Browsing Category

Herzgedanken aus der Küche

Abnehmen mit dem Thermomix®/ Frühstücksideen/ Herzgedanken aus der Küche

Smoothie Bowl ohne Zucker

Smoothie Bowl ohne Zucker ist ideal, wenn du morgens nicht unbedingt der Typ für Brötchen oder Brot bist, dir aber trotzdem etwas Gutes tun möchtest.

So eine Schüssel voller guter Zutaten gibt nämlich nicht nur Energie, sondern gibt deinem Körper auch Vitamine und damit Power für den kommenden Tag. Eine Smoothie Bowl ist cremiger als der klassische Smoothie und du kannst die Bowl bereits abends vorbereiten. Morgens gibst du dann einfach noch Dopings oder Obst dazu und hast genug Zeit. um sie in Ruhe auszulöffeln.

1.625 Bewertungen
mixcover Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31 TM-Friend
  • KEIN TROPFEN: von Flüssigkeit in den Mixtopf bzw. in den Varoma-Behälter. So behält jedes Gericht, was Sie zubereiten, seine Optik und seinen Geschmack.
219 Bewertungen
Der TeigTurner von Qitchen - Teiglöser für Thermomix TM6 und TM5 - Die Drehhilfe für Ihre Küchenmaschine von Vorwerk | Unsere Messerdrehhilfe als optimales Thermomix Zubehör (Schwarz)
  • ✅ 𝗣𝗔𝗦𝗦𝗚𝗘𝗡𝗔𝗨 - Die Teigblume von Liebspecht passt perfekt auf jeden Thermomix TM5 und TM6 Mixtopf von Vorwerk. Durch leichtes Drehen des TeigTurners wird das Entfernen von Teig zum Kinderspiel!

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für die Smoothie Bowl ohne Zucker

150 g Beerenmischung (TK)
1 Pfirsich
1 Spritzer Zitronensaft
300 g magerer Joghurt oder Quark
20 g Haferflocken oder selbst gemachtes Müsli 
1 EL Chia Samen
Topping nach Wahl: Kokosflocken, Sonnenblumenkerne, Mandeln o.ä.

Angaben ohne Topping, da du dieses frei wählen kannst!
183, 1 kcal
8,8 g Eiweiß
2,9 g Fett
27,7 g Kohlenhydrate
(www.rezeptrechner-online.de)

Zubereitung für Smoothie Bowl ohne Zucker mit dem Thermomix®

Beerenmischung auftauen und etwas abtropfen lassen. Pfirsich waschen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Beeren und 1/2 Pfirsich mit dem Spritzer Zitronensaft in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 5 pürieren. Joghurt dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 3 untermischen.

In zwei Schalen füllen und mit dem restlichen Obst und dem Topping anrichten.

Guten Appetit!

Zubereitung für Smoothie Bowl ohne Zucker ohne Thermomix®

Beerenmischung auftauen und etwas abtropfen lassen. Pfirsich waschen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Beeren und 1/2 Pfirsich mit dem Spritzer Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab kräftig pürieren. Joghurt dazugeben und gründlich untermischen.

In zwei Schalen füllen und mit dem restlichen Obst und dem Topping anrichten.

Guten Appetit!

Smoothie Bowl ohne Zucker Photo by Julia Topp on Unsplash

Smoothie Bowl ohne Zucker

Zutaten

150 g Beerenmischung (TK)

    1 Pfirsich

      1 Spritzer Zitronensaft

        300 g magerer Joghurt oder Quark

          20 g Haferflocken oder selbst gemachtes Müsli

            1 EL Chia Samen

              Topping nach Wahl: Kokosflocken, Sonnenblumenkerne, Mandeln o.ä.

                Anleitungen

                Beerenmischung auftauen und etwas abtropfen lassen. Pfirsich waschen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Beeren und 1/2 Pfirsich mit dem Spritzer Zitronensaft in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 5 pürieren. Joghurt dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 3 untermischen.

                  In zwei Schalen füllen und mit dem restlichen Obst und dem Topping anrichten.

                    Guten Appetit!

                      Smoothie Bowl ohne Zucker Photo by Julia Topp on Unsplash

                       

                      Herzgedanken aus der Küche/ Salat

                      Rohkostsalat mit Apfelessig-Vinaigrette und veganer Wurst - Werbung für Regenwälder Mühle -

                      Rohkostsalat mag ich ganz besonders, da er ideal ist um Gemüse- und Obstreste zu verarbeiten. Dort eine halbe Gurke, hier ein Apfel – so entstehen immer wieder neue Kreationen, die schnell zubereitet sind und obendrein noch gesund und lecker sind.

                      1.625 Bewertungen
                      mixcover Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31 TM-Friend
                      • KEIN TROPFEN: von Flüssigkeit in den Mixtopf bzw. in den Varoma-Behälter. So behält jedes Gericht, was Sie zubereiten, seine Optik und seinen Geschmack.
                      219 Bewertungen
                      Der TeigTurner von Qitchen - Teiglöser für Thermomix TM6 und TM5 - Die Drehhilfe für Ihre Küchenmaschine von Vorwerk | Unsere Messerdrehhilfe als optimales Thermomix Zubehör (Schwarz)
                      • ✅ 𝗣𝗔𝗦𝗦𝗚𝗘𝗡𝗔𝗨 - Die Teigblume von Liebspecht passt perfekt auf jeden Thermomix TM5 und TM6 Mixtopf von Vorwerk. Durch leichtes Drehen des TeigTurners wird das Entfernen von Teig zum Kinderspiel!

                      So wie dieser Rohkostsalat mit veganer Wurst. Einige, die mir auf Instagram folgen beobachten dort seit Tagen wie ich meinen Vorsatz keine Wurst und kein Fleisch in der Fastenzeit zu essen mit großem Erfolg umsetze. Dabei stelle ich euch in den Storys immer wieder Produkte vor, die ihr unbedingt testen solltet.
                      Hierbei bin ich auf die vegane Wurst von der Regenwälder Mühle gestoßen. Besonders angetan hat es mir dabei  der vegetarische und vegane Schinken Spicker. Diese beiden Sorten passen ideal, um sie als Ergänzung zum Salat zu verwenden. Und jetzt viel Spaß mit diesem Rezept!

                      Rohkostsalat mit Apfelessig-Vinaigrette und veganer Wurst

                      Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

                      Zutaten für den Rohkostsalat mit Apfel-Vinaigrette und veganer Wurst

                      1 Kohlrabi
                      1 Apfel
                      etwas Petersilie

                      4 Scheiben Schinken Spicker oder andere Wurst nach Belieben

                      15 g Apfelessig
                      100 ml Wasser
                      1/2 TL Gemüsebrühe
                      Salz
                      Pfeffer
                      15 g körniger Senf
                      15 g Ahornsirup
                      10 g Haselnüssöl

                      Zubereitung für den Rohkostsalat mit dem Thermomix®

                      Apfel in Stücke schneiden und entkernen. Den Kohlrabi schälen und in grobe Stücke schneiden. Beide Zutaten in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen

                      Das Wasser 3 Minuten / 100°C / Stufe 1 erwärmen und die Gemüsebrühe dazugeben. Alle weiteren Zutaten für das Dressing in den Mixtopf einfüllen und 5 Sekunden / Stufe 5 vermischen. Das Dressing über den Rohkostsalat geben und 30 Minuten ziehen lassen. Mit der veganen Wurst und etwas Petersilie anrichten und servieren.

                      Guten Appetit!

                      Rohkostsalat mit Apfelessig-Vinaigrette und veganer Wurst

                      Zubereitung für den Rohkostsalat ohne Thermomix®

                      Apfel in Stücke schneiden und entkernen. Den Kohlrabi schälen und in grobe Stücke schneiden. Beide Zutaten raspeln und in eine Schüssel geben.

                      Wasser erwärmen und die Gemüsebrühe dazugeben. Alle weiteren Zutaten für das Dressing dazugeben und vermischen. Das Dressing über den Rohkostsalat geben und 30 Minuten ziehen lassen. Mit der veganen Wurst und etwas Petersilie anrichten und servieren.

                      Guten Appetit!

                      Rohkostsalat mit Apfel-Vinaigrette und veganer Wurst

                      Rohkostsalat mit Apfelessig-Vinaigrette und veganer Wurst

                      Zutaten

                      1 Kohlrabi

                        1 Apfel

                          etwas Petersilie

                            4 Scheiben Schinken Spicker oder andere Wurst nach Belieben

                              15 g Apfelessig

                                100 ml Wasser

                                  1/2 TL Gemüsebrühe

                                    Salz

                                      Pfeffer

                                        15 g körniger Senf

                                          15 g Ahornsirup

                                            10 g Haselnüssöl

                                              Anleitungen

                                              Zubereitung für den Rohkostsalat mit dem Thermomix®

                                                Apfel in Stücke schneiden und entkernen. Den Kohlrabi schälen und in grobe Stücke schneiden. Beide Zutaten in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen

                                                  Das Wasser 3 Minuten / 100°C / Stufe 1 erwärmen und die Gemüsebrühe dazugeben. Alle weiteren Zutaten für das Dressing in den Mixtopf einfüllen und 5 Sekunden / Stufe 5 vermischen. Das Dressing über den Rohkostsalat geben und 30 Minuten ziehen lassen. Mit der veganen Wurst und etwas Petersilie anrichten und servieren.

                                                    Guten Appetit!

                                                       

                                                      Salat

                                                      Antipasti-Salat mit Gnocchi und Garnelen - Werbung für Kerrygold -

                                                      Antipasti-Salat ist die Weiterführung der Vorspeise, die du sicher aus dem Restaurant kennst. Und da ich Paprika, Zucchini und Oliven so sehr mag, habe ich es ergänzt mit leckeren Gnocchi und Garnelen aus der Pfanne. Gewürzt mit Oregano und verfeinert einer großen Portion gehobelter Cheddar-Flakes von Kerrygold, die du ab sofort im Kühlregal findest.

                                                      Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

                                                      Antipasti-Salat mit Gnocchi und Garnelen

                                                      Zutaten für den Antipasti-Salat mit Gnocchi und Garnelen

                                                      Basilikum und Oregano
                                                      500 g Wasser
                                                      1 längliche Paprika in Ringen
                                                      1 Zucchini in Scheiben
                                                      1 Schalotte
                                                      100 g Olivenöl
                                                      400 g Gnocchi aus dem Kühlregal
                                                      1 Knoblauchzehe
                                                      Saft von einer Limette
                                                      10 g heller Balsamicoessig
                                                      frischer Pfeffer
                                                      50 g schwarze Oliven
                                                      350 g rohe Garnelen, küchenfertig

                                                      Zubereitung für den Antipasti-Salat mit Gnocchi und Garnelen mit dem Thermomix®

                                                      Wasser in den Mixtopf füllen, den Varoma® aufsetzen. Paprika, Zucchini und Schalotten im Varoma® verteilen, Olivenöl, Oregano und Salz über dem Gemüse verteilen und mit dem Spatel vermengen. Varoma® verschließen und 20 Minuten / Varoma® / Stufe 1 garen.

                                                      In der Zwischenzeit die Gnocchi in einer Pfanne mit 20 g Olivenöl rundherum goldbraun anbraten. Anschließend in eine große Schüssel geben.

                                                      Gegartes Gemüse ebenfalls in die Schüssel umfüllen, den Mixtopf leeren, spülen und trocknen. Für das Dressing den Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Olivenöl zugeben und 3 Minuten / 120 °C / Stufe 2 garen. den Limettensaft, Balsamico, Pfeffer und etwas Salz zufügen. 8 Sekunden / Stufe 6 vermengen. Salat mit Dressing und Oliven mischen und 30 Minuten ziehen lassen. Auf Tellern anrichten und mit Basilikum und Cheddar-Flakes von Kerrygold servieren.

                                                      Guten Appetit!

                                                      Antipasti-Salat mit Gnocchi und Garnelen

                                                      Antipasti-Salat mit Gnocchi und Garnelen

                                                      Zubereitung für den Antipasti-Salat mit Gnocchi und Garnelen ohne Thermomix®

                                                      Die Gnocchi in einer Pfanne mit 20 g Olivenöl rundherum goldbraun anbraten. Anschließend in eine große Schüssel geben.

                                                      In der Zwischenzeit den Balsamicoessig und den Limettensaft für das Dressing mit 3 EL Olivenöl verquirlen. Gehackten Knoblauch dazugeben und erneut vermischen. Das Dressing anschließend kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

                                                      Paprika, Zucchini und die geschälte Schalotte in Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Gemüse darin kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

                                                      Gnocchi und Gemüse in eine Schüssel geben. Das Dressing darübergeben und gut durchmischen.

                                                      Salat mit Dressing und Oliven mischen und 30 Minuten ziehen lassen. Auf Tellern anrichten und mit Basilikum und Cheddar-Flakes von Kerrygold servieren.

                                                      Guten Appetit!

                                                      Antipasti-Salat mit Gnocchi und Garnelen

                                                      Zutaten

                                                      Basilikum und Oregano

                                                        500 g Wasser

                                                          1 längliche Paprika in Ringen

                                                            1 Zucchini in Scheiben

                                                              1 Schalotte

                                                                100 g Olivenöl

                                                                  400 g Gnocchi aus dem Kühlregal

                                                                    1 Knoblauchzehe

                                                                      Saft von einer Limette

                                                                        10 g heller Balsamicoessig

                                                                          frischer Pfeffer

                                                                            50 g schwarze Oliven

                                                                              350 g rohe Garnelen, küchenfertig

                                                                                Anleitungen

                                                                                Wasser in den Mixtopf füllen, den Varoma® aufsetzen. Paprika, Zucchini und Schalotten im Varoma® verteilen, Olivenöl, Oregano und Salz über dem Gemüse verteilen und mit dem Spatel vermengen. Varoma® verschließen und 20 Minuten / Varoma® / Stufe 1 garen.

                                                                                  In der Zwischenzeit die Gnocchi in einer Pfanne mit 20 g Olivenöl rundherum goldbraun anbraten. Anschließend in eine große Schüssel geben.

                                                                                    Gegartes Gemüse ebenfalls in die Schüssel umfüllen, den Mixtopf leeren, spülen und trocknen. Für das Dressing den Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Olivenöl zugeben und 3 Minuten / 120 °C / Stufe 2 garen. den Limettensaft, Balsamico, Pfeffer und etwas Salz zufügen. 8 Sekunden / Stufe 6 vermengen. Salat mit Dressing und Oliven mischen und 30 Minuten ziehen lassen. Auf Tellern anrichten und mit Basilikum und Cheddar-Flakes von Kerrygold servieren.

                                                                                      Antipasti-Salat mit Gnocchi und Garnelen

                                                                                       

                                                                                       

                                                                                      Herzgedanken aus der Küche/ Snacks/ Tarte & Co

                                                                                      Blätterteigtaschen mit Hackfleisch

                                                                                      Diese Blätterteigtaschen eignen sich ideal für Kindergeburtstage, als warmes Abendessen zu Salat und da sie auch kalt sehr gut schmecken, sind sie der ideale Begleiter für Picknicke am Rhein. Oder wow auch immer du wohnst.

                                                                                      Außerdem sind Blätterteigtaschen ruckzuck zubereitet und die würzige Hackfleisch-Füllung kannst du zusätzlich mit Feta oder Reibekäse variieren.

                                                                                      Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

                                                                                      1.625 Bewertungen
                                                                                      mixcover Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31 TM-Friend
                                                                                      • KEIN TROPFEN: von Flüssigkeit in den Mixtopf bzw. in den Varoma-Behälter. So behält jedes Gericht, was Sie zubereiten, seine Optik und seinen Geschmack.
                                                                                      219 Bewertungen
                                                                                      Der TeigTurner von Qitchen - Teiglöser für Thermomix TM6 und TM5 - Die Drehhilfe für Ihre Küchenmaschine von Vorwerk | Unsere Messerdrehhilfe als optimales Thermomix Zubehör (Schwarz)
                                                                                      • ✅ 𝗣𝗔𝗦𝗦𝗚𝗘𝗡𝗔𝗨 - Die Teigblume von Liebspecht passt perfekt auf jeden Thermomix TM5 und TM6 Mixtopf von Vorwerk. Durch leichtes Drehen des TeigTurners wird das Entfernen von Teig zum Kinderspiel!

                                                                                      Blätterteigtaschen mit Hackfleisch

                                                                                      Zutaten für die Blätterteigtaschen mit Hackfleisch

                                                                                      2 Platten Blätterteig (Fertigprodukt aus dem Kühlregal)
                                                                                      300 g Hackfleisch
                                                                                      1 Zwiebel
                                                                                      10 g Öl
                                                                                      1 Paprika
                                                                                      1/2 TL Salz
                                                                                      1/2 TL Paprika edelsüß
                                                                                      2 EL frisch gehackte Petersilie
                                                                                      140 g saure Sahne
                                                                                      1 Ei

                                                                                      Zubereitung für die Blätterteigtaschen mit Hackfleisch mit dem Thermomix®

                                                                                      Die Blätterteigplatten ausrollen und einmal mittig der Länge nach trennen, danach von der kürzeren Seite her Dritteln, sodass 6 gleichgroße Teile entstehen. Insgesamt solltest du dann 12 Teile haben.

                                                                                      Die Paprika, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und halbieren.

                                                                                      Paprika und Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit Salz und Paprika würzen.
                                                                                      Öl und Hackfleisch dazugegeben und 12 Minuten /120°C / Stufe 2 / Linkslauf garen.
                                                                                      Abschließend die Petersilie unterheben.

                                                                                      Die Teigplatten mit saurer Sahne bestreichen, das Hackfleisch darauf verteilen und jeweils von einer Ecke den Blätterteig bis zur Mitte umklappen. Mit Ei bestreichen und für ca. 20 bis 25 Minuten bei 180°C Umluft goldbraun backen.

                                                                                      Dazu schmeckt Zaziki oder Ketchup.

                                                                                      Guten Appetit!

                                                                                      Blätterteigtaschen mit Hackfleisch

                                                                                      Zubereitung für die Blätterteigtaschen mit Hackfleisch ohne Thermomix®

                                                                                      Die Blätterteigplatten ausrollen und einmal mittig der Länge nach trennen, danach von der kürzeren Seite her Dritteln, sodass 6 gleichgroße Teile entstehen. Insgesamt solltest du dann 12 Teile haben.

                                                                                      Die Paprika, entkernen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken.

                                                                                      Paprika und Zwiebel imit Öl in eine Pfanne geben, das Hackfleisch dazugeben und anbraten bis es krümelig ist. Mit Salz und Paprika würzen.
                                                                                      Abschließend die Petersilie unterheben.

                                                                                      Die Teigplatten mit saurer Sahne bestreichen, das Hackfleisch darauf verteilen und jeweils von einer Ecke den Blätterteig bis zur Mitte umklappen. Mit Ei bestreichen und für ca. 20 bis 25 Minuten bei 180°C Umluft goldbraun backen.

                                                                                      Dazu schmeckt Zaziki oder Ketchup.

                                                                                      Blätterteigtaschen mit Hackfleisch

                                                                                      Diese Blätterteigtaschen eignen sich ideal für Kindergeburtstage, als warmes Abendessen zu Salat und da sie auch kalt sehr gut schmecken, sind sie der ideale Begleiter für Picknicke am Rhein.
                                                                                      Gericht Beilage
                                                                                      Vorbereitungszeit 20 Minuten
                                                                                      Zubereitungszeit 30 Minuten
                                                                                      Portionen 12

                                                                                      Zutaten

                                                                                      2 Platten Blätterteig (Fertigprodukt aus dem Kühlregal)

                                                                                        300 g Hackfleisch

                                                                                          1 Zwiebel

                                                                                            10 g Öl

                                                                                              1 Paprika

                                                                                                1/2 TL Salz

                                                                                                  1/2 TL Paprika edelsüß

                                                                                                    2 EL frisch gehackte Petersilie

                                                                                                      140 g saure Sahne

                                                                                                        1 Ei

                                                                                                          Anleitungen

                                                                                                          Die Blätterteigplatten ausrollen und einmal mittig der Länge nach trennen, danach von der kürzeren Seite her Dritteln, sodass 6 gleichgroße Teile entstehen. Insgesamt solltest du dann 12 Teile haben.

                                                                                                            Die Paprika, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und halbieren.

                                                                                                              Paprika und Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit Salz und Paprika würzen.

                                                                                                                Öl und Hackfleisch dazugegeben und 12 Minuten /120°C / Stufe 2 / Linkslauf garen.

                                                                                                                  Abschließend die Petersilie unterheben.

                                                                                                                    Die Teigplatten mit saurer Sahne bestreichen, das Hackfleisch darauf verteilen und jeweils von einer Ecke den Blätterteig bis zur Mitte umklappen. Mit Ei bestreichen und für ca. 20 bis 25 Minuten bei 180°C Umluft goldbraun backen.

                                                                                                                      Dazu schmeckt Zaziki oder Ketchup.

                                                                                                                        Guten Appetit!

                                                                                                                          Blätterteigtaschen mit Hackfleisch

                                                                                                                          Herzgedanken aus der Küche/ Süß Gebackenes

                                                                                                                          Einfache Cronuts

                                                                                                                          Das Cronuts Grundrezept ist schon lange Trendgebäck bei Foodbloggern. Ob einfache Cronuts oder gefüllt mit leckerer Creme – sie sind nicht nur an Karneval eine tolle Alternative zu Spritzringen.

                                                                                                                          Heute zeige ich dir wie du sie ganz einfach selber zubereitest. Lass es dir schmecken!

                                                                                                                          Einfache Cronuts – das Grundrezept

                                                                                                                          1.625 Bewertungen
                                                                                                                          mixcover Dampfgarform Silikonform Auflaufform für Thermomix Varoma Einlegeboden für TM5 TM6 TM31 TM-Friend
                                                                                                                          • KEIN TROPFEN: von Flüssigkeit in den Mixtopf bzw. in den Varoma-Behälter. So behält jedes Gericht, was Sie zubereiten, seine Optik und seinen Geschmack.
                                                                                                                          219 Bewertungen
                                                                                                                          Der TeigTurner von Qitchen - Teiglöser für Thermomix TM6 und TM5 - Die Drehhilfe für Ihre Küchenmaschine von Vorwerk | Unsere Messerdrehhilfe als optimales Thermomix Zubehör (Schwarz)
                                                                                                                          • ✅ 𝗣𝗔𝗦𝗦𝗚𝗘𝗡𝗔𝗨 - Die Teigblume von Liebspecht passt perfekt auf jeden Thermomix TM5 und TM6 Mixtopf von Vorwerk. Durch leichtes Drehen des TeigTurners wird das Entfernen von Teig zum Kinderspiel!

                                                                                                                          Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

                                                                                                                          Zutaten für das Cronuts – Grundrezept

                                                                                                                          3 Lagen Blätterteig bzw. Croissantteig (Fertigprodukt aus dem Kühlregal)
                                                                                                                          1 Ei, getrennt
                                                                                                                          etwas Mehl für die Arbeitsfläche
                                                                                                                          Öl für die Fritteuse
                                                                                                                          200 g Zucker
                                                                                                                          etwas Zitronensaft

                                                                                                                          Zubereitung für das Cronuts – Grundrezept mit Zuckerguss aus dem Thermomix®

                                                                                                                          Das Ei trennen.  Zucker in den Mixtopf geben und 1 Minuten / Stufe 10 pulverisieren.
                                                                                                                          Diesen Puderzucker entweder direkt verwenden oder mit Eiweiß und 5 Tropfen Zitronensaft ergänzen und abschließend 10 Sekunden / Stufe vermischen.

                                                                                                                          Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Croissantteig ausrollen. Den ersten Teigstreifen mit Eigelb bestreichen, dann den zweiten obenauf legen. Den zweiten Teigstreifen ebenso mit Eigelb bestreichen. Mit dem dritten Teigstreifen abschließen.

                                                                                                                          Daraus mit einem großen, runden Teigausstecher 6 Kreise ausstechen. Diese in der Mitte mit einem kleinen Ausstecher ausstechen.

                                                                                                                          Anmerkung: Ich habe für den großen 6 cm Durchmesser und für den kleinen 1 cm Durchmesser vernwendet. Du kannst die Ausstechen aber gerne auch größer wählen. Je nachdem wie es passt.

                                                                                                                          Das Öl in der Fritteuse erhitzen und die Teigkreise darin ca. 3 Minuten darin erhitze, bis sie goldbraun sind. Danach wenden, bis die andere Seite ebenso goldbraun ist.

                                                                                                                          Die fertigen Cronuts auf Küchenpapier abtropfen lassen und abschließend mit viel Puderzucker bestreuen oder nach dem Abkühlen mit dem Zuckerguss glasieren.
                                                                                                                          Den Zuckerguss aushärten und genießen!

                                                                                                                          Guten Appetit!

                                                                                                                          Einfache Cronuts – das Grundrezept

                                                                                                                          Cronuts

                                                                                                                          Das Grundrezept für einfache Cronuts ist nicht nur an Karneval eine tolle Alternative zu Spritzringen - egal ob gefüllt oder mit Puderzucker!
                                                                                                                          Gericht Kleinigkeit
                                                                                                                          Vorbereitungszeit 10 Minuten
                                                                                                                          Zubereitungszeit 10 Minuten
                                                                                                                          Arbeitszeit 20 Minuten
                                                                                                                          Portionen 6

                                                                                                                          Zutaten

                                                                                                                          • 200 g Zucker
                                                                                                                          • 3 Stück Blätterteig
                                                                                                                          • 1 EL Mehl
                                                                                                                          • 5 Tropfen Zitronensaft

                                                                                                                          Anleitungen

                                                                                                                          • Das Ei trennen.  Zucker in den Mixtopf geben und 1 Minuten / Stufe 10 pulverisieren.Diesen Puderzucker entweder direkt verwenden oder mit Eiweiß und 5 Tropfen Zitronensaft ergänzen und abschließend 10 Sekunden / Stufe vermischen.
                                                                                                                          • Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Croissantteig ausrollen. Den ersten Teigstreifen mit Eigelb bestreichen, dann den zweiten obenauf legen. Den zweiten Teigstreifen ebenso mit Eigelb bestreichen. Mit dem dritten Teigstreifen abschließen.
                                                                                                                          • Daraus mit einem großen, runden Teigausstecher 6 Kreise ausstechen. Diese in der Mitte mit einem kleinen Ausstecher ausstechen.
                                                                                                                            Anmerkung: Ich habe für den großen 6 cm Durchmesser und für den kleinen 1 cm Durchmesser vernwendet. Du kannst die Ausstechen aber gerne auch größer wählen. Je nachdem wie es passt.
                                                                                                                          • Das Öl in der Fritteuse erhitzen und die Teigkreise darin ca. 3 Minuten darin erhitze, bis sie goldbraun sind. Danach wenden, bis die andere Seite ebenso goldbraun ist.
                                                                                                                          • Die fertigen Cronuts auf Küchenpapier abtropfen lassen und abschließend mit viel Puderzucker bestreuen oder nach dem Abkühlen mit dem Zuckerguss glasieren.Den Zuckerguss aushärten und genießen!
                                                                                                                            Guten Appetit!

                                                                                                                          Einfache Cronuts – das Grundrezept