Herzgedanken aus der Küche/ Süß Gebackenes

Nusskuchen mit Apfel und mit Vanille

Dieses Nusskuchen Rezept wird dich umhauen, versprochen. Selten habe ich so einen unfassbar saftigen Kuchen gegessen wie diese Kreation mit Vanille, Äpfeln und Haselnüssen. Als Krönung habe ich noch einen grooooßen Löffel meines selbst gemixten Haselnussmus dazugegeben und jetzt möchte ich nur noch dieses Kuchen essen. Ds besondere daran ist, dass du ihn mit nur wenigen Änderungen in einen veganen Nusskuchen verwandeln kannst. Dazu musst du lediglich den Joghurt tauschen.

Lass es dir schmecken. Ich hoffe mein Nusskuchen ohne Ei mundet dir genau so wie mir!

Tipp: Statt den Kuchen mit Puderzucker zu bestreuen, kannst du auch eine Kugel Vanilleeis dazu reichen oder ihm mit Zuckerguss verzieren.

Noch warm ist der Kuchen sehr schwierig zu schneiden, aber er sein Geschmack wird dich dafür entschädigen!

Saftiger Nusskuchen

Saftiger Nusskuchen

 

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Zutaten für den Nusskuchen

200-400 g Äpfel, ungeschält (Achtung: Je mehr Äpfel, desto lockerer wird der Kuchen!)
150 g pflanzliche Margarine
150 g Zucker
300 g Mehl (Typ 405)
50 g Haselnüsse
1 TL Vanilleextrakt
1 TL Zimt
1 EL Haselnussmus
1 Päckchen Backpulver
125 g Joghurt
1 Prise Salz
135 g Nussmilch / Hafermilch (alternativ Kuhmilch)

Zubereitung für den Nusskuchen mit dem Thermomix®

Den Backofen auf 200°C Umlauf vorheizen. Eine 25 cm große Kastenform einfetten. Die Äpfel entkernen und würfeln. Zur Seite stellen!

Margarine und Zucker in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen und danach zur Zucker-Buttermischung geben. Die leere Schüssel zur Seite stellen.
Nun die anderen Zutaten hinzugeben und 1 Minuten / Stufe 3 vermischen.

Den Teig in die zur Seite gestellte Schüssel geben, mit den Apfelwürfeln vermischen und in die Kastenform geben und ca. 40 Minuten backen.

Tipp: Sollte der Kuchen drohen zu dunkel zu werden, decke ihn gerne mit Folie ab. Zum Ende der Backzeit empfiehlt sich die Stäbchenprobe. Eventuell muss die Backzeit dann noch einmal angepasst werden.

 

Nusskuchen aus dem Thermomix®

Nusskuchen aus dem Thermomix®

Zubereitung für den Nusskuchen ohne Thermomix®

Den Backofen auf 200°C Umlauf vorheizen. Eine 25 cm große Kastenform einfetten. Die Äpfel entkernen und würfeln. Zur Seite stellen!

Margarine und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Rührbesen schaumig schlagen. Die trockenen Zutaten in einer zweiten Schüssel vermischen und danach zur Zucker-Buttermischung geben.
Nun die anderen Zutaten hinzugeben kräftig unterrühren.

Den Teig mit den zur Seite gestellten Apfelwürfeln vermischen und in die Kastenform geben und ca. 40 Minuten backen.

Tipp: Sollte der Kuchen drohen zu dunkel zu werden, decke ihn gerne mit Folie ab. Zum Ende der Backzeit empfiehlt sich die Stäbchenprobe. Eventuell muss die Backzeit dann noch einmal angepasst werden.

 

Weltbester Apfel-Nusskuchen auch vegan möglich

Weltbester Apfel-Nusskuchen auch vegan möglich

Nusskuchen

Zutaten

  • 400 g Äpfel ungeschält
  • 150 g pflanzliche Margarine
  • 150 g Zucker
  • 300 g Mehl Typ 405
  • 50 g Haselnüsse
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Haselnussmus
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • 135 g Nussmilch / Hafermilch alternativ Kuhmilch

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200°C Umlauf vorheizen. Eine 25 cm große Kastenform einfetten. Die Äpfel entkernen und würfeln. Zur Seite stellen!
  • Margarine und Zucker in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen und danach zur Zucker-Buttermischung geben. Die leere Schüssel zur Seite stellen.
  • Nun die anderen Zutaten hinzugeben und 1 Minuten / Stufe 3 vermischen.
  • Den Teig in die zur Seite gestellte Schüssel geben, mit den Apfelwürfeln vermischen und in die Kastenform geben und ca. 40 Minuten backen.
  • Tipp: Sollte der Kuchen drohen zu dunkel zu werden, decke ihn gerne mit Folie ab. Zum Ende der Backzeit empfiehlt sich die Stäbchenprobe.

 

Das könnte dir auch gefallen:
Frühstücksideen

 

You Might Also Like