Browsing Category

Herzgedanken aus der Küche

Herzgedanken aus der Küche/ Saucen

3 Minuten Barbecuesauce ohne Kochen (enthält Werbung)

– Werbung für Spicebar –

Barbecuesauce darf bei keinem Grillfest fehlen. Wir schwören dabei auf Chili, Essig, etwas Süße und ganz besonders Paprika. Was nur manchmal nervt ist das ewige Köcheln der Sauce. Doch damit ist jetzt Schluss, denn diese Barbecuesauce ist in 3 Minuten fertig und sofort genießbar!

3 Minuten Barbecuesauce ohne Kochen aus dem Thermomix®

So schnell wie sie gemacht ist, ist sie manchmal auch verputzt. Ihr besonderes Aroma entfaltet sie außerdem, wenn ihr sie noch 24 Stunden stehen lasst. Habt Geduld!

Besonders rauchig wird sie durch mildes Paprikapulver, dessen Früchte nach der Ernte über Eichenholz geräuchert wird. So entsteht ein unverwechselbares Aroma, dass sich beim Zubereiten dieser Sauce in der ganzen Küche verbreitet. Wenn ihr es einmal getestet habt, werde ihr auf dieses Paprikapulver nicht mehr verzichten wollen.
Wie ihr seht nutze ich dafür bereits die große 450 g Aromadose von Spicebar. Die in Berlin ansässige Gewürzmanufaktur bietet dieses spezielle Bio Gewürz in absoluter Spitzenqualität an!

3 Minuten Barbecuesauce ohne Kochen aus dem Thermomix®

Die Sauce eignet sich auch hervorragend als Mitbringsel zum spontanen Grillend bei Freunden. Aber jetzt kommt erstmal das Rezept für euch!

Zutaten für die Barbecuesauce

2 Chilischoten in Stücken
220 g Ketchup
15 g dunkle Sojasauce
35 g Honig
15 g Rotweinessig
1 Prise Cayennepfeffer von Spicebar
1 TL rote Paprika, edelsüß von Spicebar
1 TL geräucherte Paprika von Spicebar
2 Knoblauchzehen
125 g Mayonaise
70 g Aprikosenmarmelade

Zubereitung für die Barbecuesauce

Chilischoten in (einen Hochleistungsmixer oder) den Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinert. Wer es ganz fein mag wählt die Stufe 10.

Danach alle weiteren Zutaten hinzugeben und 30 Sekunden / Stufe 7 vermischen. Mit dem Spatel alles vom Rand schieben und noch einmal 30 Sekunden / Stufe 7 vermischen.

In Flaschen abfüllen und kühl lagern. Diese Sauce innerhalb von 7 Tagen verbrauchen.

3 Minuten Barbecuesauce ohne Kochen aus dem Thermomix®

3 Minuten Barbecuesauce ohne Kochen aus dem Thermomix®

Herzgedanken aus der Küche/ Risotto

Pfeffriges Rucola-Risotto mit Knoblauch (enthält Werbung)

– Werbung für Spicebar –

Rucola-Risotto mit Knoblauch aus dem Thermomix®

Meine erste Wahl, wenn es Mittags mal schnell gehen muss ist immer Risotto. Dieses Ricola-Risotto entstand eigentlich spontan und war für den Blog ursprünglich gar nicht vorgesehen. Aber manchmal nehmen gewisse Dinge einfach ihren Lauf.

Und wer mich kennt, weiß, dass ich eigentlich gar keinen Pfeffer mag, aber es wie schon gesagt: „Manchmal nehmen gewisse Dinge einfach ihren Lauf.“

Zutaten für das Rucola-Risotto mit Knoblauch

Für 4 Portionen
1 Handvoll Rucola
50 g Parmesan
1 Knoblauchzehe
20 g Olivenöl
300 g Risottoreis
760 g Wasser
1/2 TL Salz
3 Prisen zerstoßener Kampot Pfeffer

Zubereitung für das Rucola-Risotto mit Knoblauch

Parmesan und Rucola in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen und den Mixtopf gegebenenfalls kurz umspülen.

Knoblauch schälen und in den Mixtopf des Thermomix® geben. Für 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit einem Spatel nach unten schieben. Anschließend das Olivenöl dazugeben und 3 Minuten / 120°C / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.

Die restlichen Zutaten bis auf die Rucola-Parmesan-Mischungdazugeben und 16 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen. Die Rucola-Parmesan-Mischung vorsichtig unterheben und 3 Minuten ziehen lassen.

Rucola-Risotto mit Knoblauch aus dem Thermomix®

Vielleicht schmeckt dir mein buttriges Risotto mit Mais und Thymian auch.

Pfeffriges Rucola-Risotto mit Knoblauch (enthält Werbung)

Pfeffriges Rucola-Risotto mit Knoblauch (enthält Werbung)

Zutaten

  • 1 Handvoll Rucola
  • 50 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Olivenöl
  • 300 g Risottoreis
  • 760 g Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Prisen zerstoßener Kampot Pfeffer

Anleitung

  1. Parmesan und Rucola in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen und den Mixtopf gegebenenfalls kurz umspülen.
  2. Knoblauch schälen und in den Mixtopf des Thermomix® geben. Für 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit einem Spatel nach unten schieben. Anschließend das Olivenöl dazugeben und 3 Minuten / 120°C / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.
  3. Die restlichen Zutaten bis auf die Rucola-Parmesan-Mischung dazugeben und 16 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen. Die Rucola-Parmesam-Mischung vorsichtig unterheben und 3 Minuten ziehen lassen.
https://www.herzgedanke.de/rucola-risotto-thermomix-rezept

Drinks & Likör/ Getränke/ Herzgedanken aus der Küche

Minz Zitronen Gin – Needle Blackforest Gin (Enthält Werbung & Gewinnspiel)

– Werbung für Needle Blackforest Gin –

Vor einigen Tagen habe ich euch das Rezept für Minzsirup mit Zitrone verraten und euch dort bereits den Hinweis gegeben, diesen Sirup nicht nur in Limonaden zu verwenden, sondern ihn gerne mit Gin in einen erfrischenden Drink zu verwandeln.

Minzsirup mit Zitrone aus dem Thermomix®

Damit ihr diesen Sommerdrink nun auch genießen könnt, habe ich für euch noch einmal gemixt und entstanden ist mein neuer Lieblings-Sommerdrink: Minz Zitronen Gin.

Wenn ihr bis zum Ende des Beitrags scrollt, wartet doch noch eine kleine Überraschung auf euch!

Dazu habe ich für euch einen ganz besonders fein-herben Gin verwendet, der durch seine leicht waldige Note besonders gut mit der Frische der Minze harmonisiert und ein sommerlich-pures Geschmackserlebnis mit sich bringt.

Genießt ihn mit euren Freunden oder abends auf der Terrasse. Der original Schwarzwälder Fichtennadel Gin „Needle“ wird euch gefallen. Er überzeugt durch Spitzenqualität, die durch stetige Kontrolle und lange Tradition erreicht wird. Sein Aroma erinnert mich an einen Waldspaziergang. Abgerundet wird sein Geschmack durch Ingwer und Zimt.
Ein Klassiker seit 1799, der in einer privaten Destillerie im Schwarzwald hergestellt wird und ab sofort bei mir nicht mehr fehlen wird!

Ich bin sehr begeistert und sage kurzum: lecker und süffig! Aber nun habe ich erst einmal das Rezept für euch.

Zutaten für den Minz Zitronen Gin mit Needle Backforest Gin

2 cl Needle Blackforest Gin
1 Scheibe Zitrone halbiert
etwas Minze
3 EL Minzsirup
5 bis 6 Eiswürfel

Zubereitung für den Minz Zitronen Gin mit Needle Backforest Gin

Needle Blackforest Gin mit dem Minzsirup in ein Glas geben und mit Eiswürfeln auffüllen. Mit Minze und Zitrone garnieren und eiskalt genießen.

Je nach Geschmack könnt ihr den Minzsirup durch 150 ml Minzlimonade (aus dem Minzsirup hergestellt!) ersetzen.

Minz Zitronen Gin mit Needle Gin

Verratet mir gerne wo ihr diesen Gin genießen möchtet, so könnt Ihr die Chance auf eine Flasche Needle Blackforest Gin (0,5 Liter) nutzen.

Die Aktion endet am 12.07.2019 um 22 Uhr.
Der Gewinner wird per Losverfahren durch Zufallsgenerator ermittelt und spätestens am 15.07.2019 hier bekanntgegeben.
Teilnehmen dürfen Personen ab 18 Jahre.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung oder ein Tausch des Gewinns ist nicht möglich.
Der Versand per Post findet nur innerhalb Deutschland statt!
Du erklärst Dich damit einverstanden, im Falle eines Gewinnes namentlich auf dieser Seite genannt zu werden. Wenn nicht binnen einer Woche nach Bekanntgabe und Benachrichtigung des Gewinners eine Postanschrift für die Übersendung des Gewinns zur Verfügung gestellt wird, verfällt der Gewinn. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht.
Datenschutzerklärung:
Die bereitgestellten Informationen werden ausschließlich für die Ermittlung und Kontaktierung des Gewinners verwendet und nach Abwicklung des Gewinnspiels gelöscht. Fragen oder Bitten um Informationen zu dem Gewinnspiel sind zu richten an rici(at)herzgedanke.de

Minz Zitronen Gin – Needle Blackforest Gin

Minz Zitronen Gin – Needle Blackforest Gin

Zutaten

  • 2 cl Needle Blackforest Gin
  • 1 Scheibe Zitrone halbiert
  • etwas Minze
  • 3 EL Minzsirup
  • 5 bis 6 Eiswürfel

Anleitung

  1. Needle Blackforest Gin mit dem Minzsirup in ein Glas geben und mit Eiswürfeln auffüllen. Mit Minze und Zitrone garnieren und eiskalt genießen.
  2. Je nach Geschmack könnt ihr den Minzsirup durch 150 ml Minzlimonade (aus dem Minzsirup hergestellt!) ersetzen.
https://www.herzgedanke.de/minz-zitronen-gin-mit-needle-gin

 

Herzgedanken aus der Küche/ Sirup & Co

Minzsirup mit Zitrone für Limonade

Minzsirup mit Zitrone aus dem Thermomix®

Minzsirup ist an warmen Sommertagen nicht aus unserer Küche wegzudenken. Mit Mineralwasser verwandelt er sich blitzschnell in einer leckere Limonade und mit Sekt oder Gin zu einem erfrischenden Drink, den man abends auf der Terrasse genießt.

Wie einfach ihr diesen Sirup selbst herstellen könnt, zeige ich euch in diesem Rezept.

Zutaten für den Minzsirup

50 g frische Minze
300 ml Wasser
200 g Zucker
1 Bio-Zitrone in Scheiben geschnitten

Zubereitung für den Minzsirup mit dem Thermomix®

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 5 Minuten / 100 °C / Stufe 1 kochen lassen.

Danach eine Stunde ziehen lassen. Den Sirup durch ein feines Sieb oder ein Tuch abseihen und erneut kochen lassen. Jetzt jedoch ca. 15 Minuten, bis der Sirup eine dickflüssige Masse ist.

Nun füllt ihr ihn in eine blitzsaubere Flasche und so hält er sich auch mehrere Monate im Kühlschrank.

Mit Mineralwasser und Zitronenscheiben als Limonade genießen.

Zubereitung für den Minzsirup ohne Thermomix®

Alle Zutaten in einen Topf geben und 5 Minuten kochen lassen. Danach eine Stunde ziehen lassen. Den Sirup durch ein feines Sieb oder ein Tuch abseihen und erneut kochen lassen. Jetzt jedoch ca. 15 Minuten, bis der Sirup eine dickflüssige Masse ist.

Nun füllt ihr ihn in eine blitzsaubere Flasche und so hält er sich auch mehrere Monate im Kühlschrank.

Mit Mineralwasser und Zitronenscheiben als Limonade genießen.

Tipp: Nach dem Abkühlen wird Sirup immer noch einmal etwas dicker! Dieser Sirup schmeckt auch fantastisch mit Salbei.

Minzsirup mit Zitrone aus dem Thermomix®

Minzsirup mit Zitrone

Minzsirup mit Zitrone

Zutaten

  • 50 g frische Minze
  • 300 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1 Bio-Zitrone in Scheiben geschnitten

Anleitung

  1. Zubereitung für den Minzsirup mit dem Thermomix®
  2. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 5 Minuten / 100 °C / Stufe 1 kochen lassen.
  3. Danach eine Stunde ziehen lassen. Den Sirup durch ein feines Sieb oder ein Tuch abseihen und erneut kochen lassen. Jetzt jedoch ca. 15 Minuten, bis der Sirup eine dickflüssige Masse ist.
  4. Nun füllt ihr ihn in eine blitzsaubere Flasche und so hält er sich auch mehrere Monate im Kühlschrank.
  5. Mit Mineralwasser und Zitronenscheiben als Limonade genießen.
  6. Zubereitung für den Minzsirup ohne Thermomix®
  7. Alle Zutaten in einen Topf geben und 5 Minuten kochen lassen. Danach eine Stunde ziehen lassen. Den Sirup durch ein feines Sieb oder ein Tuch abseihen und erneut kochen lassen. Jetzt jedoch ca. 15 Minuten, bis der Sirup eine dickflüssige Masse ist.
  8. Nun füllt ihr ihn in eine blitzsaubere Flasche und so hält er sich auch mehrere Monate im Kühlschrank.
  9. Mit Mineralwasser und Zitronenscheiben als Limonade genießen.
  10. Tipp: Nach dem Abkühlen wird Sirup immer noch einmal etwas dicker! Dieser Sirup schmeckt auch fantastisch mit Salbei.
https://www.herzgedanke.de/minzsirup-thermomix-rezept

Weitere Ideen für Sirup findet ihr unter Sirup & Co

Herzgedanken aus der Küche/ Risotto

Buttriges Risotto mit Mais und Thymian (enthält Werbung)

Risotto gehört für mich zu meinen absoluten Lieblingen aus dem Thermomix® und mein cremiges Risotto mit Zucchini und Knoblauch zählt nicht umsonst zu euren Lieblingsrezepten.

Aber habt ihr schon mal Mais mit Risotto kombiniert? Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich liebe Mais. Er ist süß und knackig und im Risotto hebt ihr seinen Geschmack durch den Parmesan und die Butter noch mehr hervor.
Noch ein bisschen Thymian dazu und euer Sommeressen ist perfekt!

Buttriges Risotto mit Mais und Thymian

Zutaten für buttriges Risotto mit Mais und Thymian

Für 4 Portionen
1 kleine Dose Mais (Konserve)
1 rote Zwiebel
30 g Butter
320 g Risottoreis
760 g Wasser
1 TL Gemüsebrühe
1/2 TL Salz
etwas Thymian
40 g Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung für buttriges Risotto mit Mais und Thymian

Parmesan reiben.
Dazu nehme ich seit einiger Zeit nicht mehr den Thermomix® (der zerkleinert ihn lediglich!), sondern die fantastischen Reiben von Microplane mit dem wunderschönen Walnussholz. Der Parmesan gleitet mühelos über die Reibefläche und wer eine dieser Reiben kennt, weiß wovon ich rede.

Zwiebel schälen und halbieren. Dann den Thymian abspülen und klein zupfen.
Die Zwiebel in den Mixtopf des Thermomix® geben. Für 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit einem Spatel nach unten schieben. Anschließend die Butter dazugeben und 3 Minuten / 120°C / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.

Die restlichen Zutaten bis auf den Parmesan dazugeben und 14 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen. Das Risotto mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und diesen locker unterrühren.

Habt ihr keine Parmesanreibe gebt ihr als ersten Schritt den Parmesan in groben Stücken in den Mixtopf, zerkleinert ihn dann für 15 Sekunden / Stufe 10 und füllt ihn um!

Im Idealfall lasst ihr das Risotto noch drei Minuten ziehen und serviert es erst dann.

Buttriges Risotto mit Mais und Thymian aus dem Thermomix®

Buttriges Risotto mit Mais und Thymian aus dem Thermomix®

Buttriges Risotto mit Mais und Thymian

Buttriges Risotto mit Mais und Thymian

Zutaten

  • 1 kleine Dose Mais(Konserve)
  • 1 rote Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 320 g Risottoreis
  • 760 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Thymian
  • 40 g Parmesan zum Bestreuen

Anleitung

  1. Parmesan reiben.
  2. Zwiebel schälen und halbieren. Dann den Thymian abspülen und klein zupfen.
  3. Die Zwiebel in den Mixtopf des Thermomix® geben. Für 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit einem Spatel nach unten schieben. Anschließend die Butter dazugeben und 3 Minuten / 120°C / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.
  4. Die restlichen Zutaten bis auf den Parmesan dazugeben und 14 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen. Das Risotto mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und diesen locker unterrühren.
  5. Habt ihr keine Parmesanreibe gebt ihr als ersten Schritt den Parmesan in groben Stücken in den Mixtopf, zerkleinert ihn dann für 15 Sekunden / Stufe 10 und füllt ihn um!
  6. Im Idealfall lasst ihr das Risotto noch drei Minuten ziehen und serviert es erst dann.
https://www.herzgedanke.de/einfaches-risotto-thermomix-rezept