Browsing Tag:

Likör

Drinks & Likör/ Geschenke/ Herzgedanken aus der Küche

Cremiger Schokoladen-Kokos-Likör mit und ohne Thermomix®

HoHoHo! Am vierundzwanzigsten Dezember ist es endlich wieder soweit: Ein dicker Mann mit weißem Rauschebart, Rentierschlitten und rotem Mantel zieht durch die Kamine und überrascht Groß und Klein.
Hast du Lust, ihm ein bisschen Unterstützung zu leisten und deine Freunde und Familie mit dieser Mischung aus Batida de Coco®, Sahne, Espresso und Kuvertüre zu beschenken! Dann nichts wie ran an den Mixtopf und schnell den Schokoladen-Kokos-Likör mischen.

Aber Vorsicht!, wer einmal nascht, will ihn vielleicht gar nicht mehr verschenken.

Cremiger Schokoladen-Kokos-Likör aus dem Thermomix®

Zutaten für den Schokoladen-Kokos-Likör

150 g Zartbitter-Kuvertüre
400 g Sahne
120 g Zucker
20 g Vanillezucker
100 g Espresso
200 g Kokoslikör, z.B. Batida de Coco®

Zubereitung für den Schokoladen-Kokos-Likör

Kuvertüre in Stücken in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern. Sahne, Zucker, Vanillezucker und Espresso dazugeben und 5 Minuten / 80°C / Stufe 2 erhitzen. Zum Schluss den Kokoslikör beigeben und nochmals 5 Sekunden / Stufe 5 (Mixtopfdeckel aufsetzen!) vermischen.
Den Likör in sterile Flaschen füllen. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich der Likör ca. 2 Wochen.

Zubereitung für den Schokoladen-Kokos-Likör ohne Thermomix®

Die Kuvertüre mit einem scharfen Messer grob hacken. Sahne, Zucker, Vanillezucker und Espresso aufkochen. Kuvertüre darin schmelzen. Kokoslikör zufügen und vermischen. Den Likör in sterile Flaschen füllen. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich der Likör ca. 2 Wochen.

Tipp: Vor dem Servieren nochmal kräftig schütteln.

Cremiger Schokoladen-Kokos-Likör aus dem Thermomix®

Mögt ihr auch so gerne selbstgemachte Liköre? Und verschenkt ihr sie ebenso oft? Dann schreibt mir doch gerne mal eure Lieblingsrezepte in den Kommentaren. Ich freu mich über Post von euch.

Cremiger Schokoladen-Kokos-Likör aus dem Thermomix®

Noch mehr Likör findest du hier unter Drinks & Likör

Drinks & Likör/ Herzgedanken aus der Küche

Orangenlikör mit Zimt

Dieser Orangenlikör ist so einfach in der Zubereitung, dass ich ihn als „idiotensicher“ bezeichnen würde. Außerdem ist er für alle gemacht, die es fruchtig und süffig lieben.

Denn nicht nur in Kuchen und Torten schmeckt die Südfrucht lecker: Orange ist ein echtes Allroundtalent! Auch als Orangenlikör schmeckt sie köstlich und versüßt uns so die Zeit bis zum Christkind. Mit wenigen Handgriffen und gerade mal 4 Zutaten ist der Likör einfach gemacht und eignet sich ebenso perfekt als Geschenk!

Ob pur, auf Eiswürfel oder Vanilleeis, zu Gin oder sogar zum Tränken von Kuchen. Ihr werdet ihn lieben! Genießt ihn auf jeden Fall aber auch mit euren Freunden.

Orangenlikör mit Zimt

Für die Zubereitung benötigt ihr 10 Minuten (ohne Ruhezeit). Ihr braucht für diesen Likör nichts abkochen. Daher ist das Rezept besonders für Anfänger geeignet. Lediglich die Flasche(n) solltet ihr heiß ausspülen und ein sauberes Musselintuch verwenden.

Zutaten für den Orangenlikör

Ergibt ca. 1 Liter
1 Liter Wodka
Zesten von 2 Bio-Orangen
280 g Zucker
1 Zimtstange

Tipp: Wer mag, kann den Zucker auch vorher im Thermomix® pulverisieren!

Zubereitung für den Orangenlikör

Die Zutaten in ein großes Gefäß oder eine Flasche füllen und fest verschließen. An einem kühlen Ort lagern und täglich schütteln. Nach ca. einer Woche sollte sich der Zucker aufgelöst haben.
Nach 3-4 Wochen siebt ihr den Likör durch einen Filter bzw. ein sauberes Musselintuch und füllt ihn in eine saubere, sterile Flasche. Diesen Vorgang evtl wiederholen, falls noch Reste zu sehen sind.
Der Geschmack von Weihnachten wird euch so noch lange erhalten bleiben. Übrigens könnt ihr auch gerne etwas Vanille in den Likör geben. Probiert es gerne aus.

Wenn du den Likör getestet hast, schreib mir gerne von deinen Erfahrungen. Ich freu mich immer über Feedback.Oder vielleicht kennst du sogar selbst, solch einfache Likörrezepte und magst mir davon berichten!?

Orangenlikör mit Zimt