Herzgedanken aus der Küche/ Weihnachten

Spitzbuben mit Himbeer-Konfitüre

Spitzbuben sind nichts anderes als doppelt gelegte Plätzchen mit Marmelade gefüllt. Und diese sollten auf keinem Plätzchenteller fehlen. Bei uns sind sie definitiv immer blitzschnell vernascht und mit dem Thermomix® lässt sich der Spitzbubenteig kinderleicht zubereiten.

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

 

Spitzbuben Plätzchen

Spitzbuben Plätzchen

Zutaten für die Spitzbuben

125 g kalte Butter in Stücken
200 g Mehl
50 g Mandeln, gemahlen
Salz
125 g Puderzucker
1 Ei
250 g Himbeere-Konfitüre
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung für die Spitzbuben mit dem Thermomix®

Puderzucker in den Mixtopf geben und mit der Butter, Mehl, Mandeln, Salz und Ei 2 Minuten im Teigmodus verkneten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Himbeere-Konfitüre in einem Topf kurz aufkochen und abkühlen lassen.

Den Spitzbubenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca, 2 mm dick ausrollen und ausstechen. Dazu kannst du Herzen oder Sterne nutzen! Aus der Hälfte der Herzen/ Sterne dann einen kleinen Kreis oder ein Herzchen/Kreis ausstechen. Die Teigreste immer wieder verkneten und  fortfahren wie beschrieben.

Die Spitzbuben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech im Ofen 150°C Umluft ca. 10 Minuten backen und gut auskühlen lassen.
Sterne ohne Loch mit Konfitüre bestreichen und jeweils ein gelochtes Plätzchen obenauf setzen, leicht andrücken und abschließend mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

mixcover Deckelhalter und Abstreifhilfe kompatibel mit Vorwerk Thermomix TM6 TM5 TM31 Tropfschutz Halter
  • FREIE HÄNDE, MEHR PLATZ: Unser Deckelhalter für den TM6 TM5 TM31 hält dir beide Hände frei. Die Frage wohin mit dem Deckel ist vorbei.

Zubereitung für die Spitzbuben ohne Thermomix®

Mehl, Mandeln, Puderzucker und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Butter und Ei dazugeben und mit dem Knethaken eines Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine gründlich verkneten.

Den Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Himbeere-Konfitüre in einem Topf kurz aufkochen und abkühlen lassen.

Den Spitzbubenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca, 2 mm dick ausrollen und ausstechen. Dazu kannst du Herzen oder Sterne nutzen! Aus der Hälfte der Herzen/ Sterne dann einen kleinen Kreis oder ein Herzchen/Kreis ausstechen. Die Teigreste immer wieder verkneten und  fortfahren wie beschrieben.

Die Spitzbuben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech im Ofen 150°C Umluft ca. 10 Minuten backen und gut auskühlen lassen.
Sterne ohne Loch mit Konfitüre bestreichen und jeweils ein gelochtes Plätzchen obenauf setzen, leicht andrücken und abschließend mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Spitzbuben Plätzchen

Spitzbuben Plätzchen

Spitzbuben

Zutaten

  • 125 g kalte Butter in Stücken
  • 200 g Mehl
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • Salz
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 250 g Himbeere-Konfitüre
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Puderzucker in den Mixtopf geben und mit der Butter, Mehl, Mandeln, Salz und Ei 2 Minuten im Teigmodus verkneten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit die Himbeere-Konfitüre in einem Topf kurz aufkochen und abkühlen lassen.
  • Den Spitzbubenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca, 2 mm dick ausrollen und ausstechen. Dazu kannst du Herzen oder Sterne nutzen! Aus der Hälfte der Herzen/ Sterne dann einen kleinen Kreis oder ein Herzchen/Kreis ausstechen. Die Teigreste immer wieder verkneten und  fortfahren wie beschrieben.
  • Die Spitzbuben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech im Ofen 150°C Umluft ca. 10 Minuten backen und gut auskühlen lassen.
  • Sterne ohne Loch mit Konfitüre bestreichen und jeweils ein gelochtes Plätzchen obenauf setzen, leicht andrücken und abschließend mit Puderzucker bestreuen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply