Pizzasuppe ist die wohl die einfachste, schnellste und dennoch leckerste Möglichkeit, um eine warme Mahlzeit auf den Tisch zu bringen. Du kannst sie für Gäste genau so zubereiten, wie für deine Familie – und das in nur 30 Minuten! Alles was du dafür benötigst ist ein Topf und ein paar leckere Zutaten.

Für dieses Rezept habe ich klassische Zutaten einer Pizza verwendet: Champignons, Paprika, Tomaten und natürlich Käse. Wenn du kein Hackfleisch magst, schmeckt die Pizzasuppe ebenso lecker mit vegetarischen Alternativen wie beispielsweise Sojahack. Eine weitere Option wäre kleine (vegetarische) Salamistücke in die Suppe zu geben.
Ganz gleich also, ob du Vegetarier oder Fleischliebhaber bist, die Pizzasuppe kannst du je nach deinen Vorlieben trotzdem genießen.

Würzige Pizzasuppe in nur 30 Minuten
Würzige Pizzasuppe in nur 30 Minuten

Magst du es eher scharf, variiere die Suppe gerne noch mit Chili oder wie wäre es mit Oliven? Auf jeden Fall solltest du an Kräutern nicht sparen. Rosmarin, Basilikum und auch etwas Oregano dürfen in deiner Suppe nicht fehlen, denn sie bringen den richtigen Kick für den Geschmack.
Und wenn du es extra cremig magst, ergänze dein Essen durch etwas Schmelzkäse oder Frischkäse.

Du hast keine frischen Tomaten im Haus? Dann eventuell jedoch Tomaten in Stücken aus der Konserve. Hol sie einfach aus dem Vorrat und ergänze deine Pizzasuppe damit. Und eventuell hast du außerdem noch ein paar Reste im Kühlschrank, die du gerne verwenden möchtest? Dann pack alles in deine Suppe, lass deiner Kreativität freien Lauf und lass dich vom Geschmack überraschen. Die Suppe wird dir genau so das Wasser im Mund zusammen laufen lassen, wie herkömmlich gebackene Pizza, denn während der Zubereitung duftet es schon herrlich im Haus.

Zur Pizzasuppe serviere Baguette oder frisch gebackene Focaccia.

Du siehst, die Suppe ist nicht nur mega einfach in der Zubereitung, sondern auch vielseitig. Und während du den Tisch deckst, kocht sie blitzschnell fertig. Stell also schon mal den Käse bereit.

Hast du vielleicht dieses Rezept bereits getestet? Dann freu ich mich wie immer über Feedback – entweder hier in den Kommentaren oder auf Social Media.

Würzige Pizzasuppe – Zutaten:

für 4 Portionen

150 g Gouda, in Stücken
2 große Zwiebeln, geviertelt
30 g Olivenöl
200 g Champignons in Scheiben
1 kleine rote Paprika, in kleinen Stücken
1 kleine grüne Paprika, in kleinen Stücken
200 g Datteltomaten, halbiert
500 g Hackfleisch
Salz, Pfeffer,
italienische Kräuter (TK oder frisch)
30 g Tomatenmark
50 g passierte Tomaten
300 g Wasser
1 EL Rinderbrühe
1 kleine Dose Mais, abgetropft
Basilikum zum Garnieren

Würzige Pizzasuppe – Zubereitung mit dem Thermomix®:

Gouda in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Umfüllen und zur Seite stellen. Mixtopf spülen. (Optional!)
Zwiebeln in den Mixtopf geben und 8 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und Olivenöl dazugeben.
3 Minuten / 120°C / Stufe 2 dünsten.
Hackfleisch, Salz und Pfeffer dazugeben und 5 Minuten / 120° / Linkslauf / Sanftrührstufe garen.
Champignons, Mais, Paprika, Tomatenmark, Kräuter, und alle andere Zutaten außer den Gouda einfüllen und mit dem Spatel noch einmal umrühren. Dann 15 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 kochen.

Auf Tellern anrichten, mit dem Gouda bestreuen und mit Basilikum garnieren.

Guten Appetit!

 

Würzige Pizzasuppe mit und ohne Thermomix®
Würzige Pizzasuppe mit und ohne Thermomix®

 

Keine Produkte gefunden.

Würzige Pizzasuppe ohne Thermomix® 

Gouda am Stück raspeln und zur Seite stellen. 
Zwiebeln würfeln und mit Olivenöl in einem großen Topf andünsten.

Hackfleisch darin krümelig braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Champignons, Mais, Paprika, Tomatenmark, Kräuter und hinzugeben und ebenso kurz anschwitzen. Nun die Sahne, Brühe und Wasser angießen und mit passierten Tomaten aufkochen lassen. Die Suppe 15 Minuten köcheln lassen.

Auf Tellern anrichten, mit dem Gouda bestreuen und mit Basilikum garnieren.

Guten Appetit!

Würzige Pizzasuppe

  • 150 g Gouda (in Stücken)
  • 2 große Zwiebeln (geviertelt)
  • 30 g Olivenöl
  • 200 g Champignons in Scheiben
  • 1 kleine rote Paprika (in kleinen Stücken)
  • 1 kleine grüne Paprika (in kleinen Stücken)
  • 200 g Datteltomaten (halbiert)
  • 500 g Hackfleisch
  • Salz (Pfeffer,)
  • italienische Kräuter (TK oder frisch)
  • 30 g Tomatenmark
  • 50 g passierte Tomaten
  • 300 g Wasser
  • 1 EL Rinderbrühe
  • 1 kleine Dose Mais (abgetropft)
  • Basilikum zum Garnieren
  1. Gouda in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Umfüllen und zur Seite stellen. Mixtopf spülen. (Optional!)
  2. Zwiebeln in den Mixtopf geben und 8 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und Olivenöl dazugeben.
  3. 3 Minuten / 120°C / Stufe 2 dünsten.
  4. Hackfleisch, Salz und Pfeffer dazugeben und 5 Minuten / 120° / Linkslauf / Sanftrührstufe garen.
  5. Champignons, Mais, Paprika, Tomatenmark, Kräuter, und alle andere Zutaten außer den Gouda einfüllen und mit dem Spatel noch einmal umrühren. Dann 15 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 kochen.
  6. Auf Tellern anrichten, mit dem Gouda bestreuen und mit Basilikum garnieren.
  7. Guten Appetit!