Browsing Tag:

Kichererbsen

Herzgedanken aus der Küche/ Salat

Das beste Kichererbsensalat Rezept

Das beste Kichererbsensalat Rezept für den Thermomix®

Heute habe ich ein ganz besonderes Kichererbsensalat Rezept für dich. Er ist vegan, meeeggaaa lecker und in nur 10 Minuten zubereitet und das Beste daran ist, dass Kichererbsen lange satt machen und deine Verdauung positiv unterstützen.

Das beste Kichererbsensalat Rezept für den Thermomix®

Das beste Kichererbsensalat Rezept für den Thermomix®

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für den Kichererbsensalat

1 Dose Kichererbsen (530 g)
1 Zwiebel
300 g Karotten
50 g Gewürzgurke und davon etwas Gewürzwasser (2 EL)
2 EL Balsamico
30 g Olivenöl
15 g Gemüsebrühe instant (Das Pulver!)
Salz
Pfeffer

Schnittlauch in kleinen Ringen zum Garnieren

Für 4 Portionen:
236 kcal
7,7 g Eiweiß
9,4 g Fett
25,5 g Kohlenhydrate

Zubereitung für den Kichererbsensalat mit dem Thermomix®

Kichererbsen abtropfen und abspülen. Die Karotten schälen, in Stücke schneiden und zusammen mit der geschälten und halbierten Zwiebel und den sauren Gurken in den Mixtopf geben. 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.

In eine Schüssel füllen. Die Kichererbsen dazugeben.

Die Zutaten für das Dressing 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Das Dressing unter die Kichererbsen-Karotten-Mischung geben und mit dem  Schnittlauch garnieren.

 

Kichererbsensalat aus dem Thermomix®

Kichererbsensalat aus dem Thermomix®

Zubereitung für den Kichererbsensalat ohne Thermomix®

Kichererbsen abtropfen und abspülen.

In eine Schüssel geben.

Die Karotten raspeln. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die sauren Gurken in kleine Scheiben schneiden. Alle Zutaten zu den Kichererbsen in die Schüssel geben.

Die Zutaten für das Dressing vermischen. Das Dressing unter die Kichererbsen-Karotten-Mischung geben und mit dem  Schnittlauch garnieren.

Kichererbsensalat aus dem Thermomix®

Kichererbsensalat aus dem Thermomix®

Kichererbsensalat

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen 530 g
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Karotten
  • 50 g Gewürzgurke und davon etwas Gewürzwasser 2 EL
  • 2 EL Balsamico
  • 30 g Olivenöl
  • 15 g Gemüsebrühe instant Das Pulver!
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Kichererbsen abtropfen und abspülen. Die Karotten schälen, in Stücke schneiden und zusammen mit der geschälten und halbierten Zwiebel und den sauren Gurken in den Mixtopf geben. 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  • In eine Schüssel füllen. Die Kichererbsen dazugeben.
  • Die Zutaten für das Dressing 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Das Dressing unter die Kichererbsen-Karotten-Mischung geben und mit dem  Schnittlauch garnieren.

Wenn du noch mehr Rezepte mit Kichererbsen suchst, schau dir gerne einmal diesen Paprikatopf mit Sojahack an!

Herzgedanken aus der Küche

Kürbissuppe mit Apfel, Kichererbsen und Cashewkernen

Gestern war ich im Hofladen und konnte nicht widerstehen als ich die Vielfalt an Kürbissen sah, die dort lag. Obwohl ich mich letzten Endes zwar wieder für Hokaido entschieden habe! Grund genug heute wieder ein feines Süppchen zu kochen.
Ein bisschen experimentiert habe ich aber trotzdem und herausgekommen ist eine tolle “Kürbissuppe mit Knack”

Was ihr braucht:
2 kleine Äpfel
1 kleinen Hokaido (netto 750 g)
1 große Zwiebel
1 TL selbstgemachte Gewürzpaste oder Bouillon
700 ml Wasser
1 kleine Dose Kichererbsen
eine Hand voll Cashewkerne
Was ihr macht:
Cashewkerne in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern. Umschütten.
Den Hokkaido zerteilen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und grob zerteilen,  Äpfel vierteln und in den Mixtopf geben.
Wasser und Gewürzpaste hinzugeben.
img_1598
15 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 köcheln lassen. Hierfür nutze ich gerne das Garkörbchen als Spritzschutz.
Die Suppe nun von Stufe 6 aufwärts bis auf Stufe 8 ca. 30 Sekunden pürieren. Kichererbsen abspülen und hinzugeben. Die Suppe weitere 5 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 köcheln lassen.
Evtl. noch mit zusätzlichem Salz abschmecken.
Auf Teller füllen und mit den gehackten Cashewkernen servieren.
img_1605