Browsing Category

Herzgedanken aus der Küche

Hauptgerichte vegetarisch/ Herzgedanken aus der Küche

Pilzpfanne Rezept mit und ohne Thermomix®

Pilzpfanne vegetarisch Rezept mit Knöpfle

Diese vegetarische Pilzpfanne ist ein tolles Rezept für den Herbst, denn es gibt eine wunderbare Auswahl an frischen Pilzen, die du dafür verwenden kannst. Eventuell bist du ja sogar passionierter Sammler und holst die dafür verwendeten Pilze frisch aus dem heimischen Wald.
Du kannst Champignons nutzen, alternativ jedoch ebenso Steinpilze, Kräuterseitlinge, Shiitake- oder Austernpilze. Je nach Pilzsorte musst du das ganze etwas mehr würzen, während die Pilze in der Pfanne braten.
Ich persönlich kaufe meine Pilze sehr gerne im Hofladen. Dort kaufe ich dann noch direkt das verwendete Lauch ein. Frischer geht es wirklich nicht.

Pilzpfanne vegetarisch Rezept mit Knöpfle

Pilzpfanne vegetarisch Rezept mit Knöpfle

Wir lieben dieses Rezept für Pilzpfanne mit Knöpfle, aber vielleicht magst du auch Spätzle oder (glutenfreie) Pasta dazu verwenden. Variiere da gerne nach deinem Geschmack.

Meine Pilzpfanne mit Sahne benötigt so wenig Zeit, dass sie sicher schnell zu einem deiner neuen Favoriten  gehören wird. Sie backt gerade mal 20 Minuten im Ofen. Perfekt also für den wöchentlichen Feierabend.

Du suchst noch eine Rezeptidee mit Champignons? Wenn du hier auf dem Blog etwas stöberst, wirst du noch mehr Inspiration finden und eventuell sagt dir auch mein PILZSALZ zu. Ich habe dir hier mal ein paar Beispiele verlinkt:

Champignonscremesuppe

Pakoras

Knödelauflauf mit Pilzen

Wenn du keinen geriebenen Käse hast, kannst du diesen in Stücken in den Thermomix® geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Idealerweise nehme ich dafür gesammelte Käsereste, die ich genau für solche Rezepte vorher einfriere, denn damit wirke ich gleichzeitig Lebensmittelverschwendung vor. Vielleicht hast du ja auch den ein oder anderen Tipp, den du mir gerne in den Kommentaren mitteilen möchtest!? 

Pilzpfanne Rezept für Thermomix® – Zutaten:

für 4 Portionen

400 g braune Champignons in Scheiben geschnitten
1 Stange Lauch, geputzt, gewaschen und in Ringen geschnitten
etwas Knoblauchpaste oder 1 Knoblauchzehe
2 EL Bratöl
100 g fertige Gemüsebrühe
100 g Sahne
150 g Gouda oder Emmentaler in Stücken oder fertig gerieben
Kräuter gehackt
Salz
Pfeffer

Pilzpfanne Rezept mit dem Thermomix® – Zubereitung:

Champignons und Lauch mit etwas Bratöl in eine heiße ofenfeste(!) Pfanne geben und heiß anbraten. Knöpfle dazugeben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Käse in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Sahne, gehackte Kräuter und Brühe dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen. Sauce über die Knöpfle-Mischung geben und 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft überbacken.

Guten Appetit!

Pilzpfanne Rezept mit Knöpfle

Pilzpfanne Rezept mit Knöpfle

Pilzpfanne Rezept ohne Thermomix® – Zubereitung:

Champignons und Lauch mit etwas Bratöl in eine heiße ofenfeste(!) Pfanne geben und heiß anbraten. Knöpfle dazugeben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Geraspelten Käse mit der Sahne, gehackten Kräuter und Brühe vermischen. Sauce über die Knöpfle-Mischung geben und 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft überbacken.

Guten Appetit!

mixcover Deckelhalter und Abstreifhilfe kompatibel mit Vorwerk Thermomix TM6 TM5 TM31 Tropfschutz Halter Thermomix Zubehör
  • FREIE HÄNDE, MEHR PLATZ: Unser Deckelhalter für den TM6 TM5 TM31 hält dir beide Hände frei. Die Frage wohin mit dem Deckel ist vorbei.

Pilzpfanne

Zutaten

  • für 4 Portionen
  • 400 g braune Champignons in Scheiben geschnitten
  • 1 Stange Lauch geputzt, gewaschen und in Ringen geschnitten
  • etwas Knoblauchpaste oder 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Bratöl
  • 100 g fertige Gemüsebrühe
  • 100 g Sahne
  • 150 g Gouda oder Emmentaler in Stücken oder fertig gerieben
  • Kräuter gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Champignons und Lauch mit etwas Bratöl in eine heiße ofenfeste(!) Pfanne geben und heiß anbraten. Knöpfle dazugeben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Käse in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Sahne, gehackte Kräuter und Brühe dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen. Sauce über die Knöpfle-Mischung geben und 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft überbacken.
  • Guten Appetit!
Hauptgerichte vegetarisch/ Herzgedanken aus der Küche

Knödelauflauf mit Pilzen

Vegetarischer Knödelauflauf mit Pilzen

Knödelauflauf ist eine großartige Möglichkeit, um alte oder übrig gebliebene Brötchen zu verwerten. In diesem Rezept habe ich Laugen- und normale Semmelbrötchen gemischt und mit Zwiebeln zu schmackhaften Knödeln vermischt.
Die verwendeten Brötchen kannst du kaufen oder natürlich am Vortag selber backen.

Gerne kannst du deine Semmelknödel jedoch auch mit Petersilie oder Speck verfeinern, wenn du dich nicht vegetarisch ernährst. Probier dich gerne aus und teste was du magst!

Das Zerkleinern der Brötchen übernimmt der Thermomix® genauso wie das Vermischen der Knödelmasse. Du musst die Knödel anschließend nur – am besten mit feuchten Händen – formen und in den Varoma® geben – einfacher geht es nicht.

Als ich meinen Thermomix® vor acht Jahren bekam, war ich überrascht, wie einfach Semmelknödel zuzubereiten sind und wir machen sie seitdem immer selbst. Aber auch ohne Thermomix® ist das wahrlich kein Hexenwerk – nur hab ich mich vorher nie damit auseinander gesetzt.

Und so geht es mir mit vielen Rezepten, die ich im Laufe der Zeit getestet und lieben gelernt habe. Wie zum Beispiel mit dieser einfachen Sauce für die Knödel, die aus wenigen Zutaten blitzschnell zubereitet ist und perfekt dazu passt.
Die Pilze und natürlich die Extraportion Käse setzen dem Ganzen noch die Krönung auf!

Wenn der Auflauf aus dem Ofen kommt, knuspert es richtig in der Form und man möchte sich nur noch an den Tisch setzen und genießen.
Meine Pilze kaufe ich übrigens beim Hofladen um die Ecke oder wenn das nicht geht, schaue ich im Supermarkt explizit nach regionalen Produkten.

Ich garantiere die mit diesem Rezept ein köstliches Mittagessen, welches deine Familie und dich ebenso begeistern wird wie uns und wünsche guten Appetit. Schreib mir doch gerne einmal wie es dir geschmeckt hat.

Knödelauflauf Rezept für Thermomix® – Zutaten:

für 3 Portionen
2 Laugenbrötchen vom Vortag
1 Semmelbrötchen
2 Zwiebeln
Öl
100 g Milch
2 Eier
1 EL Semmelbrösel extra
Salz
Pfeffer
Muskat
500 g braune Champignons oder Kräuterseitlinge
200 g Crème Fraîche
200 g Sahne
100 g geriebenen Emmentaler

Knödelauflauf mit dem Thermomix® – Zubereitung:

Brötchen in Stücke schneiden und 15 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern und umfüllen. 2 Zwiebeln mit etwas Öl 3 Minuten / 120°C / Stufe 1 dünsten. 100 g Milch dazugeben und 2 Minuten / 60°C / Stufe 1 erwärmen. Zerkleinerte Brötchen, 2 Eier, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer und Muskat dazugeben und 30 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf(!) vermengen.
Kurz abkühlen lassen und 6 Knödel aus der Masse formen. Knödel in den Varoma®  und 500 g Wasser in den Mixtopf geben. 20 Minuten / Varoma® / Stufe 1 garen.

In der Zwischenzeit Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Backofen auf 180°C vorheizen.

Knödel aus dem Varoma® in die Auflaufform geben, Pilze einfüllen und Sahne mit Crème Fraîche und 50 g Emmentaler, Salz und Pfeffer 4 Minuten / 100°C / Stufe 2 aufkochen.

Tipp: Wer Sauce lieber dickflüssiger mag, gibt noch 1 EL Mehl hinzu.

Die Sauce über die Knödel und die Pilze geben, mit dem restlichen Käse bestreuen und 20 Minuten backen.

Guten Appetit!

 

Vegetarischer Knödelauflauf mit Pilzen

Vegetarischer Knödelauflauf mit Pilzen

 

… ohne Thermomix® – Zubereitung:

folgt

mixcover Deckelhalter und Abstreifhilfe kompatibel mit Vorwerk Thermomix TM6 TM5 TM31 Tropfschutz Halter Thermomix Zubehör
  • FREIE HÄNDE, MEHR PLATZ: Unser Deckelhalter für den TM6 TM5 TM31 hält dir beide Hände frei. Die Frage wohin mit dem Deckel ist vorbei.

Knödelauflauf Rezept für Thermomix®

Zutaten

  • für 3 Portionen
  • 2 Laugenbrötchen vom Vortag
  • 1 Semmelbrötchen
  • 2 Zwiebeln
  • Öl
  • 100 g Milch
  • 2 Eier
  • 1 EL Semmelbrösel extra
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 500 g braune Champignons oder Kräuterseitlinge
  • 200 g Crème Fraîche
  • 200 g Sahne
  • 100 g geriebenen Emmentaler

Anleitungen

  • Brötchen in Stücke schneiden und 15 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern und umfüllen. 2 Zwiebeln mit etwas Öl 3 Minuten / 120°C / Stufe 1 dünsten. 100 g Milch dazugeben und 2 Minuten / 60°C / Stufe 1 erwärmen. Zerkleinerte Brötchen, 2 Eier, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer und Muskat dazugeben und 30 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf(!) vermengen.
  • Kurz abkühlen lassen und 6 Knödel aus der Masse formen. Knödel in den Varoma®  und 500 g Wasser in den Mixtopf geben. 20 Minuten / Varoma® / Stufe 1 garen.
  • In der Zwischenzeit Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Knödel aus dem Varoma® in die Auflaufform geben, Pilze einfüllen und Sahne mit Crème Fraîche und 50 g Emmentaler, Salz und Pfeffer 4 Minuten / 100°C / Stufe 2 aufkochen.
  • Tipp: Wer Sauce lieber dickflüssiger mag, gibt noch 1 EL Mehl hinzu.
  • Die Sauce über die Knödel und die Pilze geben, mit dem restlichen Käse bestreuen und 20 Minuten backen.
  • Guten Appetit!
Herzgedanken aus der Küche/ Süß Gebackenes/ Thermomix® Rezepte Low Carb

Pflaumencrumble

Pflaumencrumble mit Kokosblütenzucker

Dieses Rezept für Pflaumencrumble solltest du dir unbedingt merken, denn es ist eigentlich kaum zu glauben wie man aus nur 4 Zutaten so ein leckeres Soulfood zaubern kann.
Und durch den Kokosblütenzucker wird dem ganzen noch das Krönchen aufgesetzt. Sein Aroma macht den Crumple zu einem Highlight, welches schnell und einfach zubereitet, und ein tolles Desserts ist.

Außerdem bekommt der Crumble dadurch eine wunderschöne Farbe. Und wir sind uns doch sicher einig, dass das Auge immer mitisst, oder?
Jedoch auch für Gäste ist der Pflaumencrumble perfekt. Biete dazu gerne eine Kugel Vanilleeis oder Vanillesauce an und einen heißen Kakao. Du wirst sehen: mit jedem Löffel wird deine Seele von den warmen Pflaumen gestreichelt.
Diese karamellisieren nämlich etwas beim Backen und werden dadurch super saftig!

Pflaumencrumble mit dem Thermomix®

Pflaumencrumble mit dem Thermomix®

Wenn du also keine Lust hast Pflaumenkuchen zu backen, dann backe einfach diesen Crumble. Deine Familie wird ihn genauso feiern wie deine Gäste. Versprochen!

Übrigens kannst du das Rezept natürlich auch mit Äpfeln, Stachelbeeren, Birnen oder Kirschen abwandeln – je nach Saison. Und vielleicht hast du davon auch einige Sorte im Garten. Ich bin jedenfalls schwer begeistert von diesem gesunden Pflaumencrumble, der durch den Kokosblütenzucker viel weniger Kalorien als herkömmlicher Crumble hat.

Kokosblütenzucker auf Vorrat bekommst du übrigens bei KoRo So sparst du nicht nur Versandkosten, sondern auch Verpackungsmüll.
Mit Kokosblütenzucker kannst du außerdem Kuchen backen, Eis herstellen und sogar Marmelade kochen – nur eben mit viel weniger Kalorien!

Mit dem Code “HERZGEDANKE” bekommst du 5% Prozent auf deinen Einkauf bei KoRo. Entdecke eine Vielzahl von toller Zutaten zum Backen, für dein Frühstück oder Superfoods. 

Verfeinern kannst du deinen Crumble außerdem noch mit Zimt, wenn du das magst.

Pflaumencrumble Rezept für Thermomix® – Zutaten:

800 g Pflaumen, entsteint gewogen
50 bis 100 g Kokosblütenzucker 
250 g Dinkelmehl
150 g Margarine

Pflaumencrumble mit dem Thermomix® – Zubereitung:

Backofen auf 180°C vorheizen.
Pflaumen in eine feuerfeste Auflaufform geben und mit 1 EL Kokosblütenzucker bestreuen.
Dinkelmehl, Margarine und den restlichen Kokosblütenzucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 6 zu Streuseln verarbeiten und über den Pflaumen verteilen.
25 bis 30 Minuten goldbraun backen und noch warm servieren.

Guten Appetit!

Pflaumencrumble mit Kokosblütenzucker

Pflaumencrumble mit Kokosblütenzucker

 

… ohne Thermomix® – Zubereitung:

folgt

mixcover Saftpresse Orangenpresse Zitruspresse kompatibel mit Vorwerk Thermomix TM6 und TM5, einfach entsaften, Entsafter
  • 70% SCHNELLER: Mit der hohen Drehzahl und dem kraftvollen Motor ist Saftpressen keine schweißtreibende Arbeit mehr.
Drinks & Likör/ Herzgedanken aus der Küche

Glüh Gin Rezept mit und ohne Thermomix®

Glüh Gin Rezept mit und ohne Thermomix®

Dieses Glüh Gin Rezept wärmt an kalten Herbst- und Wintertagen herrlich durch und kann mit einfachem Weglassen des Alkohols auch für kleine Genießer eingeschenkt werden.

Mein Mann und ich lieben es Gin zu trinken und wir mixen in den Sommermonaten gerne verschiedene Varianten damit, wie zum Beispiel unseren beliebten Erdbeere Gin. Im Winter brauchen wir jedoch etwas mit den typischen Wintergewürzen – und Glüh Gin kaufen kommt uns dabei jedoch absolut nicht in die Tüte.
Entweder ist zu viel Alkohol drin oder zu wenig Gewürze. Dann sind wieder zu wenig Gewürze drin  oder es schmeckt im Allgemeinen nicht.

Mit dem Glüh Gin Gewürz empfehlen wir ein bisschen zu experimentieren. Die Mischung aus Zimt, Anis und Nelke lieben wir sehr. Du kannst sie also gerne probieren. Nelken kannst du auch weglassen oder eben ein paar mehr dazugeben. Auch ein bisschen Ingwer schmeckt sehr!

 

Glüh Gin Rezept mit und ohne Thermomix®

Glüh Gin Rezept mit und ohne Thermomix®

Am besten verwendest für das Glüh Gin Rezept frisch gepressten Orangensaft. Du kannst aber ebenso gut welchen kaufen. Es gibt im Supermarkt viele Sorten sehr guter gepresster Orangensäfte, bei denen du unbesorgt zugreifen kannst.
In manchen Supermärkten kannst du in der Obstabteilung mittlerweile sogar Orangensaft selber frisch pressen. Nimm beim Einkauf direkt eine kleine Glasflasche mit, denn das schont die Umwelt.

Beim Gin entscheidest du selbst, ob er bereits gewürzt sein darf oder eben relativ neutral schmecken soll. Es gibt sehr schmackhafte Wintersorten und auch mit Mandarinen oder Orangen aromatisierte Ginsorten.

Solltest du einmal in Richtung Mosel fahren, empfehle ich dir wärmstens das Weingut Walter J. Oster im historischen Gewölbekeller in Aldegund. Zweigstellen findest du außerdem in Cochem oder Ediger-Eller. Hier kannst du Gin in vielerlei Sorten finden, probieren und genießen. Besonders beliebt sind bei uns die Sommer- und Wintersorten, die ich eben schon ansprach.

Glüh Gin Rezept für Thermomix® – Zutaten:

Saft von 2 Orangen
300 ml Apfelsaft
200 ml Trauben-, Kirsch- oder Johannisbeersaft
1 Zimtstange
1 Sternanis
3 – 5 Nelken
100 g Gin
Honig

Glüh Gin Rezept mit dem Thermomix® – Zubereitung:

Orangen pressen und den Saft in den Mixtopf geben. Restliche Zutaten hinzugeben und 5 Minuten / 100°C / Sanftrührstufe / Linkslauf erwärmen.
10 bis 20 Minuten ziehen lassen und sieben. Danach den Saft wieder in den Mixtopf geben und mit 100 g Gin und Honig nach Geschmack auffüllen. Abschließend 10 Sekunden / Stufe 3 verrühren und genießen!

Guten Appetit!

Glüh Gin Rezept mit und ohne Thermomix®

Glüh Gin Rezept mit und ohne Thermomix®

Glüh Gin Rezept ohne Thermomix® – Zubereitung:

Orangen pressen und den Saft in einen Topf geben. Restliche Zutaten hinzugeben aufkochen lassen.
10 bis 20 Minuten ziehen lassen und sieben. Danach den Saft wieder in den Topf geben und mit 100 g Gin und Honig nach Geschmack auffüllen. Abschließend gut verrühren und genießen!

Guten Appetit!

mixcover Saftpresse Orangenpresse Zitruspresse kompatibel mit Vorwerk Thermomix TM6 und TM5, einfach entsaften, Entsafter
  • 70% SCHNELLER: Mit der hohen Drehzahl und dem kraftvollen Motor ist Saftpressen keine schweißtreibende Arbeit mehr.

Glüh Gin Rezept

Zutaten

  • Saft von 2 Orangen
  • 300 ml Apfelsaft
  • 200 ml Trauben- Kirsch- oder Johannisbeersaft
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 3 - 5 Nelken
  • 100 g Gin
  • Honig

Anleitungen

  • Orangen pressen und den Saft in den Mixtopf geben. Restliche Zutaten hinzugeben und 5 Minuten / 100°C / Sanftrührstufe / Linkslauf erwärmen.
  • 10 bis 20 Minuten ziehen lassen und sieben. Danach den Saft wieder in den Mixtopf geben und mit 100 g Gin und Honig nach Geschmack auffüllen. Abschließend 10 Sekunden / Stufe 3 verrühren und genießen!
Brot/ Herzgedanken aus der Küche

Rosinenstuten Rezept mit Dinkelmehl

Rosinenstuten Rezept mit Dinkelmehl
Rosinenstuten Rezept mit Dinkelmehl

Rosinenstuten Rezept mit Dinkelmehl

Findest du nicht auch, dass ein Rosinenstuten Rezept mit Dinkelmehl auf dieser Seite fehlt? Dann sind wir beide einer Meinung. Verbinde ich doch mit Rosinenstuten immer eine ganz besonders lustige  Erinnerung an meine Schwiegermutter bzw. an die Zeit als ich erst kurz im Rheinland wohnte!

Als ich nämlich 2002 nach NRW zog, kannte ich den Begriff „Stuten“ gar nicht und wenn, dann nur in Zusammenhang mit weiblichen Pferden.
Es begab sich also, dass ich eines Tages zum Bäcker, der sich ca. 50 Meter neben unserem Haus befand, wollte und meine in der Küche sitzende Schwiegermutter fragte, ob ich ihr etwas mitbringen soll.
Sie antwortete mir, dass sie gerne einen halben Stuten mit Rosinen hätte.

In der Bäckerei angekommen, hatte ich jedoch völlig vergessen, was sie wollte und hatte mich bereits schon enttarnt als ich meine „10 Schrippen, bitte!“ In die Backstube rief. Und dann stand ich da, angestrengt überlegend was meine Schwiegermutter wollte und wie das hieß! Ich wusste ja noch nicht mal ob es Kuchen, Brot oder Gebäck war. Zum Glück kam mir dann die zündende Idee und ich bestellte: „Irgendwas vom Pferd, aber davon nur die Hälfte!“

Meine Schwiegermutter und ich haben noch oft darüber gelacht und ihr werdet staunen, aber die Bäckersfrau wusste sofort, was ich begehrte. Ich glaube jedes Mal, wenn sie mich später sah, dachte sie immer noch an „Irgendwas vom Pferd, aber davon nur die Hälfte!“

Und vielleicht wirst du diese Geschichte ebenso nie mehr vergessen. Vielleicht denkst du beim Backen oder Genießen des Rosinenstuten zukünftig ebenso daran. Lass es dir jedenfalls gut schmecken.
Die Rosinen kannst du je nach Geschmack übrigens fantastisch durch getrocknete Aprikosen oder Äpfel ergänzen, falls dir das lieber ist. Und wenn du keinen Schmand im Haus hast, nimm Sahne oder Quark für den Teig. 

 

Rosinenstuten mit dem Thermomix® – Zutaten:

Für 20 Scheiben:
150 g Rosinen
200 g Apfelsaft
1 Ei
150 g Milch
25 g Hefe
500 g Dinkelmehl (Type 630)
50 g Zucker
80 g Butter
100 g Schmand
1/2 TL Salz
etwas Milch zusätzlich zum Bestreichen

Rosinenstuten mit dem Thermomix® – Zubereitung:

Rosinen mit Apfelsaft in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Minuten / 90°C / Sanftrührstufe / Linkslauf erwärmen. Danach umfüllen und zur Seite stellen.
Milch mit der Hefe und Butter 3 Minuten / 37°C / Stufe 2 erwärmen, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
100 g Dinkelmehl und 10 g Zucker zugeben und alles 20 Sekunden / Stufe 2 vermischen.
Die Hefemischung 15 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Rosinen abgießen.
Tipp: Den abgekühlten Apfelsaft kann man natürlich noch trinken!

Anschließend Schmand, Salz, Rosinen und das restliche Mehl in den Mixtopf geben und 5 Minuten / Teigstufe kneten.
Den Teig zu einer Kugel formen und und abgedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort zwei Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich verdoppeln.

Einen gusseisernen Topf mit Backtrennmittel oder Butter ausstreichen, den Teig erneut durchkneten und zu einer Kugel oder einem Laib formen und in die Form geben.
Weitere 40 Minuten gehen lassen. Mit etwas Milch bestreichen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Rosinenstuten ca. 45 Minuten goldbraun backen.
Abschließend kurz abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Guten Appetit!

 

Rosinenstuten Rezept mit Dinkelmehl

Rosinenstuten Rezept mit Dinkelmehl

Rosinenstuten ohne Thermomix® – Zubereitung:

Rosinen mit Apfelsaft in einem Topf erwärmen. Danach absieben und zur Seite stellen.
Milch mit der Hefe und Butter vorsichtig in einem weiteren Topf erwärmen, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Mischung in eine Rührschüssel geben.
100 g Dinkelmehl und 10 g Zucker zugeben und mit einem Löffel gründlich vermischen.
Die Hefemischung 15 Minuten ruhen lassen.

Anschließend Schmand, Salz, Rosinen und das restliche Mehl in den Mixtopf mit einem Knethaken unterkneten.
Den Teig zu einer Kugel formen und und abgedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort zwei Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich verdoppeln.

Einen gusseisernen Topf mit Backtrennmittel oder Butter ausstreichen, den Teig erneut durchkneten und zu einer Kugel oder einem Laib formen und in die Form geben.
Weitere 40 Minuten gehen lassen. Mit etwas Milch bestreichen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Rosinenstuten ca. 45 Minuten goldbraun backen.
Abschließend kurz abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Guten Appetit! 

mixcover Dampfgarform Silikonform Auflaufform kompatibel mit Thermomix Zubehör für Varoma Einlegeboden - Zubehör für TM5 TM6 TM31 TM Friend, ganz
  • KEIN TROPFEN: von Flüssigkeit in den Mixtopf bzw. in den Behälter. So behält jedes Gericht, was Sie zubereiten, seine Optik und seinen Geschmack. Zudem ist kein mühevolles Reinigen der Bedampfungsschlitze mehr nötig.
Liebspecht® Premium Teiglöser für Thermomix TM6 und TM5 [Made in Germany] - Das optimale Thermomix Zubehör - Die Teigblume für Ihre Küchenmaschine von Vorwerk -TM5, TM6 Zubehör
  • ✅ 𝗣𝗔𝗦𝗦𝗚𝗘𝗡𝗔𝗨 - Die Teigblume von Liebspecht passt perfekt auf jeden Thermomix TM5 und TM6 Mixtopf von Vorwerk. Durch leichtes Drehen des TeigTurners wird das Entfernen von Teig zum Kinderspiel!

Rosinenstuten mit dem Thermomix®

Zutaten

  • 150 g Rosinen
  • 200 g Apfelsaft
  • 1 Ei
  • 150 g Milch
  • 25 g Hefe
  • 500 g Dinkelmehl Type 630
  • 50 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 100 g Schmand
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Milch zusätzlich zum Bestreichen

Anleitungen

  • Rosinen mit Apfelsaft in den Mixtopf des Thermomix® geben und 5 Minuten / 90°C / Sanftrührstufe / Linkslauf erwärmen. Danach umfüllen und zur Seite stellen.
  • Milch mit der Hefe und Butter 3 Minuten / 37°C / Stufe 2 erwärmen, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  • 100 g Dinkelmehl und 10 g Zucker zugeben und alles 20 Sekunden / Stufe 2 vermischen.
  • Die Hefemischung 15 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Rosinen abgießen.
  • Tipp: Den abgekühlten Apfelsaft kann man natürlich noch trinken!
  • Anschließend Schmand, Salz, Rosinen und das restliche Mehl in den Mixtopf geben und 5 Minuten / Teigstufe kneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und und abgedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort zwei Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich verdoppeln.
  • Einen gusseisernen Topf mit Backtrennmittel oder Butter ausstreichen, den Teig erneut durchkneten und zu einer Kugel oder einem Laib formen und in die Form geben.
  • Weitere 40 Minuten gehen lassen. Mit etwas Milch bestreichen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Rosinenstuten ca. 45 Minuten goldbraun backen.
  • Abschließend kurz abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
  • Guten Appetit!