Browsing Tag:

brötchen

Brot/ Herzgedanken aus der Küche

Dinkelscones mit Aprikosen aus dem Thermomix®


Wer meine Rezepte und  Beiträge bei Facebook und Instagram verfolgt, weiß mittlerweile welche Lebensmittel und Gerichte mich immer wieder begeistern, begleiten und bei welchen Sachen ich gerne immer wieder schwach werde: Scones!
Scones müssen einfach sein. Wenn Sonntag Morgen die Familie noch schläft heize ich meinen Backofen vor, rühre meinen Teig an und backe sie. Kernig oder süß, fruchtig oder herzhaft. Ich liebe diese unkomplizierten und einfach zubereiteten krümeligen „Brötchen“. Und dieses Wort verwende ich an dieser Stelle nur für alle die Scones bisher nicht kennen.

Wer sie einmal gemacht hat, wird begeistert sein. Traditionell isst man sie mit Clotted Cream und Lemon Curd, herzhaft mit Cheddar schmecken sie aber ebenfalls.

Zutaten für die Scones

100 g getrocknete Aprikosen
150 g Mehl
1/2 TL Backpulver
100 g Dinkelflocken
20 g Puderzucker
1 Prise Salz
75 g weiche Butter
100 g Buttermilch
1 Ei

Zubereitung für die Scones

Backofen auf 200°C vorheizen. Aprikosen 7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Alle trockenen Zutaten in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 2 / Linkslauf(!) vermischen. Nun Butter und Buttermilch dazugeben und 3 Minuten / Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und kleine Kreise mit einem Glas ausstechen.
Diese auf ein Backblech setzen und mit verquirltem Ei bestreichen. Anschließend backen bis sie goldbraun sind (ca. 15 Minuten!). Guten Appetit!

#werbung
Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sowie die Amazon-Produktboxen sind Werbelinks. Wenn du auf so einen Link oder Box klickst und etwas bestellst, bekomme ich von diesem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht und ich kann auch nicht sehen, wer was bestellt hat. Es hilft mir lediglich meinen Traum zu leben und diese Seite zu finanzieren. Vielen Dank!

Brot/ Herzgedanken aus der Küche

Dinkelbrötchen mit Mandeln und Cranberries aus dem Thermomix®

Meine Resteverwertung von der Weihnachtsbäckerei geht in die nächste Runde. Dieses Mal hieß es Mandeln und weitere Cranberries zu Dinkelbrötchen zu verarbeiten. Ich wollte ein Brötchen zaubern, welches man auch gut zum Kaffee oder Chai Latte genießen kann.
Ob ihr das Ergebnis also nun Küchlein oder Brötchen nennt ist egal. Sie schmecken köstlich nach Winter,  aber natürlich auch zu jeder anderen Jahreszeit. Und schaut euch bitte mal die tolle Kruste und die fluffige Konsistenz an! Herrlich, oder? Diese Brötchen sind übrigens perfekt  für Back-Newbies bestens geeignet.
Habt ihr Hunger bekommen? Dann kann es ja losgehen!

Zutaten für die Dinkelbrötchen

100 g Cranberries
25 g Butter
100 g gestiftelte  Mandeln
125 Milch
250 g Dinkelmehl
1 Prise Salz
1 Würfel Hefe
30 g Zucker
1 Ei
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung für die Dinkelbrötchen

Cranberries, Mandeln, Butter, Milch und Hefe in den Mixtopf geben und bei 37° Grad / 3 Minuten / Stufe 1 vermischen und erwärmen. Sollte sich die Hefe nicht aufgelöst haben, verlängert ihr die Zeit entsprechend.
Nun gebt ihr den Rest der Zutaten in den Mixtopf eures Thermomix® und verknetet alles 6 Minuten (Teigstufe!).
Jetzt lasst ihr den Teig gehen bis er sich verdoppelt hat. Das dauert ein bisschen, aber es lohnt sich. Ich habe meinem Teig fast eine ganze Stunde Ruhe gegönnt und das Ergebnis ist göttlich.
Ihr bemehlt nun eine Unterlage oder direkt die Arbeitsplatte mit einer Handvoll Mehl und rollt den Teig ein bisschen aus, sodass er ca. 2 cm dick ist. Dann nehmt ihr ein Glas oder einen runden Ausstecher (ca. 6 – 7 cm) und stecht Kreis aus, die ihr auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legt.

Diese Kreise bepinselt ihr mit Ei und lasst sie 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit wird ein herrlicher Duft durch euer Haus ziehen. Versprochen!

Ich habe meine Brötchen gestern nur kurz gekostet und heute morgen mit einer Curd genossen, die in den nächsten Tagen auf einem anderen „Kanal“ vorgestellt wird. Ich füge sie dann hier noch ein. Aber auch mit Marmelade oder nur mit leckerer Butter sind diese Brötchen ein Gedicht.

Viel Spaß beim Ausprobieren.