Herzgedanken aus der Küche/ Pasta

Pasta mit Pesto aus Walnüssen, Tomaten und Basilikum

Pasta mit Pesto kommt immer dann ins Spiel wenn man erstens keine Zeit zum Kochen hat. Diese Pesto mit getrockneten Tomaten bringt dir den Sommer auf den Tisch und führt dich mit Hilfe eines Hauchs von Basilikum direkt nach Italien. Pfeffer und Walnüsse sorgen für den richtigen Biss.

Tipp: Die Pesto schmeckt auch hervorragend auf geröstetem Brot.

Pasta mit Pesto aus Walnüssen, Tomaten und einem Hauch Basilikum

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für die Pasta mit dem Walnuss-Pesto 

20 g getrocknete Tomaten
100 g Walnusskerne
3 Stängel Basilikum, abgezupft
20 g Parmesan in Stücken
roter Kampot Pfeffer
200 g Olivenöl
1 TL Salz
300 g Spaghetti

Zubereitung für die Pasta mit dem Walnuss-Pesto mit dem Thermomix®

1200 g Wasser in den Mixtopf geben und 10 Minuten /100°C /Stufe 1 zum Kochen bringen.

Salz und Spaghetti durch den offenen Deckel des Mixtopf zugeben und Nudeln Zeit gemäß Packungsangabe / 100°C / Linkslauf /Stufe 1 al dentegaren. Spaghetti nach dem Garen abgießen und auf Tellern anrichten.

Für die Walnusspesto Tomaten, Walnüsse, Basilikum und Parmesan in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern. Öl und Pfeffer hinzugeben und 15 Sekunden / Stufe 4 vermischen.

Walnusspesto über die Spaghetti geben, mit Pfeffer und zusätzlich geriebenem Parmesan anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Folge mir bei Instagram

Zubereitung für das Orangen-Ingwer-Dressing 

Zubereitung für die Pasta mit dem Walnuss-Pesto mit dem Thermomix®

Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Spaghetti nach dem Garen abgießen und auf Tellern anrichten.

Getrocknete Tomaten kurz mit etwas Kochwasser übergießen und ziehen lassen, bis sie weich sind. Alle Zutaten in einen Standmixer geben und zu einem feinen Pesto pürieren.

Walnusspesto über die Spaghetti geben, mit Pfeffer und zusätzlich geriebenem Parmesan anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Pasta mit Pesto aus Walnüssen, Tomaten und einem Hauch Basilikum

Einfache Walnusspesto mit und ohne Thermomix®

Das könnte dir auch gefallen: Möhrenspaghetti in Tomatensauce

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA