVOCADO. Ich komme derzeit irgendwie nicht drum herum. Allerdings mag ich sie nicht roh im Salat, weil mir da die Konsistenz nicht zusagt, aber im SMOOTHIE oder als Brotaufstrich mag ich sie sehr gerne.
Ich nehme Hass-Avocado, die diesen Namen gar nicht verdient haben, denn sie sind samtig, cremig und haben ein buttriges und nussiges Fruchtfleisch. Um diese schneller reifen zu lassen, lege ich sie immer zusammen mit Bananen in eine Schale.

Zutaten für den Brotaufstrich

3 in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten
2 kleine oder 1 große Avocado
einen guten Spritzer Zitronensaft
Meersalz und Pfeffer zum Würzen
1 kleine Dose Mais (Konserve)
1 TL Jalapeños
etwas Petersilie

Zubereitung für den Brotaufstrich

Avocado der Länge nach halbieren und den Kern entfernen. Fruchtfleisch in den Mixtopf des Thermomix® geben und alle anderen Zutaten, bis auf den Mais einfüllen.
15 Sekunden / Stufe 3 zerkleinern.
Mais gut abspülen! Ebenfalls zu den Zutaten geben und 20 Sekunden / Linkslauf / Stufe 2 untermischen.
Der Aufstrich schmeckt hervorragend zu kernigem Brot!

Brotaufstrich mit Mais und Avocado aus dem Thermomix®


Herzgedanken aus der Küche

Guacamole

Klassische Guacamole zu machen ist mit dem Thermomix® ein Kinderspiel, aber wusstet ihr eigentlich, dass sie sogar ein detox – freundlicher Dip ist, der mit frischem Brötchen, Hähnchen und Gurke eine tolle Mahlzeit ergibt?
Also ran die Töpfe und los geht´s!

Zutaten für die Guacamole

3 reife Avocados, entsteint
1 Zwiebel, geschält und halbiert
50 g Tomate
1 Knoblauchzehe
Saft von einer halben Zitrone
1 EL Jalapenos

Zubereitung für die Guacamole

Die Zwiebel in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Runterschieben, Knoblauch hinzufügen und ebenfalls so verfahren.
Danach alle anderen Zutaten hinzufügen und 1 Minuten / Stufe 10 pürieren.
Guacamole schmeckt auch toll zu geröstetem Brot, als Dipp oder Kartoffelspalten!