Browsing Tag:

Pudding

Dessert/ Herzgedanken aus der Küche

Puddingpulver Grundrezept für den Vorrat

Puddingpulver selber machen

Puddingpulver ist im Handel schnell gekauft und noch schneller verzehrfertig, aber wusstest du schon, dass sich Puddingpulver ganz einfach selbst machen lässt? Dazu benötigst du lediglich drei Zutaten, die du garantiert im Haus hast.
Denn in dem Pulver ist nicht viel mehr enthalten als Stärke, Salz, Aroma und Farbstoff.
Ich persönlich finde diese selbstgemischte Variante viel preiswerter, komme ohne Verpackungsmüll aus und habe so schnell mal Puddingpulver zur Hand, wenn ich es für Kuchenfüllungen oder als Dessert benötige.
Und für die Farbe kannst du gerne etwas Kurkuma unter die Stärke mischen. 

Zutaten für das Puddingpulver Vanille:

200 g Speisestärke
10 g gemahlene Vanille
1 Prise Salz

 

Folge mir bei Instagram

Folge mir bei Instagram

 

Zubereitung Puddingpulver anrühren:

Mit dem Thermomix®
50 g Puddingpulver mit 500 ml Milch (gerne auch pflanzliche Alternativen) und Zucker nach Geschmack in den Mixtopf geben und 7 Minuten / 90°C / Stufe 3 Köcheln. Auf Schälchen verteilen und servieren.
Guten Appetit!

Ohne Thermomix®
Etwas Milch abnehmen und das Vanillepuddingpulver in einer Tasse mit dem Zucker anrühren. Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen, das angerührte Pulver hinzugeben und unter Rühren erneut kurz aufkochen. Den Pudding auf Schälchen verteilen und servieren.
Guten Appetit!

Zutaten Grießpudddingpulver:

100 g Speisestärke
100 g Weichweizengrieß
10 g gemahlene Vanille
1 Prise Salz

Zutaten für das Puddingpulver Schokolade:

200 g Speisestärke
60 g Kakao, entölt
1 Prise Salz

Zutaten für das Puddingpulver Nuss:

200 g Speisestärke
100 g gemahlene Nüsse
1 Prise Salz

Tipp: Zucker durch Erythrit ersetzen und so direkt noch Kalorien sparen!

Puddingpulver selber machen

Puddingpulver selber machen

 

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Puddingpulver selber machen

Puddingpulver selber machen

 

Abnehmen mit dem Thermomix®/ Frühstücksideen/ Herzgedanken aus der Küche

Chia Schokoladen Pudding - Abends vorbereiten - morgens genießen -

Chia Schokoladen Pudding

Chia Schokoladen Pudding kannst du wunderbar Abends vorbereiten und morgens genießen. Er eignet sich aber auch ideal zum Mitnehmen für Büro und Schule. Das Beste daran ist jedoch, dass er zwar so schmeckt wie sein kalorienreicher Namensgeber, aber nur einen Bruchteil der Kalorien beinhaltet. Klingt super? Dann unbedingt testen!!

Die cremige Konsistenz mit den Samen ist vielleicht Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, wenn du Chia noch nicht kennst aber ich bin mir sicher du wirst es mögen!

Tipp: Die Milch lässt sich super einfach durch Pflanzenmilch ersetzen!

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Folge mir bei Instagram

Folge mir bei Instagram

Zutaten für den Chia Schokoladen Pudding

400 ml Milch, 1,5 %
150 g Skyr
8 EL Chia Samen
1 – 2 EL ungesüßten Kakao ( je nach Geschmack)
20 g Birkenzucker oder eine andere kalorienarme Alternative(Kokosblütenzucker)

4 Portionen / pro Portion
256 kcal
19,5 g Eiweiß
10,2 g Fett
14,8 g Kohlenhydrate
(yazio)

Zubereitung für den Chia Schokoladen Pudding mit dem Thermomix®

Alle Zutaten in den Mixtopf des Thermomix® geben und 20 Sekunden / Linkslauf(!) / Stufe 3 verrühren. Pudding mindestens 3, besser noch 12 Stunden in einem Glas ziehen lassen. Im Kühlschrank gelagert, hält er sich ca. 3 Tage!

Kurz vor dem Verzehr mit Fruchtmus, Beeren, Nüssen oder Kokosraspeln bestreuen.

Guten Appetit!

Zubereitung für den Chia Schokoladen Pudding ohne Thermomix®

Milch und Skyr in einer Schüssel gründlich verrühren. Chia Samen, den Kakao und Süßungsmittel unterrühren. Pudding mindestens 3, besser noch 12 Stunden in einem Glas ziehen lassen. Im Kühlschrank gelagert, hält er sich ca. 3 Tage!

Kurz vor dem Verzehr mit Fruchtmus, Beeren, Nüssen oder Kokosraspeln bestreuen.

Guten Appetit!

Chia-Schokoladen-Pudding

Chia-Schokoladen-Pudding

Chia Schokoladen Pudding

Chia Schokoladen Pudding

Chia-Schokoladen-Pudding

Chia-Schokoladen-Pudding

"<yoastmark

Das könnte dir auch gefallen: Schoko-Quark

Frühstücksideen/ Herzgedanken aus der Küche

Chia-Colada-Pudding aus dem Thermomix®

Die Geschichte von mir und CHIA fing eigentlich ganz harmlos an:
Vor ca. zwei Jahren sind wir uns das erste Mal eher zufällig im Supermarkt über den Weg gelaufen. Blickkontakt gab es da schon, aber irgendwie reichte es nicht für mehr. Dann lief Chia mir beim Bäcker über den Weg, getarnt durch Brötchen und Haferflocken.

Wenige Wochen später landeten die kleinen schwarzen Samen in meinem Einkaufskorb und unser erstes Rendezvous verlief eher durchschnittlich. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt leider nicht, dass Chia mehrere Stunden oder besser noch die ganze Nacht braucht um richtig in Fahrt zu kommen und sich auszudehnen.
Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich! Heute sind wir ein Herz und eine Seele. Kombiniert mit Kokos und Ananas ist Chia unglaublich lecker, kalorienarm und als veganes Dessert fantastisch geeignet.

Chia-Colada-Pudding aus dem Thermomix®


Oder als Frühstück. So wie bei mir heute Morgen. 😉

Zutaten für den Pudding

20 g Kokosflocken- oder Chips
200 g frische Ananas
250 g Kokosdrink
etwas flüssigen Süßstoff
40 g Chiasamen

Zubereitung für den Pudding

Kokosflocken in den Mixtopf füllen und 5 Sekunden / Stufe 7 mahlen. Ananas hinzugeben10 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Kokosdrink, etwas Süßstoff und Chiasamen einfüllen und abschließend 8 Sekunden / Stufe 8 / Linkslauf untermischen. In ein hohes Glas füllen und über Nacht kühl ziehen lassen.