Browsing Tag:

dessert

Dessert/ Herzgedanken aus der Küche

Apfel-Schichtdessert mit feiner Zimtnote

Dieses Rezept für ein weihnachtliches Schichtdessert möchte ich euch nicht vorenthalten, da es in wenigen Minuten zubereitet ist und im größten Weihnachtsstress zu schaffen ist. Die Zutaten hat fast jeder Zuhause, lassen sich bei Bedarf sogar ein bisschen abwandeln.

Apfel-Schichtdessert mit feiner Zimtnote


Gerne könnt ihr selbstverständlich selbstgemachten Apfelmus verwenden – aber da sich dieses Dessert an die richten soll, die es eilig haben, habe ich fertiges verwendet.
Die gesamte Zubereitung nimmt nicht länger als 10 Minuten in Anspruch. Genug Zeit mir jetzt einen Sekt zu gönnen und vor dem heiligen Abend die Beine hochzulegen.

Zutaten für das Schichtdessert

150 g Magerquark
150 g fettreduzierter Frischkäse
50 g Zucker
100 g Sahne
100 g Spekulatius
300 g Apfelmus (Fertigprodukt)
1/2 TL Zimt und etwas zur Dekoration
(ausreichend für 4 Portionen)

Zutaten für das Schichtdessert

Spekulatius im Mixtopf 10 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern und umfüllen. Anschließend den Apfelmus mit Zimt mischen und in  vier Gläser füllen. 
Quark, Frischkäse und Zucker 10 Sekunden / Stufe 8 vermischen. Diese Mischung auf den Apfelmus schichten.  Mit Spekulatius abschließen. Dann die Sahne steif schlagen und mit Zimt bestäuben. Bis zum Servieren das Dessert im Kühlschrank durchziehen lassen!

Herzgedanken aus der Küche

Pfirsicheis mit Kokosmilch aus dem Thermomix®


Die Sonne strahlt schon am frühen Morgen hoch am Himmel und ihr wisst jetzt bereits, dass ihr am Nachmittag eine kleine Erfrischung brauchen werdet? Im Idealfall besteht diese aus einem Bad im kühlen Nass und einem spritzigen Cocktail. Ich kann euch so gut verstehen!
Aber wer hat schon einen Pool im Büro? 😉
Daher präsentiere ich euch heute ein Rezept für ein cremiges Pfirsicheis, welches ihr mit ganz wenig Aufwand innerhalb kürzester Zeit nach Feierabend genießen könnt.

Zutaten für das Pfirsicheis

100 g Kokosblütenzucker (alternativ Haushaltszucker)
500 g gefrorene Pfirsiche (in Stücken!)
250 g Kokosmilch fettreduziert

Zubereitung für das Pfirsicheis

Den Kokosblütenzucker in den Mixtopf füllen und 20 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren. Pfirsiche und Kokosmilch einfüllen und alles 40  Sekunden / Stufe 6 cremig rühren.
Ihr könnt das Pfirsicheis nun entweder sofort genießen oder in Eisförmchen füllen und 2 Stunden gefrieren lassen. Wer keine Eisförmchen hat, nutzt alternativ kleine Muffinförmchen aus Silikon. Das sieht nicht nur toll aus, sondern auch  lässt Kinderaugen strahlen.

Herzgedanken aus der Küche

Lebkuchen – Himbeer – Dessert

Der Kindergarten hat unserer Tochter einen Flo ins Ohr gesetzt. Jawoll! 😉
Seit einigen Tagen fragt die kleine Maus uns nach fast jeder(!) Mahlzeit was es zum Nachtisch gibt. Es ist dabei völlig egal, ob es eben erst Frühstück gab oder Abendessen.
Nun möchte ich die kleine Maus nicht immer enttäuschen müssen und es gibt abwechselnd Banane, mal einen Keks oder frische Gurke. Heute Abend allerdings gibt es eine feine Köstlichkeit, die sie umhauen wird.
Gleichzeitig habe ich  ein paar Lebkuchen verwertet, die eh im Moment keiner mehr essen mag.
Es kursieren viele Varianten dieser Nachspeise mit Lebkuchen  und sicher findet sich irgendwo  diese. Aber sie ist  wahnsinnig wandelbar und man kann das Dessert mit Nüssen „toppen“, mit Zitronenschale, weißem Zucker oder Karamellsauce  veredeln. Probiert es einfach aus und findet eure Variante!
Die „leichtere“ Alternative besteht aus 200 g Naturjoghurt und 150 g Magerquark – ebenfalls sehr zu empfehlen!

Zutaten für das Dessert

200 g Mascarpone
150 g griechischen Joghurt
100 g Lebkuchen
2 Tütchen Vanillezucker
ein paar gefrorene Himbeeren
4 EL Espresso oder Kakao, falls Kinder mitessen

Zubereitung für das Dessert

Lebkuchen in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. In vier kleine Gläser schichten.

Lebkuchen – Himbeer – Dessert


Mit Espresso oder Kakao tränken. Ihr dürft auch gerne Rum oder Amaretto verwenden.
Mascarpone und Joghurt in den Mixtopf einfüllen und 10 Sekunden / Stufe 3 verrühren. Die Creme auf die zerkleinerten Lebkuchen schichten und obendrauf mit gefrorenen Himbeeren garnieren.
Ca. eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen. Danach bei Bedarf in den Kühlschrank stellen.