Drinks & Likör/ Herzgedanken aus der Küche

Orangenlikör mit Zimt

Dieser Orangenlikör ist so einfach in der Zubereitung, dass ich ihn als „idiotensicher“ bezeichnen würde. Außerdem ist er für alle gemacht, die es fruchtig und süffig lieben.

Denn nicht nur in Kuchen und Torten schmeckt die Südfrucht lecker: Orange ist ein echtes Allroundtalent! Auch als Orangenlikör schmeckt sie köstlich und versüßt uns so die Zeit bis zum Christkind. Mit wenigen Handgriffen und gerade mal 4 Zutaten ist der Likör einfach gemacht und eignet sich ebenso perfekt als Geschenk!

Ob pur, auf Eiswürfel oder Vanilleeis, zu Gin oder sogar zum Tränken von Kuchen. Ihr werdet ihn lieben! Genießt ihn auf jeden Fall aber auch mit euren Freunden.

Orangenlikör mit Zimt

Für die Zubereitung benötigt ihr 10 Minuten (ohne Ruhezeit). Ihr braucht für diesen Likör nichts abkochen. Daher ist das Rezept besonders für Anfänger geeignet. Lediglich die Flasche(n) solltet ihr heiß ausspülen und ein sauberes Musselintuch verwenden.

Zutaten für den Orangenlikör

Ergibt ca. 1 Liter
1 Liter Wodka
Zesten von 2 Bio-Orangen
280 g Zucker
1 Zimtstange

Tipp: Wer mag, kann den Zucker auch vorher im Thermomix® pulverisieren!

Zubereitung für den Orangenlikör

Die Zutaten in ein großes Gefäß oder eine Flasche füllen und fest verschließen. An einem kühlen Ort lagern und täglich schütteln. Nach ca. einer Woche sollte sich der Zucker aufgelöst haben.
Nach 3-4 Wochen siebt ihr den Likör durch einen Filter bzw. ein sauberes Musselintuch und füllt ihn in eine saubere, sterile Flasche. Diesen Vorgang evtl wiederholen, falls noch Reste zu sehen sind.
Der Geschmack von Weihnachten wird euch so noch lange erhalten bleiben. Übrigens könnt ihr auch gerne etwas Vanille in den Likör geben. Probiert es gerne aus.

Wenn du den Likör getestet hast, schreib mir gerne von deinen Erfahrungen. Ich freu mich immer über Feedback.Oder vielleicht kennst du sogar selbst, solch einfache Likörrezepte und magst mir davon berichten!?

Orangenlikör mit Zimt

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Gesa Lutzen
    22.11.2017 at 20:45

    Hallo Herzgedanke, klingt alles super 🙂 aber welchen Alkohol nimmst du? 😀 Danke für deine Info 😉

    • Reply
      herzgedanke
      23.11.2017 at 09:03

      Ja, da ist mir ein Fehler unterlaufen. Selbstverständlich kommt da noch Wodka dazu! 😉

  • Reply
    Silke Schünemann
    16.11.2019 at 22:41

    Nimmt man die zimtstange wieder raus oder wird sie zerkleinert?

    • Reply
      Herzgedanke
      17.11.2019 at 11:15

      Nein, die Zimtstange bleibt die ganze Zeit über drin. Liebe Grüße Ricarda

    Leave a Reply

    CAPTCHA