Hauptgerichte vegetarisch/ Thermomix® Rezepte Low Carb

Low Carb: Zucchininudeln mit kalter Zitronensauce - Werbung für Microplane -

Zucchininudeln mit kalter Zitronensauce sind quasi meine Lightversion von Spaghetti mit Zitronensauce, einem der beliebtesten Rezepte auf meinem Blog.

Wer mag serviert dazu Fisch, Gambas, oder auch gegrilltes Hähnchen. Natürlich kannst du sie auch mit Vollkorn-Spaghetti mischen! Sie sind in jedem Falle ein absoluter Genuss und so richtiges Soulfood.

Zucchininudeln mit kalter Zitronensauce

Zucchininudeln mit kalter Zitronensauce

[amazon box=”3964171190,3964171204″/]

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für die Zucchininudeln mit kalter Zitronensauce

Für zwei Portionen

Salz
Pfeffer
600 g Zucchini
30 g Walnusskerne
1/2 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe oder 1/2 TL Knoblauchpaste
3 Stängel Thymian
1 Bio-Zitrone
15 g Olivenöl
500 g Wasser

4 Portionen / pro Portion
243,7 kcal
8,7 g Eiweiß
17,6 g Fett
10,1 g Kohlenhydrate
(rezeptrechner-online.de)

Zubereitung für die Zucchininudeln mit dem Thermomix®

Zucchini waschen und von den Enden befreien. Danach mit einem Spiralschneider in feine Streifen hobeln.

Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben. Danach den Saft auspressen und beides in eine große Schüssel geben. Knoblauch schälen und direkt in die Schüssel klein pressen. Olivenöl dazugeben und alles kräftig durchrühren. Petersilie und Thymian klein hacken und ebenfalls unterrühren.

Die Zucchininudeln in den Varoma® geben, salzen und pfeffern und Varoma® verschließen. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma® aufsetzen und 10 Minuten / Varoma® / Stufe 1 garen.

Danach in die kalte Zitronensauce geben und gut untermischen.

Die Walnüsse 5 Sekunden / Stufe 5 im Mixtopf hacken und über die Nudeln geben.

Optional mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.

Guten Appetit!

Zubereitung für die Zucchininudeln ohne Thermomix®

Zucchini waschen und von den Enden befreien. Danach mit einem Spiralschneider in feine Streifen hobeln.

Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben. Danach den Saft auspressen und beides in eine große Schüssel geben. Knoblauch schälen und direkt in die Schüssel klein pressen. Olivenöl dazugeben und alles kräftig durchrühren. Petersilie und Thymian klein hacken und ebenfalls unterrühren.

Die Zucchininudeln salzen und pfeffern und 5 Minuten in einer Pfanne mit etwas Wasser andünsten.

Danach in die kalte Zitronensauce geben und gut untermischen.

Die Walnüsse hacken und über die Nudeln geben.

Optional mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.

Guten Appetit!

Zucchininudeln mit kalter Zitronensauce

Zucchininudeln mit kalter Zitronensauce

Für die Zesten wie auch den Parmesan nutze ich die Reiben von MICROPLANE. Ich bekomme kein Geld für diese Empfehlung, möchte euch aber die Produkte der Firma ans Herz legen, da ich noch nie im Leben bessere Reiben hatte und ich der Meinung bin, dass ihr sie unbedingt kennenlernen solltet.

Low Carb: Zucchininudeln mit kalter Zitronensauce

Low Carb: Zucchininudeln mit kalter Zitronensauce

 

 

You Might Also Like