Herzgedanken aus der Küche/ Saucen

Ahornsirup-Zitronen-Senf-Dressing aus dem Thermomix®

Dieses fantastisch milde und gleichzeitig aromatische Ahornsirup-Zitronen-Senf-Dressingverwandelt Gurken, rote Bete und Blattsalate im Nu zu einem Gaumenschmaus. Ein Stück geröstetes Baguette dazu und schon hat man ein schmackhaftes Abendessen, welches schnell zubereitet ist.

Nicht umsonst empfehle ich es gerne als Salatdressing für „jeden Tag“. Ich verwandle Dressing immer wieder in neue Geschmacksvariationen mit dem was die Küche gerade hergibt und lasse euch daher gerne daran teilhaben. Diese Variante ist derzeit mein Favorit.

Schreibt mir in den Kommentaren wie euch das Rezept gefällt. Ich freue mich über Feedback. Alle, die in diesem Jahr einen Beitrag auf meinem Blog kommentieren, nehmen am Jahresende an der Verlosung eines kleinen Dankeschöns teil. Lasst euch also überraschen!

Salatdressing mit Ahornsirup, Zitrone und Senf aus dem Thermomix®

Zutaten für das Ahornsirup-Zitronen-Senf-Dressing aus dem Thermomix®

ergibt ca. 400 ml

150 g neutrales Öl
100 g Ahornsirup
80 g Zitronensaft, frisch gepresst
50 g Senf (mittelscharf)
1 Prise Salz
2 Prisen Pfeffer

Zubereitung für das Ahornsirup-Zitronen-Senf-Dressing aus dem Thermomix®

Alle Zutaten in den Mixtopf des Thermomix® geben und 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen.

Tipp: Wer es dickflüssiger mag, kann es gerne auf Stufe 8 vermischen. Das Dressing wird bei kräftigem Aufmixen sehr dickflüssig!
Du kannst als Alternative auch körnigen Senf verwenden, um deinem Salat etwas mehr Biss zu verleihen. Oder du gibst etwas Muskat dazu.

Im Kühlschrank gelagert hält sich das Dressing bis zu 10 Tage.

Zubereitung für das Ahorn-Zitronen-Senf-Dressing 

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gründlich aufschlagen.

Ahornsirup-Zitronen-Senf-Dressing aus dem Thermomix®

Ahornsirup-Zitronen-Senf-Dressing aus dem Thermomix®

https://www.instagram.com/herzgedankeblog/

Das könnte dir auch gefallen:
Leichtes Dressing mit Buttermilch
Kräuter-Joghurt Dressing

Das passt dazu:
Schneller Gurkensalat mit Hirtensalat

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA