Herzgedanken aus der Küche/ Kartoffelgerichte

Kartoffel-Kräuter-Frikadellen – vegetarische Feierabendküche -Werbung und Gewinnspiel-

Diese vegetarische Kartoffel-Kräuter-Frikadellen hast du im Handumdrehen zubereitet und genauso schnell gegessen, denn sie sind einfach köstlich! Sie sind nicht besonders aufwendig und ein tolles Gericht für deinen Feierabend.

Gebraten werden sie in Butterschmalz von Kerrygold. Das nehme ich schon seit Jahren und da es zu 99,8% aus Milchfett besteht, ist es bei Zimmertemperatur sehr weich. Es eignet sich zum Backen, Frittieren und zum Braten. Außerdem spritzt es nicht und das ist der Grund, warum ich es für mich entdeckt habe, denn stellt euch spritzendes Fett vor, wenn eine 5jährige neugierige Küchenmaus direkt neben dem Herd steht, um mir tatkräftige Hilfe in der Küche zu leisten.

Durch den Butterschmalz bekommen die Frikadellen ein ganz besonderes Aroma und nun kommt das Rezept.

Vegetarische Kartoffel-Kräuter-Frikadellen mit dem Thermomix®

Zutaten für die Kartoffel-Kräuter-Frikadellen

800 g Kartoffeln vom Vortag, gerieben
1 TL Salz
400 g Wasser

1 Ei
1 Eigelb
150 g Mehl
2 EL Petersilie und Schnittlauch, gemischt
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
1 kleine Dosen Erbsen (Konserve)
3 EL Kerrygold Butterschmalz

8 Stück / 4 Portionen / je Portion
425, 6 kcal
12,7 g Eiweiß
11,3 g Fett
65,5 g Kohlenhydrate
(www.rezeptrechner-online.de)

Zubereitung für die Kartoffel-Kräuter-Frikadellen mit dem Thermomix®

Petersilie und Schnittlauch in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Die restlichen Zutaten einwiegen und 30 Sekunden / Stufe 3 /Linkslauf vermischen. Der Teig ist sehr klebrig!

In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und mit zwei Esslöffeln den Teig in kleinen Portionen in die Pfanne geben. Von jeder Seite 5 Minuten goldbraun backen. Dazu passt Salat mit leichtem Dressing.

Tipp: Solltet ihr das Rezept frisch zubereiten wollen und keine Kartoffeln vom Vortag haben, kocht ihr zuerst die Kartoffeln.
Die Kartoffeln waschen und schälen. Wasser und Salz in den Mixtopf geben und den Varoma® aufsetzen. Die Kartoffeln im Ganzen einwiegen und 20 Minuten /Varoma® / Stufe 1 garen. Kartoffeln abkühlen lassen.

Zubereitung für die Kartoffel-Kräuter-Frikadellen 

Kartoffeln feinreiben. Ei, Eigelb und das Mehl in einer Schüssel gut unterheben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und mit zwei Esslöffeln den Teig in kleinen Portionen in die Pfanne geben. Von jeder Seite 5 Minuten goldbraun backen. Dazu passt Salat mit leichtem Dressing.

Vegetarische Kartoffel-Kräuter-Frikadellen mit dem Thermomix®

Vegetarische Kartoffel-Kräuter-Frikadellen mit dem Thermomix®

Kräuter-Frikadellen mit dem Thermomix® und Kerrygold

Aufgepasst! Kerrygold hat auf Instagram zur REZEPTE-CHALLENGE aufgerufen und verlost dabei eine KITCHENAID. Schnell mitmachen!
Zum Gewinnspiel geht es direkt hier.

Außerdem verlose ich ein Kennlern – Päckchen von Kerrygold, um dir den tollen Geschmack einmal nahezubringen.

Wenn du das Päckchen gewinnen möchtest, kommentiere einfach hier in den Kommentaren und erzählt mir, welche Produkte von Kerrygold du schon kennst.

Die Aktion endet am 03.04.2020 um 12 Uhr.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Diana
    April 1, 2020 at 5:44 pm

    Ich kenne und liebe die normale Kerry Gold butter und die Streichzarte. Würde mich sehr freuen diese neue Sorte testen zu dürfen

  • Reply
    Diana
    April 1, 2020 at 6:28 pm

    Ich kenne bisher nur die normale Kerry Gold Butter und die Streichzarte. Gerne würde ich die neue Sorte test. Viele liebe Grüße Diana

  • Reply
    Kim
    April 1, 2020 at 9:37 pm

    Bisher habe ich die Butter und das Schmalz (als Ghee-Ersatz) selber benutzt. Habe auch schon den Cheddar gesehen, denn muss ich unbedingt mal probieren, da das unser Lieblingskäse ist. Und dann haben die jetzt auch Irisches Shortbread im Sortiment, das reizt mich total, habe es aber im Handel noch nicht entdeckt.
    Deine Frikadellen muss ich direkt am Freitag mal ausprobieren, wir versuchen seit einiger Zeit, auf Fleisch weitgehend zu verzichten und mehr vegetarisch zu Essen, da sind neue Rezeptideen immer willkommen!
    Danke!

  • Reply
    Ute Hake
    April 2, 2020 at 1:09 pm

    Ich kenne bisher die leckere Kerrygold Butter und den himmlischen Kerrygold Käse. Am Besten schmeckt es mir auf selbstgebackenem Brot. 😋😍

    • Reply
      Tanja
      April 2, 2020 at 7:35 pm

      Ich kaufe regelmäßig die gute Weide-Butter und den Cheddar, den meine Tochter liebt 😊

  • Reply
    Andy
    April 2, 2020 at 3:18 pm

    Ich kenne die Butter und Cheddar, beides sehr lecker 😍 kommt hier regelmäßig auf den Tisch!

  • Leave a Reply

    CAPTCHA