Browsing Category

Frühstücksideen

Frühstücksideen/ Herzgedanken aus der Küche

Cremiges Porridge mit gefüllten Keksen

Zum Frühstück muss ein Porridge her – die Temperaturen lassen mir derzeit keine andere Wahl. Es wärmt, streichelt ein bisschen die Seele und hat den positiven Nebeneffekt, dass wir die gesammelten Waffeln und gefüllten Kekse von Karneval direkt mit aufbrauchen. Denn was für die einen eine cremige Keksfüllung ist, ist für die anderen die beste Zutat für ein gigantisch leckeres Frühstück. Und das solltet ihr unbedingt selbst ausprobieren.

Zutaten für das Porridge

Für zwei Portionen
100 g gefüllte Kekse (z.B. Oreo)
400 g Milch
80 g Haferflocken

Zubereitung für das Porridge

Die Kekse in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Die restlichen Zutaten dazu geben und 4 Minuten / 100 °C / Stufe 2 / Linkslauf erwärmen. Anrichten und noch warm genießen!

Porridge aus dem Thermomix@

Ihr könnt nach Belieben Honig dazu geben. Es ist aber eigentlich süß genug. Wer mag rührt zusätzlich eine Banane mit dazu, denn die Kombination von Banane und Schokolade ist nicht nur im Guglhupf beliebt. Dieses Rezept eignet sich ebenfalls für gefüllte Waffelkekse und als Nachtisch.
Auf meinen Instagram – Account seht ihr die Variation mit Waffeln.

Porridge

Zum Frühstück muss ein Porridge her – die Temperaturen lassen mir derzeit keine andere Wahl. Es wärmt, streichelt ein bisschen die Seele und hat den positiven Nebeneffekt, dass wir die gesammelten Waffeln und gefüllten Kekse von Karneval direkt mit aufbrauchen. Denn was für die einen eine cremige Keksfüllung ist, ist für die anderen die beste Zutat für ein gigantisch leckeres Frühstück. Und das solltet ihr unbedingt selbst ausprobieren.

Zutaten

100 g gefüllte Kekse (z.B. Oreo)

400 g Milch

80 g Haferflocken

Anleitungen

Die Kekse in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Die restlichen Zutaten dazu geben und 4 Minuten / 100 °C / Stufe 2 / Linkslauf erwärmen. Anrichten und noch warm genießen!

Aufstriche aus dem Thermomix®/ Frühstücksideen/ Herzgedanken aus der Küche

Crostini mit Erbsenpüree und Lachs

Erbsenpüree ist so köstlich süß! Kein Wunder also, dass ich es zu Hähnchen oder Fisch schon immer sehr gerne mochte. Als Ergänzung mit Parmesan, Basilikum und Pinienkernen glänzen Erbsen jedoch ebenfalls auf dem Teller – als Püree zu Crostini und Lachs.
Diese Kombination genieße ich im Moment sehr gerne zum Frühstück. Sie schmeckt hingegen alternativ abends zu Wein oder Bier.

Zutaten für das Erbsenpüree

Für zwei Personen
1 Ciabatta
1 EL Olivenöl für die Pfanne
80 g Zwiebeln
3 Zweige Basilikum
1 Dose Erbsen
20 g Parmesan
10 g Pinienkerne
10 g Olivenöl
Lachs zum Belegen

Zubereitung für das Erbsenpüree

Zwiebeln schälen und zusammen mit dem Basilikum für 10 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.
3 Minuten / 120°C / Stufe 1 dünsten.
In der Zwischenzeit Ciabatta schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Ciabatta von einer Seite anrösten.
Parmesan, Pinienkerne, Erbsen und Olivenöl dazugeben und 5 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spaten nach unten schieben und den Vorgang wiederholen. Es sollte ein stückiges Püree entstehen.
Das Püree auf die Crostini streichen und mit Lachs belegen. Guten Appetit!

Crostini mit Erbsenpüree und Lachs

Frühstücksideen/ Herzgedanken aus der Küche

Chia-Pudding mit Kokosdrink

Chia-Pudding steht seit einiger Zeit regelmäßig auf meinem Speiseplan. Am allerliebsten zum Frühstück und noch viel lieber gemischt mit viel Obst.  Das darf ab und an auch mal aus der Konserve sein. Besonders dann, wenn es mal schnell gehen muss.
Die gelartige Konsistenz des Puddings ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber es schmeckt und lässt die unglaublichsten Geschmackskombinationen zu. Eine meiner Lieblingskreationen ist diese mit Kokosdrink (keine Kokosmilch!).

Chia-Pudding mit Kokosdrink

Zutaten für Chia-Pudding

100 ml Kokosdrink
15 g Chiasamen
3 EL Ananas (Konserve)
1 EL Honig oder Agavendicksaft
3 halbe Pfirsiche (Konserve)
etwas Vanille oder Vanillezucker (dann entfällt jedoch der Agavendicksaft!)
Kokosflocken oder Kokoschips zum Dekorieren

Zubereitung für Chia-Pudding

Kokosdrink, Vanille,  Agavendicksaft und Chiasamen in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen. Über Nacht oder mindestens drei Stunden einweichen.
In ein hohes Glas eine Schicht Ananas und klein geschnittene Pfirsiche füllen. Dann etwas Chiapudding. Danach wieder Ananas und Pfirsiche draufgeben. Nun gibst du erneut Chiapudding oben drauf und toppst alles mit Kokoschips. Guten Appetit!

Frühstücksideen/ Herzgedanken aus der Küche

Mein Grundrezept für Porridge aus dem Thermomix®

Mittlerweile frühstücke ich unter der Woche sehr, sehr gerne Porridge. Der Trick dabei ist, dass ich ihn köcheln lasse, während ich meine Tochter zum Kindergarten bringe und wenn ich wieder heim komme ein fertiges Frühstück auf mich wartet. Ob mit Apfel und Zimt, oder mit Kokosdrink und Kokosflocken – das Grundrezept kombiniere ich jeden Tag anders.
Das große Frühstück mit Brötchen wartet dann am Wochenende auf mich. Dann frühstücken wir gemütlich alle zusammen, aber unter der Woche genieße ich meine kleine kulinarische Powermahlzeit ganz für mich allein. Und die sieht im Grunde so aus:
Ein paar Haferflocken, etwas Milch,  Süße (Ahornsirup, Honig, Agavendicksaft oder Banane) – und viel Obst. Mein Grundrezept für Porridge ist so einfach und dabei unglaublich lecker.

Zutaten für das Grundrezept

250 ml Milch
3 EL Haferflocken

Zubereitung für das Grundrezept

Haferflocken und Milch in den Mixtopf geben und 10 Minuten / 90°C / Linkslauf / Stufe 1 köcheln lassen

    Dieses Grundrezept

  • könnt ihr direkt mit Banane kombinieren. Stellt es aber dann auf Stufe 2.
  • süßt ihr mit  Ahornsirup, Agavendicksaft oder Honig
  • reichert ihr mit Kokosraspel, Nüssen oder zerkleinertem Trockenobst an
  • genießt mit frischem Obst

Noch Fragen? Dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Ich freue mich über Post!

Mein Grundrezept für Porridge aus dem Thermomix®

Frühstücksideen/ Herzgedanken aus der Küche

Pina-Colada – Porridge mit Dinkelflocken

Dieser „Pina-Colada“-Porridge  ist für alle, die auf der Suche nach einem gut sättigendem, veganen und kalorienbewusstem Frühstück mit vielen guten Zutaten sind. Durch die Ananas bekommt ihr zusätzliche Vitamin C für die dunkle Jahreszeit und viele gute Mineralstoffe gleich zum Frühstück.
Am Besten ihr verwendet frische Ananas, da Ananasstücke aus der Konserve meistens viel zu viel unnötigen Zucker enthalten. Für mich ist dieser Porridge einer meiner Favoriten geworden, wenn es darum geht sich gesund zu ernähren, auch wenn es morgens mal schnell gehen muss. Und vielleicht wird es ja auch euer Favorit!

Veganer Pina-Colada-Porridge mit Dinkel

Zutaten für den Pina-Colada – Porridge

Ausreichend für 2 Portionen
80 g Dinkelflocken
300 ml Kokosdrink
2 TL Kokosraspel
frische Ananas soviel ihr wollt!

Zubereitung für den Pina-Colada – Porridge

Dinkelflocken und Kokosdrink in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 köcheln lassen. In der Zeit frische(!) Ananas kleine schneiden.
Kokosraspel und Ananas hinzugeben und 10 Sekunden / Stufe 4 / Linkslauf unterrühren. Noch etwas quellen lassen und genießen.


Dazu passt Ananas-Dream-Smoothie