Browsing Tag:

Oktoberfest

Herzgedanken aus der Küche

Weißwurst-Salat mit Radieschen und Essig-Öl-Dressing aus dem Thermomix®

Weißwurst-Salat mit Radieschen und Dressing aus dem Thermomix®

Weißwurst-Salat mit Radieschen und Dressing aus dem Thermomix®

Die Münchner Spezialität Weißwurst ist auch in anderen Regionen Deutschlands sehr beliebt, nicht nur zur Zeit des Oktoberfestes.
Traditionell zuzelt man die weiße Wuaschd dabei aus der Pelle. Genießt dabei eine frische Laugenbrezel und einen ordentlichen Klacks süßen Senf.
Ganz Unbeholfene essen sie sogar mit Besteck, was bei dieser Tarnung mit Radieschen jedoch nicht so schnell ins Auge fällt.

Zutaten für den Weißwurst-Salat mit Radieschen

Für zwei Portionen benötigt ihr:
4 Weißwürste
150 g Feldsalat
1 Bund Radieschen
4 Gewürzgurken

Für das Dressing
1 Zwiebel
20 g Weißwein-Essig
15 g süßen Senf
1 Prise Salz
20 g Sonnenblumenöl
etwas Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung für den Weißwurst-Salat mit Radieschen mit dem Thermomix®

Wasser auf dem Herd zum Köcheln bringen. Die Weißwürste hineinlegen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.
In der Zwischenzeit den Feldsalat gründlich putzen, sorgfältig abwaschen und abtropfen lassen.
Radieschen ebenfalls waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Gurken ebenfalls in Scheiben schneiden.

Für das Dressing schälst und halbierst du die Zwiebel und gibst diese in den Mixtopf des Thermomix®.
7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Alle restlichen Zutaten (Essig, Senf, Öl, Salz) bis auf den Schnittlauch dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 4 / Linkslauf verrühren.
Die Weißwürste von der Haut befreien. In Scheiben schneiden.
Feldsalat, Radieschen und Gewürzgurken in einer Schüssel mit der Marinade mischen. Auf einem Teller anrichten. Die Weißwürste dazu geben, mit Schnittlauch garnieren und genießen!

Zubereitung für den Weißwurst-Salat mit Radieschen 

Wasser auf dem Herd zum Köcheln bringen. Die Weißwürste hineinlegen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.
In der Zwischenzeit den Feldsalat gründlich putzen, sorgfältig abwaschen und abtropfen lassen.
Radieschen ebenfalls waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Gurken ebenfalls in Scheiben schneiden.

Für das Dressing schält und hackst die Zwiebel. Alle restlichen Zutaten (Essig, Senf, Öl, Salz) bis auf den Schnittlauch in einer Schüssel gründlich verrühren. Die Zwiebel dazugeben und ebenso untermischen.
Die Weißwürste von der Haut befreien. In Scheiben schneiden.
Feldsalat, Radieschen und Gewürzgurken in einer Schüssel mit der Marinade mischen. Auf einem Teller anrichten. Die Weißwürste dazu geben, mit Schnittlauch garnieren und genießen!

Weißwurst-Salat mit Radieschen und Essig-Öl-Dressing aus dem Thermomix®

Weißwurst-Salat mit Radieschen und Essig-Öl-Dressing aus dem Thermomix®

Rezensionen/ Rezensionen Krimis/Thriller

Christoph Scholder – Oktoberfest (Hörbuch)

Nachdem ich “Oktoberfest” nach ca. 250 Seiten abgebrochen habe, versuchte ich es noch einmal mit dem Hörbuch. Aber leider kam ich hier auch nicht weiter. Ich kam trotz ernsthaften Bemühungen einfach nicht in die Handlung rein. Die ständigen Szenenwechsel machten es mir unmöglich. Kein Wunder, schließlich spielt der Roman, wie auch das Hörbuch an mehr als zehn(!) Schauplätzen. Vielleicht ist mir aber auch einfach das Genre nicht gelegen. Zum Inhalt kann ich daher auch nicht viel sagen, außer, dass eine Truppe russischer Militärterroristen die Besucher des “Oktoberfest” als Geiseln nimmt, um die höchste bisherige Lösegeldsumme zu erpressen… Die Grundidee mag okay sein und hat, wenn ich die anderen Rezensionen zum Buch bzw. Hörbuch verfolge auch ganz gute Kritiken bekommen, aber leider kann ich mich dem nicht anschließen.
© Ricarda Ohligschläger