Herzgedanken aus der Küche/ Tarte und Co aus dem Thermomix®

Pizza mit bunten Tomaten

Beim Thema Pizza scheiden sich bekanntlich die Geister – die einen bevorzugen einen dicken Boden mit gefülltem Rand und die anderen favorisieren einen krossen, dünnen Boden, der beim Hineinbeißen richtig kracht!
Meine Familie gehört eindeutig zur zweiten Kategorie und mag ihre Pizza hauchdünn mit abwechslungsreichem Belag. Schinken, Mozzarella, Basilikum oder Spargel – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Diese sommerliche Variation mit frischen Tomaten, Oliven, Rosmarin und Thymian war im Nu weggefuttert, aber mal ehrlich, der Boden aus knusprigem Teig ließ uns auch keine andere Wahl als ihm zu widerstehen.

Zutaten für die Pizza mit bunten Tomaten

Für zwei Pizzen
10 g Trockenhefe
110 g Wasser
1 Prise Zucker
100 g Créme Fraiche
200 g Mehl plus etwas für die Arbeitsplatte
30 g Olivenöl
1/2 TL Salz
ca. 12 bunte Strauchtomaten
ca. 15 kleine schwarze Oliven
Rosmarin
Thymian

Pizza mit bunten Tomaten

Pizza mit bunten Tomaten

Zubereitung für die Pizza mit bunten Tomaten

Hefe, Wasser und Zucker in den Mixtopf des Thermomix® geben und 3 Minuten / 37°C / Stufe 1 erwärmen. Mehl, Olivenöl und Salz zugeben und alles 3 Minuten / Teigstufe kneten.
In der Zwischenzeit kannst du deinen Backofen auf 210°C Umluft vorheizen.
Den Teig ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, danach auf einer bemehlten Arbeitsplatte in zwei Hälften teilen, dünn ausrollen und mit Créme Fraiche bestreichen. Tomaten und Oliven halbieren und den teig damit belegen. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und di Blätter bzw. Nadeln von den Zweigen zupfen. Pizza ausreichend damit belegen. Backbleche mit Backpapier belegen, die Pizzen auf je ein Blech ziehen und ca. 15 Minuten im Backofen goldbraun backen. Guten Appetit!

Pizza aus dem Thermomix®

Pizza aus dem Thermomix®

Pizza mit bunten Tomaten

Beim Thema Pizza scheiden sich bekanntlich die Geister – die einen bevorzugen einen dicken Boden mit gefülltem Rand und die anderen favorisieren einen krossen, dünnen Boden, der beim Hineinbeißen richtig kracht! Meine Familie gehört eindeutig zur zweiten Kategorie und mag ihre Pizza hauchdünn mit abwechslungsreichem Belag. Schinken, Mozzarella, Basilikum oder Spargel – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Diese sommerliche Variation mit frischen Tomaten, Oliven, Rosmarin und Thymian war im Nu weggefuttert, aber mal ehrlich, der Boden aus knusprigem Teig ließ uns auch keine andere Wahl als ihm zu widerstehen.

Zutaten

  • Für zwei Pizzen

10 g Trockenhefe

110 g Wasser

1 Prise Zucker

100 g Créme Fraiche

200 g Mehl plus etwas für die Arbeitsplatte

30 g Olivenöl

1/2 TL Salz

ca. 12 bunte Strauchtomaten

ca. 15 kleine schwarze Oliven

Rosmarin

Thymian

Anleitungen

Hefe, Wasser und Zucker in den Mixtopf des Thermomix® geben und 3 Minuten / 37°C / Stufe 1 erwärmen. Mehl, Olivenöl und Salz zugeben und alles 3 Minuten / Teigstufe kneten.

In der Zwischenzeit kannst du deinen Backofen auf 210°C Umluft vorheizen.

Den Teig ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, danach auf einer bemehlten Arbeitsplatte in zwei Hälften teilen, dünn ausrollen und mit Créme Fraiche bestreichen. Tomaten und Oliven halbieren und den teig damit belegen. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und di Blätter bzw. Nadeln von den Zweigen zupfen. Pizza ausreichend damit belegen. Backbleche mit Backpapier belegen, die Pizzen auf je ein Blech ziehen und ca. 15 Minuten im Backofen goldbraun backen. Guten Appetit!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply